fotofox Forex (30 x 20 cm) 2 Tests

(Bilderdienst)

Ø Gut (1,8)

Tests (2)

Ø Teilnote 1,8

Keine Meinungen

Produktdaten:
Typ: Wand­bild
Mehr Daten zum Produkt

fotofox Forex (30 x 20 cm) im Test der Fachmagazine

    • DigitalPHOTO

    • Ausgabe: 9/2015
    • Erschienen: 08/2015
    • Produkt: Platz 2 von 6
    • Seiten: 3

    4,5 von 5 Sternen

    Preis/Leistung: 4,5 von 5 Sternen, „sehr gut“

    „Intuitiver Bestellprozess mit Möglichkeiten auf optionale Aufhängung oder einen Alu-Schattenfugenrahmen. Ebenfalls top: der Bildeditor. Das Bild hat eine tolle Farbwiedergabe, die Schärfe könnte besser sein.“  Mehr Details

    • DigitalPHOTO

    • Ausgabe: 9/2014
    • Erschienen: 08/2014
    • Produkt: Platz 4 von 6
    • Seiten: 3

    4 von 5 Sternen

    Preis/Leistung: 5 von 5 Sternen, „sehr gut“

    „Hinsichtlich der kurzen Lieferzeit macht fotofox so schnell keiner etwas vor. Auch das Preis-Leistungs-Verhältnis ist spitze – wenn man berücksichtigt, dass Halterungen nur gegen Aufpreis mitgeliefert werden.“  Mehr Details

Datenblatt zu fotofox Forex (30 x 20 cm)

Typ Wandbild
Material Hartschaum

Weiterführende Informationen zum Thema fotofox Forex (30 x 20 cm) können Sie direkt beim Hersteller unter foto-fox.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Hier gibt's Top Fotoabzüge

Computer Bild 14/2013 - Nur etwa die Hälfte der Testbilder erreichten das hohe Niveau des Testsiegers Aldi, die anderen Abzüge waren aber noch ordentlich. Die Bestell-Software von Lidl ist dagegen top. Das Haupt-Fenster (siehe unten) ist klar in drei Bereiche mit unterschiedlichen Funktionen unterteilt: Links befindet sich der Explorer für die Fotosuche, in der Mitte sind die Bilder im aktuell ausgewählten Verzeichnis zu sehen, rechts zeigt eine Übersicht die bereits ausgesuchten Bilder samt Format. …weiterlesen

Schnell und billig!

PC Magazin 1/2012 - Die Bearbeitungs- und Lieferzeiten der Telekom gehören mit nur drei Werktagen allerdings zu den schnellsten im Test. Natürlich kann man das Cewe-Labor auch direkt bemühen (www.cewe-fotobuch.de), dann kann man aber die Webanbindung ans Telekom Mediencenter nicht benutzen, wo man als Telekom-Kunde seine Fotos speichern darf. Die Cewe-Software ist sehr gut gemacht, einfach zu bedienen und mit reichlich Design- und Layoutvorlagen garniert. …weiterlesen

Gute Fotobücher - und bessere!

camera 4/2013 (Juni/Juli) - Ebenfalls ungewöhnlich ist die Möglichkeit, 3D-Fotos einzubinden. Zum Aufpreis von 1,99 Euro kann man eine 3D-Rot/Grün-Brille mitbestellen. Wir haben MPO-Dateien aus einer Samsung NX-300 eingebunden, die auf einem TV-Gerät darstellbar waren - in unserem Testbuch schlug der Druck leider fehl. Ansonsten war unser Buch im Digitaldruck fehlerfrei. …weiterlesen

Farbe bekennen

COLOR FOTO 12/2011 - Rote Augen erkannte die automatische Optimierung nicht zuverlässig – dank manueller Korrektur jedoch kein Problem. Weitere Korrekturwerkzeuge fehlen allerdings. Nach sieben Werktagen kam der Kalender im stabilen Karton. Zusätzlich war er in Zellophan verpackt und mit einem klarsichtigen Deckblatt versehen. Ifolor liefert die brilliantesten Ergebnisse übertreibt jedoch bei der Schärfe – schade. Fazit Trotz fehlender Software überzeugt die Kalendergestaltung bei Ifolor. …weiterlesen

Der Fotobuchtest

fotoMAGAZIN 12/2014 - P i x e l n e t Sehr gut mit Hindernissen Die Software von Pixelnet enthält lediglich ein anderes Logo als die von Foto Quelle und weist die gleichen Stärken und Schwächen auf - kein Wunder, denn beide Marken gehören zu Orwo. Im Prinzip gilt auch hier: Das konventionell aufgebaute Programm lässt sich gut bedienen und es verfügt über alle Tools, die man für eine schnelle und saubere Gestaltung benötigt. …weiterlesen

Mein Haus, mein Auto, meine Yacht

fotoMAGAZIN Nr. 10 (Oktober 2013) - Wer neben Fotos auch Videos präsentieren möchte, sollte sich das Angebot des ebenfalls englischsprachigen Photobuckets anschauen. Der "Fotoeimer" ist gleichzeitig Online-Speicher, Fotogemeinschaft, und Zentrale für die Weiterleitung zu sozialen Netzwerken. Die Aufnahmen lassen sich direkt von den Apple- und Android-Apps auf die Server übertragen. Hier kann man die Bilder bearbeiten und zu Diashows zusammenstellen. …weiterlesen

Robuste Drucke auf Forex

DigitalPHOTO 9/2015 - Ein Fotodruck auf eine 20x30 Zentimeter große Forexplatte hat in unserem Test inklusive Versand durchschnittlich rund 24 Euro gekostet. Den günstigsten Gesamtpreis konnten wir bei Fotofox erzielen: Hier hat uns das Foto auf Forex insgesamt nur 17,34 Euro gekostet. Fujifilm verlangt im Vergleich mit 33,98 Euro am meisten, ebenfalls inklusive Versandkosten. Neben dem Preis unterscheiden sich die Angebote auch in den technischen Druckmöglichkeiten und dem optional angebotenen Zubehör. …weiterlesen