• ohne Endnote

  • 0  Tests

    9  Meinungen

keine Tests
Testalarm
ohne Note
9 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...

Einschätzung unserer Autoren

Tischfußball Kicker Junior

Tisch­fuß­ball fürs Kin­der­zim­mer

Der passende Ort zum Aufstellen für den Kicker Junior ist ohne Wenn und Aber das Kinderzimmer und nicht der Hobbykeller, in dem sich Erwachsene ihren Freizeitvergnügungen hingeben. Denn bei dem aus dem Hause stammende Christopeit stammenden Tischfußball handelt es sich eindeutig um ein Spielzeug und nicht um einen „echten“ Kicker, der zu Hause ein bisschen Kneipen- oder sogar Sport-Feeling vermitteln soll. Dafür ist er mit rund 80 EUR (Amazon) mehr als erschwinglich, selbst für Haushalte mit einem kleineren Budget.

Der Unterschied zwischen einem stabilen Kicker für Erwachsene und einem für Kinder lässt sich am einfachsten anhand des Gewichts vor Augen führen. Während erstere meist mindestens 70, 75 Kilogramm auf die Waage bringen und allein schon aufgrund ihres Eigengewichts den auf sie einwirkenden Kräften etwas entgegen zu setzen haben, wiegen die Kindermodelle in der Regel zwischen 20 und maximal 30 Kilogramm – ein etwa ruppiger durchgeführter Spielzug, und schon bewegt sich der Tisch durchs Zimmer. Für Kinder zwischen etwa 6 und 12 Jahren hingegen reicht das geringe Eigengewicht meistens aus, von größerer Bedeutung sind in diesem Fall auch häufiger die Stangen. Sie sollten sich bei unbeholfenen Bewegungen oder beim Auflehnen nicht gleich durchbiegen, außerdem sollte der Tisch dazu in der Lage sein, die in der Regel etwas hektischeren Bewegungsabläufe von Kindern zu ertragen. Beide Kriterien scheint der Tischkicker von Christopeit voll und ganz zu erfüllen. Trotz seines ebenfalls recht niedrigen Gewichts beschreiben ihn die meisten Kunden als sehr robust und stabil gebaut, und auch die Stangen geben nicht gleich beim ersten etwas heftiger ausgetragenen Spiel den Geist auf. Die Figuren wiederum können bei Bedarf ausgetauscht werden. Einen weiteren Pluspunkt kann sich der Christopeit für seine in der Höhe verstellbaren Standbeine aufs Konto schreiben, außerdem überragt er etliche Kinder-Tischkicker in der Höhe, so dass in einem gewissen Rahmen auch Eltern-Kinder-Turniere auf dem Kicker ausgetragen werden können. Der Aufbau schließlich geht leicht von der Hand, bei einigen Geräten muss allerdings damit gerechnet werden, dass nicht alle Schrauben passen und die Löcher suboptimal vorgebohrt sind. Mit ein paar Schrauben aus dem eigenen Vorrat sowie einem Akkuschrauber lassen sich diese Probleme jedoch schnell und einfach lösen.

Als Kinderspielzeug macht der Kicker von Christopeit eine gute Figur, als Spielzeug für Erwachsene taugt er eher weniger, und ein Vergleich mit einem Kneipenkicker wäre schlichtweg unfair – letzteres will der Christopeit auch überhaupt nicht sein. Zu haben ist er aktuell für etwas mehr als 80 EUR (Amazon), womit er in die Kategorie „erschwingliches Weihnachts-/Geburstagsgeschenk“ fällt, mit dem man mit Sicherheit Kindern/Enkel um die 10 Jahre herum eine große Freude machen kann.

Kundenmeinungen (9) zu Christopeit Tischfußball Kicker Junior

4,0 Sterne

9 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
3 (33%)
4 Sterne
3 (33%)
3 Sterne
3 (33%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
0 (0%)

4,0 Sterne

9 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Datenblatt zu Christopeit Tischfußball Kicker Junior

Gewicht 25 kg
Spielfeldmaße 103 x 56 cm
Maße komplett (L x B x H) 115 x 61 x 86 cm

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: