Harastuhl NWL M-117

ohne Endnote

0  Tests

0  Meinungen

keine Tests
Testalarm
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
  • Typ Büro­dreh­stuhl
  • Mehr Daten zum Produkt

Einschätzung unserer Redaktion

Nur kein Druck

Stärken

  1. Rücken und Sitzfläche sind zweigeteilt
  2. Abstand der Rückenpolster ist einstellbar
  3. Zwingt sanft zum „bewegten Sitzen“
  4. Stützt Becken und Wirbelsäule in verschiedenen Sitzpositionen ab

Schwächen

  1. Teuer
  2. Anfangs gewöhnungsbedürftig

Mit einem Harastuhl ist es schwer, unauffällig zu sitzen. Denn der Hersteller legt es darauf an, sein Wissen über orthopädisches, dynamisches und komfortables Sitzen mit einem auffälligen Stuhldesign zu unterstreichen, bei dem keines der Bauteile ohne Funktion bleibt. Der NWL M-117 ist so einer: Sitzfläche und Rücken sind zweigeteilt und beweglich, das soll „bewegtes Sitzen“ ermöglichen und den Druck aus dem Kreuz und vom Steißbein nehmen. Im Gegensatz zu anderen Stühlen dieser Preisklasse, er kostet um die 770 Euro, gibt es beim NWL M-117 keine Synchronmechanik, bei der sich Sitzfläche und Rückenlehne synchron zueinander in einem bestimmten Winkel bewegen.

Doch das wäre zu viel: Auf dem Harastuhl sitzt man ohnehin nicht wie auf einem Bürostuhl, sondern wie in einem Sattel, was mehr Körpereinsatz beim Ausbalancieren der Sitzposition erfordert und anfangs anstrengend sein kann. Aber tauscht man hier nicht den Komfort eines nur bedingt beweglichen Vielsitzer-Sessels gegen die Dynamik und das auffällige Design eines Gesundheits-Stuhls ein? Das ist Geschmackssache. Mancher mag sich die Verbindlichkeit statischer Stühle der alten Schule wünschen oder kommt auch nach längerer Übung nicht mit dem Harastuhl zurecht. Andere hadern vielleicht eher mit dem Preis. Doch dank der vielversprechenden Sitzdynamik, die Verspannungen, Bandscheibenproblemen oder Hämorrhoiden vorbeugen soll, sieht man dem Harastuhl sogar den gepfefferten Preis nach.

von Sonja Leibinger

„Bei einem Bürostuhl muss die Dynamik stimmen. Mich fesseln Sitzkonzepte, deren Rückgrat so beweglich ist wie das eines gewieften Ehrgeizlers.“

Passende Bestenlisten: Bürostühle

Datenblatt zu Harastuhl NWL M-117

Technische Daten
Typ Bürodrehstuhl
Gewicht 27 kg
Max. Belastbarkeit 120 kg
Sitzhöhe 43 - 60 cm
Sitzbreite 50 cm
Sitztiefe 50 cm
Gesamthöhe 111 - 123 cm
Mit Kopfstütze lieferbar vorhanden
Mit Armlehnen lieferbar vorhanden
Fußauslösung fehlt
Dynamisches Sitzen
Synchronmechanik fehlt
Asynchronmechanik fehlt
Permanentkontaktmechanik fehlt
Wippmechanik fehlt
Bewegliche Sitzfläche vorhanden
Geteilte Rückenlehne vorhanden
Geteilte Sitzfläche vorhanden
Ergonomie
Sitzhöhenverstellung vorhanden
Sitztiefenverstellung vorhanden
Sitzneigeverstellung fehlt
Rückenlehnen-Höhenverstellung vorhanden
Kopfstütze vorhanden
Lendenwirbelstütze fehlt
Muldensitz fehlt
Sattelsitz fehlt
Fußkreuz mit Auflageflächen fehlt
Sitztechnik für mehrere Nutzer
Gewichtsregulierung fehlt
Gewichtsautomatik fehlt
Verstellbare Lendenwirbelstütze fehlt

Weiterführende Informationen zum Thema Harastuhl NWL M-117 können Sie direkt beim Hersteller unter harastuhl.com finden.

Weitere Produkte und Tests

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf