DAB Bank MasterCard Classic Test

(EC-, Geld- und Kreditkarte)
MasterCard Classic Produktbild
  • ohne Endnote
  • 1 Test
0 Meinungen
Produktdaten:
  • Typ: Kreditkarte
Mehr Daten zum Produkt

Test zu DAB Bank MasterCard Classic

    • REISE & PREISE

    • Ausgabe: 3/2015
    • Erschienen: 07/2015
    • 8 Produkte im Test
    • Seiten: 2
    • Mehr Details

    ohne Endnote

    „Gute Wahl für Bargeldabhebungen, zu Standardkursen von Mastercard.“

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

Datenblatt zu DAB Bank MasterCard Classic

Typ Kreditkarte

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

Ohne Kreditkarte im Play Store bezahlen Android Magazin 3/2012 (Mai/Juni) - Nur die Aufladung ist kostenpflichtig, wobei eine Überweisung gerade mal 1 Euro kostet, die Aufladung im Handel kostet 4 % vom Baraufladungsbetrag. Für die Plastikkarte ist eine Jahresgebühr von 24,90 € fällig. Fidor Nicht gerade die billigste Prepaidcard! Für 0 Euro Jahresgebühr gibt es von Fidor eine Prepaid-MasterCard-Kreditkarte mit der man ebenfalls Bargeld abheben oder bargeldlos bezahlen kann und zudem auch noch eine Online-Versicherung dazu bekommt. …weiterlesen


Die Karten sind neu gemischt Guter Rat 11/2007 - die Karte wird allerdings nur Sparkassen-Kunden angeboten Interessant für Vielreisende; die Möglichkeit, weltweit mit der Karte kostenlos Bargeld abzuheben, macht sie attraktiv Für alle, die eine Kreditkarte beim Einkaufen bevorzugen. Achtung: Bei einer Teilrückzahlung in Raten fallen auf die Restschuld 10,9 Prozent Zinsen an Vor allem für Kraftfahrer sinnvoll. …weiterlesen


Nummern der Sperr-Annahme bei Verlust Ist die EC- oder Kreditkarte plötzlich verschwunden, gilt es schnell zu handeln. Schäden durch Missbrauch können nur ausgeschlossen werden, wenn der Bank der Kartenverlust unverzüglich mitgeteilt und die verlorene Karte gesperrt wird. Die Kartensperrung ist rund um die Uhr möglich und unabhängig von den Öffnungszeiten der Bank.


PIN merken – Eselsbrücke können helfen Die PIN-Nummer ist streng vertraulich zu behandeln und darf nirgendwo aufbewahrt werden. Für manche Bankkunden ist das zu viel Diskretion: Im Alltagstrubel werden Geheimzahlen regelmäßig vergessen. Mit ein paar einfachen Tricks lässt sich dem Gedächtnis auf die Sprünge helfen.


Was ist eine Revolving Card? Revolving Cards ermöglichen es, die Kartenumsätze in Raten zurückzuzahlen. Sie bieten damit zusätzlichen finanziellen Spielraum im Brieftaschenformat. Kreditkarten mit Teilzahlungsfunktion sind als Visa- und Mastercard erhältlich und können wie jede andere Karte auch weltweit eingesetzt werden. Nachteil: Wer die Ratenzahlung nutzt, muss allerdings tief in die Tasche greifen. Der Sollzins liegt bei den meisten Revolving Cards deutlich über dem eines klassischen Dispositionskredits.