ohne Endnote

ohne Note

keine Meinungen
Meinung verfassen

Korg Pa500 im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: 18.07.2008 | Ausgabe: 4/2008
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „... Hervorzuheben sind die Klangqualität der Korg'schen Oberklasse, komplexe Synthesizerfunktionen, das recht kräftige integrierte Soundsystem und der XDS-Doppelsequenzer inklusive Guitar-Mode ...“

    • Erschienen: 23.05.2008 | Ausgabe: 3/2008
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Plus: Sound der großen Pa-Modelle; große Sound- und Style-Auswahl; viele Registration-Speicher; flexible MIDI-Workstation; Synthesizer-Qualitäten ...
    Minus: ungünstig platzierte Anschlüsse; unübersichtliche Bedienungsanleitung.“


    Info: Dieses Produkt wurde von Keyboards in Ausgabe 4/2008 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

Ich möchte benachrichtigt werden bei neuen Tests zu Korg Pa500

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • Kurzweil - SP6

Passende Bestenlisten: Keyboards

Datenblatt zu Korg Pa500

Typ Home-Keyboard

Weiterführende Informationen zum Thema Korg Pa500 können Sie direkt beim Hersteller unter korg.com finden.

Weitere Produkte und Tests

Produktwissen

Yamaha PSR-E343

OKEY - Rechts wählt man über eine 10er-Tastatur und entsprechende Auswahlbuttons die Sounds, Styles und Songs numerisch an (ein aufgedrucktes Schema mit einer Gruppeneinteilung der einzelnen "Abteilungen" erleichtert die Auswahl nach Kategorien). Das PSR-E343 bietet wie auch die größeren Yamaha-Keyboards eine Music Database, also eine Liste mit voreingestellten Gesamtregistrierungen für eine Vielzahl von bekannten Musikstücken (insg. 100 Titel). …weiterlesen

Überzeugende Vorstellung

Music & PC - Die Aufteilung der Bedienungseinheit ist klar und eindeutig – Styles, Rhythmen und 16-Spur-Sequencer werden linksseitig gesteuert. Die Edit-Sektion mit Zugang zu Effekten und Systemeinstellungen, die Keyboard-Sektion (Single/Split/Dual-Spielmodus, Transpose usw.) und die Mode-Sektion mit Auswahltasten für Performances und Instrumentenklänge finden wir zur Rechten des graphischen SW-Displays. …weiterlesen

Neudefinition der Porti-Mittelklasse

Keyboards - Weltweit großer Beliebtheit erfreut sich Korgs Preiswert-Porti Pa50, das hierzulande inzwischen für deutlich unter 1.000 Euro über die Ladentische wandert. Die Lücke, die zwischen dem Kleinen und dem Pa800 klafft, hat Korg jetzt mit neuen interessanten Modellen geschlossen. …weiterlesen

Feten-Features gleich ab Werk

Keyboards - Als eigenständiges Instrument neben dem ‚internationalen‘ Mittelklassemodell Pa550 vermarktet Korg in Deutschland, Österreich und Schweiz das Pa500 MUSIKANT. Diese Variante soll von vornherein all jene Klangdaten liefern, mit denen heimische Entertainer auf Familienfeiern und anderen Festen immer direkt ins Schwarze treffen. …weiterlesen

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf