ohne Note
1 Test
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: RC-​Gelän­de­wa­gen
Antrieb: Elek­tro­mo­tor
Lie­fer­zu­stand: Kit / Bau­satz
Mehr Daten zum Produkt

Asiatam AT Metall Bausatz Kübelwagen 1:16 im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: Juli 2015
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „... Vom Optischen her ist der Kübelwagen von Asiatam meiner Meinung nach ein gelungenes Modell, da dieses dem Vorbild gut nachempfunden ist. Wie bei vielen Fahrzeugen, welche im Zweiten Weltkrieg zum Einsatz kamen, gab es auch beim Kübelwagen verschiedene Varianten. Dies lädt natürlich zu Umbauten ein ... Als Zubehör würde ich mir persönlich einen Umbausatz zum Funkkübel ... ein klappbares Faltdach wünschen. ...“

Datenblatt zu Asiatam AT Metall Bausatz Kübelwagen 1:16

Typ RC-Geländewagen
Antrieb Elektromotor
Maßstab 1:16
Lieferzustand Kit / Bausatz

Weiterführende Informationen zum Thema Asiatam AT Metall Bausatz Kübelwagen 1:16 können Sie direkt beim Hersteller unter asiatam.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Da geh' ich steil

FMT - Flugmodell und Technik - Auf Befehle des Querruderknüppels reagiert er mit einem lässigen Schulterzucken und fliegt in Richtung des gesenkten Flügels. Am meisten beeindrucken Pirouetten, die mit dem Seitenruderknüppel gesteuert werden. Der X-Vert dreht dabei so präzise auf der Stelle wie ein gut stabilisierter Quadcopter. Das alles funktioniert völlig locker und entspannt, nur die Rudermaschinen paddeln auf Hochtouren mit den riesigen Klappen, um das Modell derart exakt auszurichten. …weiterlesen

Benchmark - TM4 - der besondere 4WD-Buggy von Team C

CARS & Details - Anders als bei anderen Team C-Modellen nutzt der TM4 beim Hauptzahnrad den üblichen Sechskant für die Slipperpads und ist damit kompatibel zu einigen weiteren Herstellern. Die Rutschkupplung lässt sich leicht von außen justieren und ist stabil genug, um auch leistungsstarke Brushlessmotoren jenseits der 5,5 Turns zu verkraften. Die Motorpower wird über CVD-Wellen und spiralverzahnte Kegelräder an das mit vier kleinen Kegelrädern ausgestattete Differenzial weitergereicht. …weiterlesen

Besserflieger - Wie Tangent die Alpina zum Champ macht

Modell AVIATOR - Sämtliche Servoschächte wurden ausgefräst, hochwertige Servokabel sind eingezogen und die Flächen sind perfekt bebügelt. Aktuell gibt es zwei Designvarianten in den Farben Orange und Blau. Das i-Tüpfelchen ist der Vierkant-Flächenverbinder aus CFK mit eingebauter V-Form. Dadurch war es möglich, der Alpina Champ etwas mehr V-Form als bisher mit auf dem Weg zu geben, was dem Kreisflugverhalten sicherlich gut tun wird. …weiterlesen

Geschwindigkeits-Wahn

RC-Heli-Action - Die Carbonteile für das Chassis, das Heckrohr und die Ummantelung findet man in einer länglichen Verpackung vor. Hauptrotorblätter werden keine mitgeliefert, da für Speed vermutlich jeder seinen eigenen Favoriten bevorzugt. Bei diesem Aufbau werden die XBlades 713s verwendet, die bereits sehr gute Geschwindigkeits-Ergebnisse auf anderen Modellen erzielen konnten. Die Heckrotorblätter liegen hingegen dem Lieferumfang bei. …weiterlesen

Nest Generation - Die Weiterentwicklung eines Einstiegsmodells

CARS & Details - Der Sandmaster von Kyosho richtet sich vor allem an Einsteiger. Das macht sich schon beim fast kompletten Lieferumfang bemerkbar. Lediglich vier Mignonakkus für den Sender fehlen für einen sofortigen Start, der Rest liegt dem RTR-Set in Form eines störsicheren 2,4-Gigahertz-Senders samt Empfänger und Servo, einem elektronischen Regler und einem Fahrakku mit passendem Steckerladegerät bei. …weiterlesen

Der Urahn der Geländewagen

RAD & KETTE - Dieses Bauteil ist meiner Meinung sehr gut detailliert ausgeführt. Als Nächstes sehe ich mir die Lenkung und die Aufnahme des Lenkservos näher an. Bei Asiatam wird, wenn man den Kübelwagen auf der Homepage aufruft, auch ein Lenkservo vorgeschlagen. Hierbei handelt es sich um das MT90-Kleinservo von Monstertronic, das mit einem Metallgetriebe ausgestattet ist. Dieser Empfehlung habe ich Folge geleistet und das Servo dazu geordert. …weiterlesen

Geborener Racer - Staufenbiels Critical Mass im Praxistest

Modell AVIATOR - Aber das tut es. Vielmehr hinterlässt das Fahrwerk einen soliden Eindruck, läuft leise, präzise und spielfrei in seine Endpositionen. So benötigt man für die Fertigstellung des Modells etwa eine Stunde, die im Wesentlichen aus Schrauben eindrehen besteht. Beim Aufrüsten der Critical Mass wird es dann doch etwas fummelig. Zum einen sind da ziemlich viele Kabel, die angeschlossen und verstaut werden müssen. Allzu viel Platz ist dafür nicht vorhanden. …weiterlesen

Wohnzimmer-Hubschrauber

MAC easy - Der mitgelieferte Empfänger wird nach dem Aufladen in die Kopfhörerbuchse des iGeräts gesteckt, eine kostenlose App dient der Steuerung. Ein virtueller Schieberegler kontrolliert den Schub, die Richtungsteuerung (links, rechts, vor, zurück) erfolgt wahlweise über einen zweiten Regler oder den Neigungssensor des iGeräts. Die ersten Flugstunden werden zur Feuertaufe für das Fluggerät aus verschraubten Plastikteilen. Die ungenaue Steuerung mittels App erfordert viel Übung. …weiterlesen

Ready for Reno!

FMT - Flugmodell und Technik - Sturz und Seitenzug passen gut und das Modell fliegt neutraler als ich es erwartet habe. Die Ruderausschläge sind genau richtig, um warbirdlike sanft und weiträumig zu fliegen. Alle klassischen Kunstflugfiguren sind möglich, wobei man ein solches Modell natürlich eher"laufen lässt". Kein nervöses Verhalten im Langsamflug, kein großes Nickmoment beim Setzen der Landeklappen - die Strega von Phoenix fliegt fast wie ein Trainer, allerdings deutlich schneller. …weiterlesen

Jet-like - Mit Horizons FJ-2 Fury gelingt der Einstieg ins Impellerfliegen

Modell AVIATOR - 1957 kam bereits das Produktionsende für die Fury. Sie geriet in Vergessenheit, bis sich Horizon Hobby an den Jet erinnerte. Die neue FJ-2 Fury von E-flite hat immerhin eine Spannweite von 933 Millimeter (mm) bei einer Länge von 984 mm. Das vom Hersteller angepeilte Gewicht soll später 1.490 Gramm (g) betragen, wenn der empfohlene 4s-LiPo mit einer Kapazität von 3.200 Milliamperestunden ins Modell kommt. Der Jet wird mit bereits eingebautem Spektrum-Empfänger AR636 geliefert. …weiterlesen