Reisekrankenversicherung fürs Ausland (RI/RIF) Produktbild
  • Gut 2,0
  • 5 Tests
  • 0 Meinungen
Gut (2,0)
5 Tests
ohne Note
Meinung verfassen
Typ: Aus­lands­rei­se­kran­ken­ver­si­che­rung
Mehr Daten zum Produkt

HUK24 Reisekrankenversicherung fürs Ausland (RI/RIF) im Test der Fachmagazine

  • „gut“ (2,3)

    Platz 14 von 47

    Allgemeine Bedingungen (30%): „sehr gut“ (1,0);
    Krankenrücktransport, Überführung und Bestattung (30%): „ausreichend“ (3,6);
    Ausschlüsse bei Gesundheit (30%): „befriedigend“ (3,0);
    Ausschlüsse bei Kriegen, Pandemien (10%): „sehr gut“ (0,5).

  • „gut“ (1,9)

    Platz 13 von 46

    Allgemeine Bedingungen (40%): „sehr gut“ (0,5);
    Krankenrücktransport, Überführung und Bestattung (20%): „ausreichend“ (4,0);
    Ausschlüsse bei Gesundheit (25%): „befriedigend" (3,3);
    Ausschlüsse bei Kriegen, Pandemien (15%): „sehr gut“ (0,5).

  • „gut“ (2,1)

    Platz 9 von 41

    Allgemeine Bedingungen (40%): „sehr gut“ (0,5);
    Besondere Bedingungen - Gesundheit (25%): „ausreichend“ (3,9);
    Besondere Bedingungen - Krankenrücktransport, Überführung und Bestattung (20%): „ausreichend“ (4,0);
    Besondere Bedingungen - Kriege, Pandemien (15%): „sehr gut“ (0,5).

  • „gut“ (85,8%)

    „Preis-/Leistungssieger“

    Platz 3 von 10

    „... Leistungen - insbesondere hinsichtlich der tariflichen Optionen und der medizinischen Behandlungsmöglichkeiten - so zufriedenstellend, dass die Huk24 mit der Testnote ‚gut‘ Preis-/Leistungssieger in unserem Test wurde.“

Datenblatt zu HUK24 Reisekrankenversicherung fürs Ausland (RI/RIF)

Typ Auslandsreisekrankenversicherung

Weiterführende Informationen zum Thema HUK24 Reisekrankenversicherung fürs Ausland (RI/RIF) können Sie direkt beim Hersteller unter huk24.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Absichern beim Aufstieg

Finanztest 6/2015 - Privatversicherte sind ebenfalls nicht immer ausreichend geschützt. Ein umfassender Schutz auf Reisen muss gar nicht teuer sein: Sehr gute Jahresverträge für Einzelpersonen gibt es bereits ab 7,92 Euro im Jahr. Der Tarif RD der Ergo Direkt kostet 8,90 Euro im Jahr und gilt für beliebig viele Reisen bis zu 56 Tage. Bei Such- und Bergungsaktionen werden bis zu 10 000 Euro erstattet. Ähnlich gut schnitt die Hallesche mit dem Tarif Hallesche.Kolumbus ab. Der Versicherte zahlt hier 12,50 Euro im Jahr. …weiterlesen

Nicht teurer als ein Frühstück

Finanztest 6/2014 - Bonbons und Tee halfen nicht. Heftige Halsschmerzen plagten die 19-jährige Djamilia im Urlaub an der Copacabana : "Ich musste unbedingt zum Arzt." Die junge Frau aus Bonn erholte sich nach dem Abitur ein paar Wochen in Rio de Janeiro, der zweitgrößten Stadt Brasiliens - und nun das. Der Hals-Nasen-Ohrenarzt stellte eine Mandelentzündung fest und verlangte gleich rund 100 Euro. In der Apotheke legte Djamilia Prange de Oliveira für die verschriebenen Medikamente etwa 50 Euro auf den Tisch. …weiterlesen

Urlaub mit neuen Siegern

Finanztest 6/2012 - Privat- und Dienstreisen Beruflich im Ausland "Sehr geehrte Frau Dael", schrieb Versicherer Huk-Coburg seiner Kundin auf Nachfrage, "Sie haben uneingeschränkt Versicherungsschutz weltweit im Ausland, unabhängig davon ob Sie eine Dienstreise oder ob Sie Urlaub machen." Die Kölnerin Sabine Dael war länger freiberuflich als Sozialarbeiterin tätig und reiste hin und wieder zu Kongressen nach Wien oder Chicago. …weiterlesen

