Kawai ES 520 2 Tests

Sehr gut (1,0)
2 Tests
ohne Note
3 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
  • Typ Digi­tal-​Piano
  • Tas­ten­an­zahl 88
  • Inte­grierte Laut­spre­cher Ja  vorhanden
  • Schnitt­stel­len Blue­tooth, Line-​In/-​Out, Kopf­hö­rer, USB, MIDI
  • Gewicht 14,5 kg
  • Abmes­sun­gen 134 x 37,5 x 14,5 mm
  • Mehr Daten zum Produkt

Kawai ES 520 im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: Januar 2021
    • Details zum Test

    „sehr gut“ (3 von 3 Sternen)

    Stärken: tolle Sounds (A- und E-Piano); praktische Einstellungen; authentisch klingende Effekte; zufriedenstellende Tastatur.
    Schwächen: -. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen: November 2020
    • Details zum Test

    4,5 von 5 Punkten

    Vorteile: tolle Sounds und Polyphonie; exzellente Tastatur; gute Soundeintellmöglichkeiten; ausgezeichnete Effekte; klingt hervorragend über Kopfhörer; Bluetooth an Bord; Anschlussvielfalt; hohe Maximallautstärke der Speakers; Leichtgewicht.
    Nachteile: Wiedergabe über Lautsprecher könnte besser sein. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

Benachrichtigung bei neuen Tests zu Kawai ES 520

zu Kawai ES 520

  • Kawai ES-520 B Stagepiano, 88 Tasten mit Responsive Hammer Compact II Mechanik,
  • Kawai ES 520 W · Stagepiano
  • Kawai ES520 Schwarz Digital Piano
  • Kawai E-Piano ES520 schwarz matt
  • Kawai ES-520 W Stagepiano White
  • Kawai ES-520 B Stage Piano schwarz
  • Kawai ES-520W
  • Kawai ES-520 B Stagepiano - schwarz
  • Kawai - ES-520 W
  • Kawai ES-520 B Digitalpiano - Schwarz ES520B

Kundenmeinungen (3) zu Kawai ES 520

5,0 Sterne

3 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
3 (100%)
4 Sterne
0 (0%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
0 (0%)

5,0 Sterne

3 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Alles drin, aber etwas mehr Bass wün­schens­wert

Stärken
  1. graduiert gewichtete Tastatur sorgt für dynamisches Spiel
  2. Sounds klingen gut, insbesondere die zwei Flügelsounds
  3. viele Effekte, umfangreiche Einstellungen, verschiedene Spielmodi
  4. USB-Aufnahmen, OLED-Display
Schwächen
  1. zu wenig Bass aus internen Lautsprechern
  2. Montage der separaten Pedaleinheit nicht einfach

Die Klaviatur ist mit 88 Tasten und einer graduierten Gewichtung ausgestattet. Damit ist der Tastenwiderstand in tiefen Lagen größer als in hohen. Sie liefert im Check bei Delamar das richtige Anschlagverhalten für ein dynamisches Pianospiel. Die 34 Sounds können überzeugen – und das gilt vor allem für die beiden Flügelklänge, die im Test als „erstklassig“ beschrieben werden. Etwas Luft nach oben bleibt beim Lautsprechersystem: Mitten und Höhen setzen sich gut durch, Bässe bleiben ein wenig auf der Strecke. Immerhin aber kommen beeindruckende Lautstärken aus den integrierten Boxen. Die Ausstattung hinterlässt Eindruck: Viele Effekte, 192-stimmige Polyphonie und die Möglichkeit Songs aufzunehmen – onboard oder per USB. Für verschiedene Zwecke bietet es obendrein diverse Spielmodi: „Split“ teilt die Tastatur auf, „Layer“ legt unterschiedliche Sounds übereinander und „4-Hand“ bringt die gleiche Oktavlage auf die Tastatur-Bereiche. Ein einfarbiges OLED-Display stellt alle wesentlichen Informationen bereit. Die Bedienung ist ohnehin sehr schnell erlernt – auch ohne Bedienungsanleitung. Eine Pedaleinheit kann separat erworben werden und benötigt aber etwas Feingefühl bei der Montage. Der Test empfiehlt die Hilfe einer zweiten Person, sonst sind einige Arbeitsschritte schwer umsetzbar.

von Thomas Vedder

Aus unserem Magazin

Datenblatt zu Kawai ES 520

Typ Digital-Piano
Tastenanzahl 88
Integrierte Lautsprecher vorhanden
Schnittstellen
  • MIDI
  • USB
  • Kopfhörer
  • Line-In/-Out
  • Bluetooth
Gewicht 14,5 kg
Abmessungen 134 x 37,5 x 14,5 mm

Weiterführende Informationen zum Thema Kawai ES 520 können Sie direkt beim Hersteller unter kawai.de finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf