Baden-Badener Top (10) im Test

(Haftpflichtversicherung)
Top (10) Produktbild
  • Sehr gut 1,2
  • 2 Tests
0 Meinungen
Erste Meinung verfassen
Produktdaten:
Versicherungssumme (Mio. Euro): 10,0
Mehr Daten zum Produkt

Tests (2) zu Baden-Badener Top (10)

    • Finanztest

    • Ausgabe: 9/2012
    • Erschienen: 08/2012
    • Produkt: Platz 41 von 73
    • Seiten: 22

    „sehr gut“ (1,2)

    • Finanztest

    • Ausgabe: 4/2010
    • Erschienen: 03/2010
    • Produkt: Platz 62 von 90

    „befriedigend“ (3,1)

Datenblatt zu Baden-Badener Top (10)

Versicherungssumme (Mio. Euro) 10,0

Weitere Tests & Produktwissen

Die Feuerprobe

Finanztest 9/2012 - Das würde er nur tun, wenn die Eltern ihre Aufsichtspflicht verletzt hätten. Ansonsten bleiben die Geschädigten auf dem Schaden sitzen. Je nachdem, wie groß dieser ist, kann das unangenehme Folgen haben. Eltern, denen es wichtig ist, dass auch Schäden ihrer Kleinen von der Versicherung übernommen werden, sollten einen Tarif wählen, in dem deliktunfähige Kinder mitversichert sind. Alle sehr guten Familientarife in unserem Test bieten diesen Schutz. …weiterlesen

Für die schweren Fälle

Finanztest 8/2008 - Das preiswerteste Angebot mit „sehr guten“ Bedingungen hat wiederum die Haftpflichtkasse Darmstadt. Günstig für Hausbesitzer. Mit oder ohne Kinder erhalten Sie als Hausbesitzer bei der WGV-Schwäbischen Allgemeinen den preiswertesten Tarif (Standard) mit „guten“ Bedingungen (59 Euro). Die Haftpflichtkasse Darmstadt (Vario Status) macht das günstigste Angebot mit „sehr guten“ Bedingungen für 71 Euro. Günstig für Senioren. …weiterlesen

Gewässerschaden-Haftpflichtversicherung

Zu jeder Ölheizung gehört ein spezielle Behälter. Öltanks werden entweder im Keller oder freistehend am Haus untergebracht. Doch viele Besitzer berücksichtigen nicht, dass es am Tank zu einem Schaden kommen und Öl ausfließen kann. Wer keinen Versicherungsschutz hat, muss mit seinem Vermögen für die Konsequenzen haften. Doch wie sehen die Leistungen im Ernstfall aus?

Bootsversicherungen: „Alles klar Schiff“

Finanztest 4/2013 - Nicht alles davon ist für jeden Kunden gleichermaßen wichtig: Versicherungsschutz bei einer Segelregatta braucht nur, wer an solchen Wettkämpfen teilnimmt. Der Skipper-Haftpflichtschutz ist wichtig, wenn Bootsbesitzer ab und zu fremde Boote chartern (siehe Kasten S. 76). Wenn ein Extra aus unserer Tabelle nicht kostenlos mitversichert ist, können Kunden es bei den spezialisierten Maklern häufig gegen geringen Aufpreis dazukaufen. …weiterlesen

Private Haftpflichtversicherung: „Ooops!“

Finanztest 1/2013 - Bei 8 der 18 Angebote in unserer Tabelle übernehmen die Versicherer nicht nur Schäden an gemieteten oder geliehenen Sachen, sondern ersetzen die Dinge auch, wenn sie abhandenkommen. Das gilt für die dargestellten Tarife der Asstel, Ergo, Ergo Direkt, Gothaer, Haftpflichtkasse Darmstadt, Interrisk und Neckermann. Leider schränken einige Versicherer den Versicherungsschutz für Fahrräder und Sportgeräte ein. …weiterlesen