HUK-Coburg Privathaftpflicht-Classic-Familie Test

(Haftpflichtversicherung)
Merken & Vergleichen
HUK-Coburg Privathaftpflicht-Classic-Familie
4 Meinungen
Produktdaten:
  • Versicherungssumme (Mio. Euro): 50
  • Art: Private Haftpflichtversicherung

Alle Tests (3) mit der Durchschnittsnote Sehr gut (1,0)

Sortieren nach
Guter Rat

Ausgabe: 2 Erschienen: 01/2010
Produkt: Platz 1 von 15 mehr Details

5 von 5 Sternen
„Testsieger“

Guter Rat

Ausgabe: 2 Erschienen: 01/2010
Produkt: Platz 1 von 15 mehr Details

5 von 5 Sternen
„Testsieger“

Guter Rat

Ausgabe: 2 Erschienen: 01/2010
Produkt: Platz 1 von 15 mehr Details

5 von 5 Sternen
„Testsieger“

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

Meinungen (4) zu HUK-Coburg Privathaftpflicht-Classic-Familie

anfängliche Regulierungszusage durch HUK widerrufen!Achtung, Finger weg!
HUK-Opfer schreibt am :

Nachteile: schlechter Versicherungsschutz, schlechter Service, schlechte Schadensabwicklung, inkompetenter, mangelhafter Service, Unseriöse Schadenregulierung

Wir haben die HUK Coburg mit ihrer Privathaftpflichtversicherung als gegnerische Versicherung erlebt-ein Unheil, das wir so schnell nicht vergessen werden und von dem wir noch oft in unserem Umfeld berichten werden...
Sachverhalt:
Die Tochter einer Versicherungsnehmerin der HUK Privathaftpflicht verursacht mit ihrem Fahrrad, verbotswidrig die Fahrbahn benutzend als 6-jährige, einen erheblichen Schaden an unserem dort ordnungsgemäß parkenden, neuwertigen Pkw! Nach unmittelbarer Meldung des Schadens bei Ihrer HUK Coburg, sagt uns die Versicherte der HUK die vollständige Regulierung des uns entstandenen Schadens zu. Daraufhin beauftragen wir Zwecks Gutachtenerstellung zur Bewertung und anschliessenden Regulierung des Schadens einen Kfz-Sachverständigen. Die uns dadurch zusätzlich zum Schaden am Pkw entstehenden Kosten müssen wir nun anwaltlich vor Gericht einklagen, ebenso wie die Regulierungskosten des Schadens natürlich!
Von einer Regulierungszusage wollte die HUK alsbald, und auch nach mehrfacher Aufforderung unserer Anwältin, nichts mehr wissen! Unserer anfänglicher Versuch die HuK zuvor telefonisch an das Einhalten ihrer Regulierungszusage zu erinnern, hatte anfänglich immerhin noch die Kostenübernahme unserer Selbstbeteiligung unserer eigenen Kaskoversicherung ergeben, im absurden Falle der ohnehin ungerechtfertigten Inanspruchnahme unserer eigenen Versicherung. Auch davon wollte die HUK später nichts mehr wissen und leugnete jegliche Zusage zur Kostenübernahme diesbezüglich!
Unvorstellbar und einfach grausam die HUK als gegnerische Versicherung erleben zu müssen... nun wird die Sache vor Gericht geklärt! Dem richterlichen Beschluss wird sich die HUK dann nicht mehr entziehen können.
FAZIT: Eine so unseriöse Versicherung wie die HUK als gegnerische Versicherung erleben zu müssen ist mit Abstand das versicherungsrechtlich schlimmste, was einem im Schadensfall passieren kann! Entsprechend sollte ein Abschluss der Haftpflichtversicherung bei der HUK unbedingt unterlassen werden! Denn wer will schon als Versicherter im Schadenfall von seiner Versicherung so eiskalt im Stich gelassen werden und somit Gefahr laufen, vom gegnerischen Anspruchsteller vor Gericht verklagt zu werden, wenn man sich doch zuvor so gut versichert gefühlt hatte bei der HUK....
FINGER WEG!
*Fortsetzung folgt nach Abschluss des gerichtlichen Klagewegs...*

Antworten
Erfahrung mit der Schadensabwicklung der HUK
ThO2012 schreibt am :

Nachteile: schlechter Versicherungsschutz, schlechter Service, schlechte Schadensabwicklung

Meine Mieterin, versichert bei der HUK, hat in ihrer Wohnung einen Schaden verusacht, für den die HUK eintrittspflichtig ist. Die Abwicklung ist ein schlechter Witz. Obwohl meine Mieterin den Schaden umgehend dort gemeldet hat, dauerte es knapp 8 Wochen bis sich der Verein bei mir gemeldet hat.
Mit dem Argument, der beschädigte Teppich sei 10 Jahre alt und damit nichts mehr wert, versuchte man meine Ansprüche abzuwehren. Außerdem brauchte man Quittungen für den Teppich. Nach 10 Jahren !!
Das werde ich so nicht akzeptieren und kann nur raten, die Finger von dieser Versicherung zu lassen. Billig ist nicht alles.

Antworten
HUK verklagt Versicherungsnehmer aus heiterem Himmel
Versicherungsgeschädigter schreibt am :

Ich habe jahrelang Versicherungen bei der HUK und der Bruderhilfe gehabt. Ich habe immer fristgerecht bezahlt. Trotzdem hat die HUK/Bruderhilfe plötzlich mir meine Versicherung gekündigt, obwohl sie bezahlt war. Dann wollte sie nach der Kündigung nochmal zusätzlich Geld haben für kurze Zeit bis zur deren Kündigung. Die schickten mir Inkassobüro und Rechtsanwälte auf den Hals. Dann wurde ich von der HUK verklagt und das Amtsgericht Potsdam (Urteil vom 01.08.2012 Nr: 22 C 69/12) hat die Klage abgewiesen und mir Recht gegeben, weil ich ja ordentlich bezahlt hatte. Aber: Wenn einem eine Versicherung kündigt, auch wenn es zu Unrecht war, bekommt man nirgendwo mehr einen Versicherungsvertrag mehr einfach, weil man immer angeben muss, ob man die Versicherung gekündigt bekommen hat und dann eben abgelehnt wird. Also ich kann nur warnen vor solchen Praktiken. Urplötzlich steht man ohne Versicherung da, obwohl man immer brav bezahlt hat und wird dann auch noch verklagt.

Antworten
Gerade für Schüler/studenten und Tollpatsche
Studie schreibt am :
  (Sehr gut)

Vorteile: günstige Prämien, gutes Preis-Leistungsverhältnis, guter Versicherungsschutz, auch an der Uni oder Schule Geeignet für: Studenten/Schüler ohne Familienmitversicherung

ich habe nach einer haftpflicht gesucht die:
Schäden während der Schule/Uni
bei geliehenen Sachen
bei Gefälligkeit
abdeckt, weil ich gerne helfe, mir was leihe aber ungeschickt bin und ich nicht mehr familienmitversichert aber noch Studentin bin.
unter 5 versicherungen mit gutem Tarif, war diese hier DIE EINZIGE die alle drei abdeckt!!! ansonsten steht sie den anderen in nichts nach denke ich, was für den otto-normalen wichtig ist. Auf sondersachen wie boote oder sowas habe ich also nicht geachtet.

Antworten
Neue Meinung schreiben