PROline Rossmann Premium Fotopapier Glanz Galerieprint (20 x 30) Produktbild
  • Sehr gut 1,5
  • 1 Test
  • 0 Meinungen
Sehr gut (1,5)
1 Test
ohne Note
Meinung verfassen
Typ: Online-​Bil­der­dienst
Mehr Daten zum Produkt

Fujifilm PROline Rossmann Premium Fotopapier Glanz Galerieprint (20 x 30) im Test der Fachmagazine

  • 4,5 von 5 Sternen

    Preis/Leistung: 4 von 5 Sternen, „sehr gut“

    Platz 1 von 7

    „Schnell und komfortabel bestellt. Lieferung mit Aufhängung. Sehr gute Schärfe. Tolle Farben.“

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Fujifilm PROline Rossmann Premium Fotopapier Glanz Galerieprint (20 x 30)

Typ Online-Bilderdienst

Weiterführende Informationen zum Thema Fujifilm PROline Rossmann Premium Fotopapier Glanz Galerieprint (20 x 30) können Sie direkt beim Hersteller unter fujifilm.eu finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Platz für Panoramen

FOTOHITS 5/2016 - Das "Fotobuch XL Quer" von Smartphoto lässt sich nur online gestalten. Dabei gibt es sowohl Positives als auch Negatives: Der Online-Editor lädt erst einmal eine Vorschau der Bilder, sodass man mit der Gestaltung gleich beginnen kann, obwohl die Feindaten noch geladen werden. Ärgerlich ist aber, dass das leere Fotobuch standardmäßig mit Musterbildrahmen übersät ist, die bei freier Gestaltung erst wieder alle entfernt werden müssen. …weiterlesen

10 x 15

fotoMAGAZIN 6/2016 - Die Preise unterscheiden sich enorm - am günstigsten sind chemisch produzierte Bilder aus dem Großlabor, am teuersten Inkjet-Prints und spezielle Verfahren wie Belichtung auf Baryt oder die Verklebung hinter Acryl, die gelegentlich auch angeboten wird. Die Sofortbilder mittels Kiosksystem nehmen eine Mittelstellung ein. Sie kosten etwa das Doppelte oder gar Dreifache eines Labor-Abzugs. Vor Ort steht der Kunde daher vor der Frage: Sofort mitnehmen oder bestellen? …weiterlesen

Zeitenwender

fotoMAGAZIN 12/2015 - Eigentlich könnte man sie auch zu Ostern oder zu Geburtstagen verschenken - denn bei allen getesteten Kalendern lässt sich der Anfangsmonat frei festlegen. Allein - das macht niemand, wie uns die Anbieter unisono bestätigen. Fast alle Kalender werden zwischen November und Anfang Januar bestellt. Wandkalender gibt es in unterschiedlichen Formaten. Größen von etwa DIN A4 und DIN A3 haben alle im Angebot, viele Dienstleister lassen dem Fotografen noch die Wahl zwischen Hoch- und Querformat. …weiterlesen

Eindrucksvolle Wandbilder

DigitalPHOTO 10/2015 - Die Vorteile des farblosen Kunststoffs liegen auf der Hand: Acrylglas ist leicht verformbar sowie witterungs- und alterungsbeständig. Beachten sollte man indes die zwei verschiedenen Arten von Acrylglas-Fotoprodukten. So gibt es zum einen den Direktdruck auf Acrylglas (wie zum Beispiel bei Fujifilm) und zum anderen den Echt-Fotoabzug, der hinter dem Kunststoff kaschiert wird (wie zum Beispiel bei WhiteWall). …weiterlesen

Fotobuch gestalten - PC oder Tablet?

E-MEDIA 17/2014 - Dort, wo der Arbeitsplatz auf wenige Zoll eingeschränkt ist, scheinen sich die Fotodienste mehr Gedanken hinsichtlich Bedienung und Gestaltung zu machen. Nie ging es leichter, Fotos zu importieren, sie anzuordnen, Designvorlagen und Layouts anzuwählen - der Touchscreen wurde verstanden und dementsprechend clever genutzt. Die Auswahl an Gestaltungsmöglichkeiten ist herstellerspezifisch, einigen fehlt es an Layoutvielfalt, andere könnten mehr Designs bereitstellen. …weiterlesen

Bilderbücher

fotoMAGAZIN Nr. 12 (Dezember 2013) - Die in Lightroom angegebenen Preise sind Netto-Preise, Steuern und Versand kommen hinzu. CEWE Fine-Art-Anmutung Wir haben unser Cewe-Buch bei der Norddeutschen Drogeriekette Budnikowsky bestellt. Als Marktführer beliefert Cewe eine große Anzahl von Drogerien, Superund Elektromärkte. So kann man die Versandgebühren von 4,90 Euro sparen und das Buch beim Kooperationspartner in der Filiale um die Ecke abholen. Cewe bietet nun auch die XXL-Formate als Echtfotobücher an. …weiterlesen

