Fotoleinwand Produktbild
  • Gut 2,2
  • 4 Tests
  • 1 Meinung
Gut (2,2)
4 Tests
ohne Note
1 Meinung
Typ: Foto­le­in­wand
Mehr Daten zum Produkt

Variante von Fotoleinwand

  • Fotoleinwand (40x60 cm) Fotoleinwand (40x60 cm)

ifolor Fotoleinwand im Test der Fachmagazine

  • 4 von 5 Sternen

    Preis/Leistung: 4 von 5 Sternen, „sehr gut“

    Platz 5 von 7 | Getestet wurde: Fotoleinwand (40x60 cm)

    Qualität (45 %): 4,5 von 5 Sternen;
    Bestellprozess (25 %): 4 von 5 Sternen;
    Lieferzeit (10 %): 3,5 von 5 Sternen;
    Preis/Leistung (10 %): 4 von 5 Sternen;
    Service (10 %): 4 von 5 Sternen.

  • 4 von 5 Sternen

    Preis/Leistung: 4 von 5 Sternen, „sehr gut“

    Platz 5 von 7 | Getestet wurde: Fotoleinwand (40x60 cm)

    „Die Leinwand von Ifolor konnte durch tolle Farbverläufe und detailgetreue Wiedergabe überzeugen. Zudem punktete die Verpackung durch die Kombination aus Sicherheit und Verzicht auf zu viel Kunststoff-Ballast.“

  • 59 von 80 Punkten

    Preis/Leistung: 21 von 30 Punkten

    Platz 5 von 9

    „... Detailgetreue Farben, eine tolle Tiefenwirkung gepaart mit der noch gut sichtbaren Struktur der Leinwand bringen Ifolor auf den ersten Platz in der Qualitätsrangliste. ... Die Lieferzeit lag mit fünf Arbeitstagen deutlich über dem Durchschnitt. Eine Bestellsoftware gibt es nicht ... Die Versandkosten von 7,95 erscheinen uns im Vergleich zur Konkurrenz auch sehr hoch.“

  • 4 von 6 Punkten

    Platz 9 von 13

    Bildqualität (60%): 4 von 6 Punkten;
    Material/Verarbeitung (30%): 3,5 von 6 Punkten;
    Lieferzeit (10%): 4,5 von 6 Punkten.

Kundenmeinung (1) zu ifolor Fotoleinwand

1,0 Stern

1 Meinung in 1 Quelle

5 Sterne
0 (0%)
4 Sterne
0 (0%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
1 (100%)

1,0 Stern

1 Meinung bei Testberichte.de lesen

  • Ifolor - nie wieder

    von TeddyBean
    • Nachteile: schlechter Kundenservice

    ifolor

    Klickfallen und unfreundlicher Kundenservice

    Zusammenfassung:
    Nie wieder ifolor.

    Details:
    Hatte eine Fotoleinwand bestellt. Diese hatte viel zu hohe Rottöne. (Alle Gesichter wie ein Sonnenbrand und unnatürliche Farben).
    Schickte dann ein Mail dass ich nicht einverstanden bin. Dann verlangte ifolor dass ich die Leinwand zurücksende. 12 Tage keine Antwort - musste anrufen. Die Rechnung wurde daraufhin storniert. (Für mich ein Zeichen dass die Leinwand Fehler hatte)
    Die Rücksendung kostete aber Fr. 29.- die ifolor nicht zurückerstatten wollte. (und es auch nie tat)
    Auf die Frage warum - wieder 4 Tage keine Antwort, musste erneut anrufen. Meine Mails an den Kundenservice wurden einfach nicht beantwortet. Frage auch hier warum? Die Antwort: „Es wäre ja die selbe Antwort gewesen, dass wir die Versandspesen nicht ersetzen“ ?! Dieser sehr unfreundliche Mitarbeiter erklärte mir dass ich die automatische Bildoptimierung eingeschaltet hätte und das war MEIN Fehler! (Man geht natürlich davon aus, dass dieser Schalter das Bild verschlechtern wird.)
    Ifolor bleibt trotz meiner heftigen Reklamation hart und ersetzt die Fr. 29.- nicht. Man droht mir am Telefon den Hörer aufzulegen. (Ein professioneller Service kann mit einem aufbrausenden Kunden umgehen, aber eben - nur ein guter, freundlicher Service kann das)
    Die Begründung von ifolor war: man habe bereits die Rechnung aus "Kulanzgründen" storniert und könne die Versandkosten nicht auch noch ersetzen.
    Für ifolor sind also fehlerhafte Ausführungen "Kulanz" !? Da waren wir nicht der selben Meinung und ich blieb auf meinen Versandkosten sitzen!

    Ausserdem:
    Die Preise von ifolor Schweiz und Deutschland sind nicht die selben. Ratet mal welche teurer sind...

    Antworten
Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu ifolor Fotoleinwand

Typ Online-Bilderdienst

Weiterführende Informationen zum Thema Photocolor Foto Leinwand können Sie direkt beim Hersteller unter ifolor.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Fotoleinwände

PC NEWS 4/2014 (Juni/Juli) - Der Preis von 59,99 Euro ist im Vergleich zur Konkurrenz sehr hoch angesiedelt, vor allem wenn man bedenkt, dass zusätzlich noch 4,95 Euro an Bearbeitungs- bzw. Versandkosten hinzukommen. Ifolor Der Schweizer Hersteller Ifolor konnte die gesamte Jury beeindrucken. Von allen fünf Jurymitgliedern wurde die gelieferte Leinwand unter die Top 3 gewählt. …weiterlesen

Kontrolle muss sein

FOTOTEST Nr. 3 (Mai/Juni 2013) - Auf deren Startseite hat man Zugriff auf alle Produke des Fotodienstleisters. Drei Klicks später ist man schon mitten im Gestalten seines Fotobuches und kann Seitenlayouts sowie Titelthemen wählen. Man kann die gewählten Fotos automatisch auf den Seiten verteilen lassen oder dies von Hand tun. Hintergründe oder Rahmen zieht man einfach per Maus auf die gewünschte Seite, bzw. das gewünschte Bild. Das Buch ist einwandfrei gefertigt, lediglich das leichte Raster stört den Bildeindruck. …weiterlesen

Die private Galerie

DigitalPHOTO 1/2012 - Produktion in Handarbeit Die Anfertigung einer Leinwand zeichnet sich vor allem durch ihren hohen Anteil an manueller Arbeit aus. Denn anders als etwa bei der oft voll automatisierten Fertigung von zig-tausend Fotos auf Fotopapier in wenigen Minuten werden bei der Leinwanderstellung zahlreiche Schritte durch einzelne Mitarbeiter vollführt. Als Ausgangsbasis dienen seidenglänzende und tiefenmatte Baumwollstoffe mit unterschiedlichen Dicken. …weiterlesen

Glänzende Aussichten

Computer Bild 19/2010 - Bei der Formatanpassung hat sich die Situation gegenüber den vergan genen Jahren verbessert: Bis auf drei bieten alle Fotodienste drei Va rianten der Formatanpassung an (siehe Kasten auf Seite 103). Bei Ifo lor fehlen Abzüge mit Rand im An gebot, bei Kodak und Photo Dose gibt’s keine variable Papierlänge. Alle können einen Ausschnitt rand los aufs Papier drucken. …weiterlesen

Albenglühen

Computer Bild 14/2008 - Gut bedienbar: Test-Sieger Picasa-Webalben präsentierte die Fotos gut, bot viele Extras und ordentlichen Speicherplatz. picasaweb.google.de Picasa-Webalben, ein Angebot des Suchmaschinenriesen Google, sicherte sich den ersten Platz mit ordentlicher Ausstattung und vielen Funktionen, beispielsweise einer Ansicht der Fotos auf einem Kartendienst Außerdem ließen sich die Fotos gut präsentieren, und es war einfach, Freunde zur Bilderansicht einzuladen. …weiterlesen

Gute Fotobücher - und bessere!

camera 4/2013 (Juni/Juli) - Ebenfalls ungewöhnlich ist die Möglichkeit, 3D-Fotos einzubinden. Zum Aufpreis von 1,99 Euro kann man eine 3D-Rot/Grün-Brille mitbestellen. Wir haben MPO-Dateien aus einer Samsung NX-300 eingebunden, die auf einem TV-Gerät darstellbar waren - in unserem Testbuch schlug der Druck leider fehl. Ansonsten war unser Buch im Digitaldruck fehlerfrei. …weiterlesen

Bildbände

FOTOHITS 5/2015 - Die Schärfe der belichteten Materialien ist hoch, die Detailzeichnung trotz eines etwas stärkeren Kontrasts gegenüber den Konkurrenten noch sehr gut. Auch die Farbdarstellung ist etwas kräftiger beziehungsweise fällt gegenüber den Fotopapiervarianten von CEWE, Pixum und Fujifilm ein wenig wärmer aus. Dennoch kann man auch hier nicht von einem Farbstich, sondern eher von einer Tendenz sprechen. Die neutralen Grautöne des FO-TO HITS-Testkoffers lassen keine Verschiebung erkennen. …weiterlesen

Helden der Nacht

FOTOTEST 2/2011 - Leider fehlt bei unserem Testbuch die Verleimung zwischen Umschlag- und erstem Foto-Bogen. Bei Ifolor genügt ein Download von 3,7 MB. Nach der Installation belegt die Software gerade mal 6 MB auf der Festplatte. Kleiner geht es kaum. Trotzdem bietet die Software viele Gestaltungmöglichkeiten. Leider gibt es im Arbeitsfenster keine Vorschau auf alle Seiten, diese ist erst im Arbeitsschritt nach der Seitengestaltung möglich. Jedes Bild wird automatisch mit einem Rahmen versehen. …weiterlesen

„Digitalbilder auf Leinwand“ - Teil 2

DigitalPHOTO 1/2011 - Im Gegensatz dazu wirkt die Bildvorlage beim Mootivoo-Druck auf dem engmaschigen Microfaserstoff sehr scharf und zeigt feinste Details. In den weißen Bildbereichen ist jedoch eine leichte Rot-Tendenz festzustellen. Die Ifolor-Leinwand weist im Gegensatz dazu eine leichte Grüngelb-Färbung auf und ist in den Schwarzwerten nicht ganz so kräftig. Albelli liefert ebenfalls einen leicht zu hellen Druck mit angehobenem Schwarzwert. …weiterlesen

Leinwanddrucke im Test

DigitalPHOTO Photoshop 5/2014 - Wer seine eigenen Bilder abseits einfacher Poster-Anmutungen zeigen möchte, ist schon lange bei Leinwanddrucken gut aufgehoben. Die Motive gewinnen an Wertigkeit und Wirkung, meist ist zudem echte Handarbeit involviert. Die Zahl der entsprechenden Anbieter wächst parallel zur gesteigerten ‚Lust am großen Bild‘. Da die Onlineservices ein echtes haptisches Testen des Produkts für den Besteller im Vorfeld natürlich nicht realisieren können, lässt sich auch die Qualität vorab nur bedingt abschätzen. Grund genug für uns, einmal einen genauen Blick auf einige der wichtigsten Hersteller von Fotoleinwänden zu werfen und sie einem detaillierten Vergleichstest zu unterziehen. ...Testumfeld:Sieben Online-Bilderdienste wurden ausprobiert und erhielten Endnoten von 4 bis 5 von 5 möglichen Sternen. Zur Urteilsfindung zog man die Kriterien Qualität, Bestellprozess, Lieferzeit, Service sowie Preis/Leistung heran. …weiterlesen