ZEG DentalVorsorgePlan (Direktvertrieb) Produktbild
Befriedigend (3,2)
1 Test
keine Meinungen
Meinung verfassen

Karstadt / Quelle - Versicherungen ZEG DentalVorsorgePlan (Direktvertrieb) im Test der Fachmagazine

  • „befriedigend“ (3,2)

    Platz 27 von 42

    Regelversorgung: „sehr gut“;
    Privatversorgung: „befriedigend“;
    Inlay: „mangelhaft“;
    Implantatversorgung: „gut“;
    Jährliche Obergrenzen für alle Tarifleistungen: „gut“.

Testalarm zu Karstadt / Quelle - Versicherungen ZEG DentalVorsorgePlan (Direktvertrieb)

Weiterführende Informationen zum Thema Karstadt / Quelle - Versicherungen ZEG DentalVorsorgePlan (Direktvertrieb) können Sie direkt beim Hersteller unter ergo.de finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Zusatzvericherungen

Finanztest - Dieser Artikel ist ein Auszug aus dem 144-seitigen Sonderheft: Spezial Gesundheit (5/2009): „Darfs ein bisschen mehr sein? Gesetzlich Krankenversicherte können bei privaten Versicherungsgesellschaften Verträge über Zusatzleistungen abschließen. Am besten verkaufen sich zur Zeit Policen für den Zahnersatz. Die Werbung ist hier oft irreführend - selbst wenn sie von der eigenen Krankenkasse kommt. Dieses Kapitel zeigt, welche Zusatzversicherungen wirklich sinnvoll sind, und hilft bei der Auswahl leistungsstarker Angebote.“Finanztest verrät in diesem über 30 seitigen Ratgeber aus dem Sondeheft „Spezial Gesundheit (5/2009)“ alles Wissenswerte zum Thema Zusatzversicherungen (Zahnzusatz, Auslandsreise--Krankenversicherung etc.). Man erfährt, welche Extras wirklich sinnvoll sind und wie die einzelnen Versicherer mit ihren Angeboten abgeschnitten haben. …weiterlesen

Einen Zahn zulegen

Finanztest - Ein Implantat ist eine künstliche Zahnwurzel, meist aus Metall, die in den Kieferknochen eingeschraubt wird. Darauf wird dann der Zahnersatz (Suprakonstruktion) befestigt. Bei einer Implantatversorgung rechnet der Zahnarzt alle seine Leistungen komplett nach der privatzahnärztlichen Gebührenordnung (GOZ) ab. Wir gehen hier von einer teuren Behandlung aus, bei der zunächst ein Knochenaufbau erforderlich ist, bevor der Zahnarzt das Implantat einsetzen kann. …weiterlesen

Nicht teurer als ein Frühstück

Finanztest - Ergebnis: Die Sätze sind oft zu lang und zu verschachtelt. Die Bedingungen sind teilweise zu kompliziert. Oft konnten wir für Transparenz und Verständlichkeit nur die Note ausreichend vergeben. Am besten schnitten Allianz und Envivas/TK ab. Bewertet haben wir unter anderem nach dem "Hohenheimer Verständlichkeits-Index" und von Finanztest entwickelten formalen Anforderungen an Vollständigkeit, Übersichtlichkeit und Widerspruchsfreiheit. …weiterlesen