BavariaDirekt PHV im Test

(Haftpflichtversicherung)
PHV Produktbild
  • Sehr gut 1,4
  • 1 Test
0 Meinungen
Erste Meinung verfassen
Produktdaten:
Versicherungssumme (Mio. Euro): 10
Art: Pri­vate Haft­pflicht­ver­si­che­rung
Mehr Daten zum Produkt

Test zu BavariaDirekt PHV

    • Finanztest

    • Ausgabe: 9/2012
    • Erschienen: 08/2012
    • Produkt: Platz 61 von 73
    • Seiten: 22

    „sehr gut“ (1,4)

Datenblatt zu BavariaDirekt PHV

Versicherungssumme (Mio. Euro) 10
Art Private Haftpflichtversicherung

Weitere Tests & Produktwissen

Versicherungs-Check: „Spiel des Lebens“

Finanztest 10/2013 - Passen Ihre Versicherungen zu Ihrem Leben? Lesen Sie, was nötig ist, und geben Sie nicht zu viel aus.Jede neue Lebenssituation verlangt nach einem anderen Versicherungsschutz. In diesem 9-seitigen Artikel erklären die Experten der Finanztest (10/2013), welche Policen wirklich wichtig sind und auf welche man verzichten kann. Des Weiteren werden Tipps zum Beitrag sparen gegeben. Die letzte Seite enthält das Adressenverzeichnis der Printausgabe. …weiterlesen

Schadenregulierung: „Kampf ums Schmerzensgeld“

Finanztest 2/2014 - Ob sich Schwintowski mit seinem Vorschlag durchsetzt, ist offen. Schließlich müssten alle Versicherten gemeinsam das für höhere Entschädigungen notwendige Geld aufbringen und höhere Beiträge akzeptieren. Der Wissenschaftler selbst schätzt: Jeder Autofahrer müsste pro Jahr rund 18 Euro mehr Beitrag für die Haftpflichtversicherung bezahlen. Stimmen zur Schadenregulierung Sorgfältige Prüfung oder Verzögerungstaktik? …weiterlesen

Die Feuerprobe

Finanztest 9/2012 - Das Angebot finden Sie im Internet unter www. test.de/analyse-haftpflicht. Diese Leistungen sollte jeder Tarif haben Der Finanztest-Grundschutz Eine Privathaftpflichtversicherung kommt für Personen-, Sach- und Vermögensschäden auf, die Versicherte verschulden oder unabsichtlich verursachen. Der Schutz ist nicht in allen Versicherungstarifen gleich. Wichtig ist, dass die Police eine ausreichend hohe Versicherungssumme von mindestens 3 Millionen Euro pauschal für Personen- und Sachschäden hat. …weiterlesen

Haus- und Grundbesitzer: „Eigentum verpflichtet“

Finanztest 2/2012 - Um Schnee und Eis streiten sich Versicherer und Geschädigte auch schon mal vor Gericht. Mehr dazu auf Seite 43 "Die weiße Gefahr". Bedarf. Eine Haus- und Grundbesitzer-Haftpflichtversicherung brauchen Vermieter, Besitzer von unbebauten Grundstücken und Eigentümergemeinschaften, auch wenn die Mitglieder selbst in ihren Eigentumswohnungen leben. Wenn Sie dagegen ein Haus besitzen und es ausschließlich selbst mit Ihrer Familie bewohnen, genügt eine normale Privathaftpflichtversicherung. Auswahl. …weiterlesen

Für die schweren Fälle

Finanztest 8/2008 - Nur 18 der 38 Angebote mit den verbraucherfreundlichsten Bedingungen bieten zumindest eingeschränkten Schutz, wenn der Versicherte beispielsweise eine von einem Freund geliehene Videokamera fallen lässt. Vertrag aktualisieren Wer bereits eine private Haftpflichtversicherung hat, sollte von Zeit zu Zeit prüfen, ob der Schutz ausreicht. Gibt es spezielle Leistungen, die früher keine Rolle gespielt haben, heute aber äußerst wichtig wären, weil der Versicherte jetzt zum Beispiel Kinder hat? …weiterlesen

Was Sie unbedingt schützen sollten

OPTIMAL VERSICHERT 9/2007 - Damit Sie selbst aber die Kontrolle behalten, sollten Sie die Checkliste auf Seite 31 nutzen. Beachten sollten Sie aber, dass die private Haftpflichtversicherung nicht alle Risiken abdeckt, die im Alltag heraufbeschworen werden können. Beispiele: vorsätzlich herbeigeführte Schäden (also bewusst, gewollt), Schadenersatz aus Vertragsverletzung (zum Beispiel Kreditschulden), Geldstrafen und Bußgeld. …weiterlesen

Welche Risiken sind bei einer Haftpflichtversicherung abgedeckt?

Jede private Haftpflichtversicherung geht für Sach-, Personen- und Vermögensschäden in Leistung, die vom Versicherten selber verursacht werden. Dieses Kriterium greift auch für alle über diese Police mitversicherten Personen. Jedoch fällt der Versicherungsschutz nicht bei allen Tarifen gleich hoch aus. Wie sollte daher der Grundschutz der Haftpflicht aussehen?

Bootsversicherungen: „Alles klar Schiff“

Finanztest 4/2013 - Unser Rat Absichern. Als Eigentümer eines Bootes benötigen Sie eine spezielle Haftpflichtversicherung für Schäden, die Sie anderen zufügen. Auch Kaskoschutz ist wichtig. Er deckt Schäden an Ihrem eigenen Boot. Auswählen. Makler und Mehrfachagenten bieten oft umfangreicheren und günstigeren Schutz als die Versicherer selbst. Holen Sie mehrere Angebote ein. Für Mitglieder in Bootsvereinen gibt es oft Rabatte. Abschließen. Schließen Sie Haftpflicht- und Kaskoschutz zusammen ab. …weiterlesen