Bessere Policen für Millionen

Finanztest 5/2010 - Dort wurde er operiert. „Heute kann ich zwar wieder vernünftig laufen, aber ein kleiner Knieschaden erinnert mich immer wieder an den unglücklichen Urlaub“, sagt Weyde. Auf die Bedingungen kommt es an Selbst mit einer Auslandsreise-Krankenversicherung ist die Finanzierung des Rücktransports nicht immer gewährleistet. Es kommt auf die Bedingungen an. Einige Versicherer zahlen nur für einen Transport nachhause, der medizinisch notwendig ist. Das reicht uns nicht. …weiterlesen

Kraftvoll zubeißen für wenig Geld

OPTIMAL VERSICHERT 3/2007 - Was bietet eine Zahn-Zusatzversicherung? Den meisten Versicherten geht es um eine finanzielle Aufstockung der Kassen-Festzuschüsse bei Zahnersatz. Unter Zahnersatz versteht man Kronen, Brücken, Stiftzähne und Implantate, aber auch Inlays und Onlays (Einlagen- oder Auflagenfüllungen aus Gold oder Keramik). …weiterlesen

Kein Modellflugzeug ohne Versicherung

OPTIMAL VERSICHERT 4/2008 - Der Versicherungsschutz ergibt sich also über den Mitgliedsbeitrag. „Die Leistungen der einzelnen Verbände und Organisationen sind aber unterschiedlich“, weiß Gernot Steenblock. Dies beginne schon bei den Haftpflichtversicherungen. Zumeist werde ein ganzes Versicherungspaket geboten, das neben der Vereinshaftpflicht- auch eine Halterhaftpflicht-Police, mitunter eine Rechtsschutz- oder Bodenunfall- beziehungsweise Übungsgelände-Versicherung enthält. …weiterlesen

Kieferorthopädische Leistungen

Kieferorthopädische Behandlungen wurden früher größtenteils von der gesetzlichen Krankenversicherung übernommen, insbesondere dann, wenn es sich bei den Patienten um Kinder handelte. Seit einigen Jahren gilt jedoch, dass Behandlungen dieser Art lediglich für Versicherte mit schweren Fehlstellungen ihres Gebisses von den Krankenkassen bezahlt werden. Ein Zusatzschutz verhindert, dass der Patient im Ernstfall für kieferorthopädische Leistungen selber bezahlen muss.

Was kann man von einem guten Vertrag verlangen?

Zusatzversicherungen für Kassenpatienten bessern den Schutz durch die gesetzliche Krankenversicherung auf. An erster Stelle steht jedoch der reale Bedarf, den es durch eine private Zusatzpolice zu decken gilt. Nicht immer stimmt das Preis- Leistungsverhältnis, sodass die Frage nach den Kriterien eines guten Tarifs durchaus berechtigt ist.

Für Beamte brechen harten Zeiten an

OPTIMAL VERSICHERT 2/2008 - Bleibt noch der finanzielle Schutz bei Krankheit. Die Kürzung der Beihilfe im Krankheitsfall macht in einigen Bundesländern mehrere Hundert Euro aus. Die Folge: Oftmals ist die Arzt- oder Krankenhausrechnung höher als der „beihilfefähige Betrag“, den der Staat anerkennt. Private Zusatzversicherungen schließen diese Lücke. Viele Versicherer bieten die Absicherung durch einen Grundtarif und durch einen Ergänzungstarif an. Der Grundtarif deckt sämtliche beihilfefähigen Kosten ab. …weiterlesen

„Fernes Weh“ - Jahresverträge für Familien

Finanztest 6/2007 - Denn außerhalb Europas und in Ländern, mit denen Deutschland kein Sozialversicherungsabkommen hat, wie Ägypten oder Thailand, übernimmt die gesetzliche Krankenkasse keinerlei Kosten. Aber auch innerhalb Europas bekommen Urlauber Behandlungskosten nicht immer voll erstattet. Einen Krankenrücktransport zahlt die Kasse nie. Und Normalverdiener können mehrere Wochen Krankenhaus oder einen Rücktransport selbst nicht so leicht schultern. …weiterlesen