Bayerische Hausbesitzer-Versicherungs-Gesellschaft Plus (10) Test

(Haftpflichtversicherung)
Plus (10) Produktbild
  • Ausreichend (4,0)
  • 1 Test
0 Meinungen
Produktdaten:
  • Versicherungssumme (Mio. Euro): 10,0
Mehr Daten zum Produkt

Test zu Bayerische Hausbesitzer-Versicherungs-Gesellschaft Plus (10)

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

Datenblatt zu Bayerische Hausbesitzer-Versicherungs-Gesellschaft Plus (10)

Versicherungssumme (Mio. Euro) 10,0

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

Was Sie unbedingt schützen sollten OPTIMAL VERSICHERT 9/2007 - Und sie ist wirklich wichtig. Selbst kritische Verbraucherschützer raten stets zum Abschluss einer Police. Am besten ist eine Versicherungssumme von 3 Mio. €. Denn wenn Sie beispielsweise einer Person einen gesundheitlichen Schaden zufügen, der zur Invalidität führt, ist die Millionen-Höhe nicht utopisch. „Versicherungsschutz für weniger als 60 € im Jahr .“ Wenn Sie einer Person einen Schaden zufügen, können oftmals Ansprüche in Millionen-Höhe auf Sie zukommen. …weiterlesen


Leistungen der Hundehalterhaftpflichtversicherung Die konventionelle Haftpflichtversicherung zahlt für Schäden, die der Versicherungsnehmer oder Familienmitglieder verursachen. Im Schutz inbegriffen sind auch Schäden, die durch kleine Haustieren wie Katzen, Meerschweinchen oder Vögel verursacht werden. Für die etwas größeren vierbeinige Freunde tritt die private Haftpflichtversicherung jedoch nicht in Leistung. Hunde müssen deshalb speziell abgesichert werden.


Versicherungs-Check: „Spiel des Lebens“ Finanztest 10/2013 - Damit wird den Angehörigen meist eine Woche eingeräumt." Bei Policen wie der Hausrat- und Privathaftpflichtversicherung kommt es darauf an, ob der Verstorbene als Versicherungsnehmer für mehrere Menschen den Vertrag abgeschlossen hat oder allein versichert war. Eine Familienpolice besteht weiter, bis der nächste Beitrag fällig wird. Solange sind Partner und Kinder geschützt. Letztlich geht es immer darum, ob das versicherte Risiko mit dem Tod eines Menschen wegfällt. …weiterlesen


Schäden durch Tiere: „Der tut nix“ Finanztest 7/2013 - Der Vermieter kann ein Tier nicht verbieten, wenn er selbst oder andere Mieter in der gleichen Situation Tiere halten. Haustiere. Egal wie groß der Schaden ist, den Ihr Tier verursacht - Sie als Besitzer haften dafür, und das in unbegrenzter Höhe. In vielen Fällen hilft eine Haftpflichtversicherung weiter. Kleintiere. Ziervögel, Katzen, Kaninchen und Meerschweinchen gehören zu den Kleintieren. Richten sie Schäden an, springt in der Regel die private Haftpflichtversicherung ein. …weiterlesen