Wandschmuck aus Acryl

DigitalPHOTO 10/2013 - Bei Fragen stehen kostenpflichtige Hotlines bereit. Eine Versandpauschale wird bei allen Testkandidaten fällig. Sie bewegt sich zwischen günstigen 4,99 Euro (Foto Fox) und 9,99 Euro (PosterXXL). Die Versanddauer lag zwischen drei (myposter, Pixum, White-Wall) und sechs (Foto Fox) Tagen. Insgesamt ein erfreuliches und zügiges Versandergebnis. Nach dem Auspacken haben wir alle sieben Bilder unter gleichen Bedingungen begutachtet. Die Bildqualität im Vergleich ist gut bis sehr gut. …weiterlesen

Der große Fotobuchtest

fotoMAGAZIN 12/2011 - Im Unterschied zu Fujifilm, die eine neuere Version des Programms verwenden, kann die Fotokasten-Software eine automatische Bildverbesserung nur global, Fujifilm-Nutzer können diese pro Bild aktivieren. Im Vergleich zum Gesamttestfeld lässt Fotokasten weniger Optionen als etwa Cewes Software, alles nötige ist aber an Bord. Schön ist die "Au- tolayout-Funktion", mit der sich Bilder automatisch auf Seiten verteilen lassen. …weiterlesen

13 Fotoposter-Anbieter im Test

DigitalPHOTO 10/2009 - Die Bild- und vor allem Papierqualität der getesteten Poster übertrifft das Niveau der handelsüblichen Filmposter, die es bei closeup.de oder AllPosters.de zu bestellen gibt, in fast allen Fällen. Einzig das Papier von Posterlia ist ähnlich dünn wie die Offset-Drucke der Posterläden. Die schwersten Papiere verwendet Pixum, Kodak Galley und Whitewall, wobei einzig das Whitewall-Papier nach dem Auspacken flach liegen bleibt, ohne sich einzurollen. …weiterlesen

Foto Morgana

Computer Bild 19/2008 - Wer bei Kaufhof, Porst und Karstadt bestellt, sollte die Korrekturen dagegen besser abschalten. Sie sorgten insgesamt für eher schlechtere Bilder. Einen besonders großen „Bild-Schwund“ zeigten die 13 x 18-Abzüge von Lidl, Rossmann, Media Markt und Klickbilderbox: Oben und unten fehlten acht beziehungsweise neun Millimeter Bildinhalt. Leistungen In den angebotenen Bildformaten unterscheiden sich die Bilderdienste nur minimal. …weiterlesen

Farbe bekennen

COLOR FOTO 12/2011 - Rote Augen erkannte die automatische Optimierung nicht zuverlässig – dank manueller Korrektur jedoch kein Problem. Weitere Korrekturwerkzeuge fehlen allerdings. Nach sieben Werktagen kam der Kalender im stabilen Karton. Zusätzlich war er in Zellophan verpackt und mit einem klarsichtigen Deckblatt versehen. Ifolor liefert die brilliantesten Ergebnisse übertreibt jedoch bei der Schärfe – schade. Fazit Trotz fehlender Software überzeugt die Kalendergestaltung bei Ifolor. …weiterlesen

Buch der Karibik

Computer Bild 10/2011 - Ledigleich der leicht angehobene Kontrast ließ die Bilder minimal dunkel erscheinen. Dank der Leporello-Bindung stört in doppelseitigen Panoramabildern keine Spalte in der Mitte. Bestellen ohne Software: Wer keine Bestell software auf seinem Computer installieren will, kann bei Media Markt auch direkt bei bestehender Internetverbindung Fotobücher bestellen. Das geht zwar sehr einfach, bietet aber weniger Gestaltungsmöglichkeiten. …weiterlesen

Das beste Fotobuch

Macwelt 9/2014 - Eines vorweg: Alle Fotobücher im Test sind sauber verarbeitet. Das Hardcover des Apple-Foto b u c h s m a c h t d e n we r t i g ste n Eindruck: Es ist das dickste und schwerste im Test, zudem bietet das Apple-Fotobuch als einziges einen bedruckten Schutzumschlag und einen zusätzlichen Einschieber. Fotobuch.de punktet mit einer gegen Kratzer unempfindlichen Oberfläche. Zudem lässt sich hier für besonders hochwertige Bücher wie bei Photographerbook zusätzlich ein wattierter Umschlag wählen. …weiterlesen