ING-DiBa Visa Card im Test

(EC-, Geld- und Kreditkarte)
Visa Card Produktbild
  • ohne Endnote
  • 1 Test
0 Meinungen
Erste Meinung verfassen
Produktdaten:
Typ: Kre­dit­karte
Mehr Daten zum Produkt

Test zu ING-DiBa Visa Card

    • REISE & PREISE

    • Ausgabe: 3/2015
    • Erschienen: 07/2015
    • 8 Produkte im Test
    • Seiten: 2

    ohne Endnote

    „In Euroländern top, außerhalb kommen immer 1,75% oben drauf.“  Mehr Details

Datenblatt zu ING-DiBa Visa Card

Typ Kreditkarte

Weiterführende Informationen zum Thema ING-DiBa Visa Card können Sie direkt beim Hersteller unter ing.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Prepaid-Kreditkarten: „Erst laden, dann zahlen“

Finanztest 11/2013 - Sie ist besonders interessant für Reisende in der Schweiz oder Schweden: Denn hier entfällt die Auslandseinsatzgebühr von 1,5 Prozent. Die Karte kann jedoch nur online beantragt werden. Eine besondere Karte Von den untersuchten Prepaid-Kreditkarten fällt die Kalixa-Karte etwas aus dem Rahmen. Kalixa ist ein in Großbritannien ansässiger sogenannter E-Payment-Dienstleister. Da der Herausgeber keine Bank ist, ist das Guthaben auf der Karte durch keine Einlagensicherung geschützt. …weiterlesen

Sicherheitscenter

Computer Bild 4/2013 - Mit den geklonten Exemplaren ("White Plastics") machen die Ganoven dann bis zum Limit Kasse an Geldautomaten. Die Polizei empfiehlt folgende Schutzmaßnahmen gegen Skimming: Sperren Sie Ihre EC-Karte für Auslandsverfügungen. Für den Urlaub lassen Sie die Karte dann kurzzeitig freischalten. Begrenzen Sie die tägliche Verfügungssumme Ihres Kontos, und kontrollieren Sie ständig Ihre Kontoauszüge. Finden Sie dort verdächtige Abbuchungen, informieren Sie sofort Ihre Bank und geben eine Anzeige auf. …weiterlesen

Kreditkarten: „Spiel mit zwei Trümpfen“

Finanztest 5/2007 - Den Jahrespreis können regelmäßige Tui-Kunden durch Rabatte für Reiseleistungen wie zusätzliche Ausflüge wieder reinholen. Weltweit kostenlos Bargeld am Automaten gibt es mit der Visa Card der DKB und der ING-Diba. Auch mit der Mastercard und der Visa Card Flexx (auch Gold) der Citibank geht das, wenn direkt vom Girokonto der Citibank abgebucht wird. Versicherungen. Viele mit der Karte verbundene Versicherungen treten nur eingeschränkt für Schäden ein. …weiterlesen

Ein Rabatt auf Reisebuchung ist kein Abschlussgrund

Immer mehr Kreditkarten bieten Rabatte auf Reisebuchungen. Das verlockende Angebot: 5 bis 10 Prozent Nachlass auf den regulären Reisepreis sollen die Kartengebühren schnell amortisieren. Derlei Angebote sollten Verbraucher jedoch keinesfalls als Kaufargument interpretieren und die Konditionen des Rabattprogramms und der Karte im Allgemeinen genauer unter die Lupe nehmen.

Welche Jahresgebühr ist gerechtfertigt?

Die Jahresgebühren von Kreditkarten unterscheiden sich gravierend. Während einige Banken ihren Kunden eine gebührenfreie Karte zur Verfügung stellen, verlangen andere bis zu mehreren hundert Euro im Jahr. Bargeldlos zahlen können Karteninhaber jedoch mit jeder Karte. Was also macht den Unterschied bei den Gebühren aus? Und vor allem: welche Gebühr ist vertretbar?

Ohne Kreditkarte im Play Store bezahlen

Android Magazin 3/2012 (Mai/Juni) - Sehr löblich: Es fallen lediglich 2 Euro Aktivierungsgebühren pro Bon an. mywirecard Qual der Wahl: Visa- oder Mastercard Von dieser Prepaid-Karte gibt es zwei Varianten: Die Visa- und die MasterCard. Die mywirecard 2go Visa-Karte gibt es an vielen Tankstellen oder Kiosken zu kaufen (http://bit.ly/mwc_verkauf). Nach dem Erwerb kann die Karte direkt an der Verkaufsstelle aufgeladen werden, die erste Aufladung ist kostenlos. Danach wird die Karte entweder via SMS oder Website aktiviert. …weiterlesen