ifolor Fotoabzug (10 x 15) 1 Test

(Bilderdienst)
Fotoabzug (10 x 15) Produktbild

Ø Gut (2,0)

Test (1)

Ø Teilnote 2,0

Keine Meinungen

Produktdaten:
Typ: Foto­ab­zug
Mehr Daten zum Produkt

ifolor Fotoabzug (10 x 15) im Test der Fachmagazine

    • fotoMAGAZIN

    • Ausgabe: 6/2016
    • Erschienen: 05/2016
    • Produkt: Platz 8 von 9
    • Seiten: 6

    „gut“ (3 von 5 Sternen)

    „... Die Qualität der Bilder ist erfreulich: Lediglich das Neongrün war verunglückt. Nachtaufnahmen und Urlaubsfotos waren tadellos, ebenso die Portraits. Schwarzweiß-Bilder waren sehr neutral. Etwas schade, dass die variable Länge nur bis ca. 16 cm reicht. Unser Panorama war daher nur 8 cm hoch. ... Die lange Lieferzeit ruiniert ein sonst gutes Testergebnis.“  Mehr Details

Datenblatt zu ifolor Fotoabzug (10 x 15)

Typ Fotoabzug
Druckverfahren Echtfoto

Weitere Tests & Produktwissen

10 x 15

fotoMAGAZIN 6/2016 - Bei größeren Mengen wird die Laborbestellung günstiger, vor allem, wenn der Kunde die Bestellung in die Drogerie liefern lässt. Großlabore wie Cewe, Allcop, Ifolor oder Orwo produzieren von der Rolle. Bei einer 10er-Rolle können also bequem Formate einer DSLR (3:2, ergibt 10 x 15 cm), einer Micro-Four-Thirds- oder Kompaktkamera (4:3, ergibt 10 x 13 cm) geschnitten werden. Ebenso Quadrate von 10 x 10 cm oder Panoramen. Allerdings begrenzen die meisten Großlabore die Länge auf maximal 18 cm. …weiterlesen

Fotoschätze hinter Acrylglas

DigitalPHOTO 10/2014 - Erwartungsgemäß überzeugte fotofox dann auch mit einer tollen Farbwiedergabe und wunderbaren Verläufen. Lediglich die Materialdicke hätte etwas großzügiger ausfallen können. Für den Preis aber eine sehr gute Gesamtleistung. Obwohl nicht eins zu eins vergleichbar, mussten sich die Direktdrucke keineswegs hinter dem Fotodruck verstecken. …weiterlesen

Poster & Forex - für Ihre schönsten Bilder

DigitalPHOTO 9/2012 - Die Bildqualität liegt insgesamt betrachtet auf sehr hohem Niveau. Wer preiswerte Qualität wünscht, lieg t mit diesem Posterdruck richtig. FUJIFILM FOTOSERVICE PRO HARTSCHAUM Weitaus dicker als alle anderen Forex-Drucke im Test, wird hier das Bild auf einer 1 Zentimeter starken Platte gedruckt. Das sorgt für Stabilität. Die Bildvorlage wurde im Direktdruckverfahren auf die Hartschaum-Platte gebannt. …weiterlesen

Gedruckt und gebunden

DigitalPHOTO 11/2010 - Zudem haben sie einen Grün-Gelb-Stich. Myphotobook weist vor allem in den schwarzen Bildbereichen eine Blaufärbung auf. Die Bilder sind außerdem dunkler abgedruckt als in der Bildvorlage. Bis auf das Buch von Dnet24 und Pixopolis ist die Verarbeitungsqualität bei allen Anbietern gut bis sehr gut. Das Dnet24-Buch büßt Punkte ein, weil die Bindung auf der letzten Seite eingerissen ist und der Buchblock sich zu lösen beginnt. …weiterlesen

Geschenk gefällig?

COLOR FOTO 5/2015 - Beide Optionen zusammen kosten bei der minimal möglichen Seitenanzahl 11 Euro extra, womit sich der günstige Preis wieder relativiert. Wer freilich mit den in verschiedenen Farben erhältlichen Leineneinbänden zufrieden ist, spart Geld. Echtfotobücher bietet Albelli nicht an, Interessenten haben die Wahl zwischen Matt und einer Hochglanz-Veredelung für ebenfalls 15 Cent je Seite. Für den Test haben die Autoren sich für Matt entschieden. …weiterlesen

„Netz-Alben“ - Printalben

COLOR FOTO 6/2005 - Auch Pixopolis erlaubt die freie Seitengestaltung – Position, Bildgröße oder -anzahl lassen sich für jede Seite neu bestimmen. Unterstützung gibt ein Gestaltungsraster, an dem man die Fotos problemlos ausrichten kann. Schade, dass die Bedienung in diesem Gestaltungsmodus sehr unausgereift ist. Immer wieder kommt es zu unvorhersehbaren Ereignissen: Bilder springen auf die nächste Seite und lassen sich nicht mehr auf die aktuelle Seite zurückziehen. …weiterlesen