Luvion 71 Supreme Connect

ohne Endnote

0  Tests

39  Meinungen

keine Tests
Testalarm
ohne Note
Aktuelle Info wird geladen...
  • Geräusch­ak­ti­vie­rung Ja  vorhanden
  • Gegen­spre­chen Ja  vorhanden
  • Reich­weite 300 m
  • Funk­ver­bin­dung Digi­tal
  • Nacht­licht Ja  vorhanden
  • Mehr Daten zum Produkt

Einschätzung unserer Autoren

Fern­ge­steu­erte Kamera für kom­plette Raum­kon­trolle

Das hochmoderne Video-Babyphone versucht eine möglichst umfassende Überwachung im Kinderzimmer zu bieten. Besonders die schwenk- und neigbare Kamera des Supreme Connect Baby Monitor von Luvion kann punkten. Das System ist erweiterbar und wird mit Extra-Zubehör sogar Wifi-fähig für die Nutzung mit Smartphones und Tablets.

Digital mit VOX-Technologie

Der Vorteil dieses digitalen Babyphones ist seine sehr gute Ton- und Bild-Übertragungsqualität. Auf dem großen 4,3-Zoll-Farbmonitor können Eltern ihre Kinder gestochen scharf beobachten. Eine Besonderheit ist die Kamera mit ihrer Schwenk- und Neigungsfunktion. Sie ermöglicht es, fast den gesamten Raum zu beobachten. Sogar Erinnerungsfilme nimmt die Kamera auf und speichert sie auf einer Micro-SD-Karte. Die Reichweite liegt im üblichen Bereich. Innen bei maximal 50 und außerhalb von Gebäuden bei maximal 300 Meter. Nutzer berichten, dass die Verbindung sehr gut ist und es so gut wie nie zu Verbindungsabbrüchen kommt. Die gängigen Funktionen wie Gegensprechen, stimmaktivierte Übertragung (VOX-Modus), Nachtsicht, Temperatur- und Batteriestandsanzeige, Reichweitenkontrolle und der optische Geräusch- und Bewegungsalarm sind integriert. Kamerazoom, Tastensperre, Schlafmelodien, Helligkeitsregler und die Anschlussmöglichkeit an den Fernseher sind ebenfalls mit an Bord. Die Sensibilität des Mikrofons an der Babyeinheit lässt sich in vier Stufen einstellen.

Luxusgerät ohne deutsche Menüführung

Darüber hinaus bietet das Babyphone die Möglichkeit, aus dem regulären Video-Gerät ein Wifi-Babyphone zum machen. Dazu muss jedoch eine Wifi-Bridge erworben werden. Diese ermöglicht es, auch Smartphones und Tablets anzuschließen. Allerdings berichten Kunden, dass die App noch nicht zuverlässig arbeitet und es öfter zu Verbindungsabbrüchen kommt. Das System ist erweiterbar auf bis zu vier Kameras, die gleichzeitig verwaltet werden können. Leider ist die Menüführung nur auf Englisch, Französisch oder Niederländisch. Nicht ganz so gelungen ist die Knopf-Anordnung an der Elterneinheit. Die LED-Leuchten auf der Vorderfront dienen nur zur Orientierung. Rundherum am Rand sind zahlreiche Bedienknöpfe angebracht. Da passiert es schnell, dass aus Versehen eine Funktion verändert wird. Das Elternteil wird mit Akku und Ladestation geliefert, so dass es auch mobil genutzt werden kann. Leider läuft die Babyeinheit nur mit dem Netzkabel. Ob sich die Anschaffung des kostenintensiven Gerätes lohnt, hängt davon ab, ob man die Zusatzfunktionen nutzt. Nur dann stimmt das Preis-Leistungsverhältnis. Für ein reines Video-Babyphone sind 210 EUR (Amazon) deutlich zu hoch, auch wenn das Gerät gute Qualität liefert.

von Karina

Kundenmeinungen (39) zu Luvion 71 Supreme Connect

3,1 Sterne

39 Meinungen in 1 Quelle

3,1 Sterne

39 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Datenblatt zu Luvion 71 Supreme Connect

Geräusch- & Bildübertragung
Lautstärkeregler vorhanden
Geräuschaktivierung vorhanden
Gegensprechen vorhanden
Nachtsicht vorhanden
Reichweite & Stromversorgung
Reichweite 300 m
Sicherheit
Optische Geräuschanzeige vorhanden
Verbindung & Kanäle
Funkverbindung Digitalinfo
Ausstattung
Raumtemperaturanzeige vorhanden
Schlaflieder vorhanden
Nachtlicht vorhanden
Weitere Daten
Betriebsart Batterie
Weitere Kontrollfunktionen Bildübertragung
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: 8718546340055
Weitere Produktinformationen: Mit SD-Kartenslot

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf