Gut (2,0)
1 Test
Gut (2,2)
55 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Geeig­net für: Kin­der
Mehr Daten zum Produkt

Casco Choice im Test der Fachmagazine

  • „gut“ (4 von 5 Punkten)

    Preis/Leistung: „gut“ (4 von 5 Punkten)

    Platz 3 von 6

    „Der ‚Choice‘ ist ein robuster, guter Helm, der mit seinem tollen Preis-Leistungs-Verhältnis punktet.“

Kundenmeinungen (55) zu Casco Choice

3,8 Sterne

55 Meinungen in 2 Quellen

5 Sterne
30 (55%)
4 Sterne
5 (9%)
3 Sterne
11 (20%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
9 (16%)

3,8 Sterne

54 Meinungen bei Amazon.de lesen

5,0 Sterne

1 Meinung bei Testberichte.de lesen

  • Lebensretter

    von BDently
    • Vorteile: schöne Optik, leicht

    Dieser Helm hat mein Leben gerettet. Bei einem Trainingsausritt ist mein Pferd gestürzt und über mich gerollt. Dank dieses Helms hatte ich keine Kopfverletzungen, nur leicht geprellt und einen kleinen blauen Fleck an der Stirn.
    Ich kann diesen Helm und diesen Hersteller einfach nur empfehlen. Er mag vielleicht ein bisschen teurer als andere Marken sein aber er ist es wert.

    Antworten
Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Casco Choice

Geeignet für Kinder

Weiterführende Informationen zum Thema Megatape-Reitsport (Casco) Choice können Sie direkt beim Hersteller unter casco-helme.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Sicherer Schutz

Mein Pferd Nr. 5 (Mai 2012) - VERSTELLBARKEIT: Verwendung findet die patentierte Dreipunkt-Kordelberiemung, die das Verstellen am Kinn ermöglicht. Der Steckverschluss kann einhändig auf- und zugemacht werden kann. OPTIK/BESONDERHEITEN: Vor allem die Testerinnen waren begeistert von der Optik. Für Wintertage bietet Casco eine dicke Polsterung. Darüber hinaus gibt es ein Blinklicht. PASSFORM: Die Passform kann mit einem Rändelrad einhändig eingestellt werden. …weiterlesen

Kap(pen) der guten Hoffnung

ST.GEORG Nr. 3 (März 2012) - 100 Zentimeter Gurtband, Polystyrolschaum, ein Edelstahlgeflecht, sowie ein atmungsaktives Innenfutter: der Bausatz für einen Lebensretter. Reithelme - mittlerweile auch im großen Dressursport ein Thema. Zeit für einen Umbruch? Wir haben mit Profis und Experten diskutiert. …weiterlesen

Niemals oben ohne

Stiftung Warentest 7/2005 - Beide ähneln sich . Schutz vor Verletzungen versprechen nur nach Norm geprüfte Modelle, zu erkennen an der Aufschrift „Nach DIN EN 1384“. Härter geprüft als Norm verlangt Diese Europanorm legt die Mindestanforderungen fest, die „Schutzhelme für reiterliche Aktivitäten“ – so die offizielle Bezeichnung – erfüllen müssen. Wir haben natürlich nach dieser Norm geprüft, teilweise sogar härtere Bandagen angelegt. Dabei haben wir uns auch an den Vorgaben für Fahrradhelme orientiert. …weiterlesen

Der Mythos Leichtigkeit

ST.GEORG 2/2012 - Die meisten Reiter haben Kilos in den Händen, das zeigen Versuchsreihen der Biomechanikexpertin Hilary Clayton. Ihr Fazit: Mindestens 500 Gramm sollte der Reiter in jeder Faust haben. Entscheidender als der Druck ist die elastische stetige Anlehnung. Denn ein durchhängender Zügel kann schlimmer sein, als 2,5 Kilogramm in jeder Hand. …weiterlesen

Fit für den Sommer

Mein Pferd Nr. 5 (Mai 2012) - Reittraining nach Plan: Bettina Schraps und ihre Trakehner-Stute Heiderose vom Liebetal starten in die zweite Phase des Projekts ‚Fit in die Saison‘. Ab sofort steht Konditionstraining für Reiter und Pferd auf dem Wochenplan.Auf 2 Seiten verrät die Zeitschrift Mein Pferd (5/2012), wie man die Kondition von Pferd und Reiter aufbauen kann. …weiterlesen

Notwendiges Übel oder zeitloses Kulturgut?

ST.GEORG 1/2012 - Die ‚Richtlinien für Reiten und Fahren‘ sind alles andere als leichte Kost. Dennoch enthalten sie Schätze, die man in so komprimierter Form in der Reitliteratur kaum findet. Warum die sechs Bände der Richtlinien in jeden Reiter-Bücherschrank gehören, erklärt Xenophon-Vorstandsmitglied Susanne Miesner. …weiterlesen