Reisekrankenversicherung fürs Ausland (R30/R31) Produktbild
  • Befriedigend 2,9
  • 3 Tests
  • 0 Meinungen
Befriedigend (2,9)
3 Tests
ohne Note
Meinung verfassen
Typ: Aus­lands­rei­se­kran­ken­ver­si­che­rung
Mehr Daten zum Produkt

Allianz Reisekrankenversicherung fürs Ausland (R30/R31) im Test der Fachmagazine

  • „befriedigend“ (3,0)

    Platz 38 von 46

    Allgemeine Bedingungen (40%): „befriedigend“ (2,9);
    Krankenrücktransport, Überführung und Bestattung (20%): „befriedigend“ (3,3);
    Ausschlüsse bei Gesundheit (25%): „ausreichend" (4,4);
    Ausschlüsse bei Kriegen, Pandemien (15%): „sehr gut“ (0,5).

  • „befriedigend“ (3,1)

    Platz 32 von 41

    Allgemeine Bedingungen (40%): „befriedigend“ (2,9);
    Besondere Bedingungen - Gesundheit (25%): „ausreichend“ (4,4);
    Besondere Bedingungen - Krankenrücktransport, Überführung und Bestattung (20%): „ausreichend“ (3,9);
    Besondere Bedingungen - Kriege, Pandemien (15%): „sehr gut“ (0,5).

  • „befriedigend“ (2,6)

    Platz 28 von 38

Datenblatt zu Allianz Reisekrankenversicherung fürs Ausland (R30/R31)

Typ Auslandsreisekrankenversicherung

Weiterführende Informationen zum Thema Allianz Reisekrankenversicherung fürs Ausland (R30/R31) können Sie direkt beim Hersteller unter allianz.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Absichern beim Aufstieg

Finanztest 6/2015 - Ein falscher Schritt und der Fuß bleibt in einer Felsspalte stecken. Das ange knackste Bein bereitet der Wanderung in den österreichischen Alpen ein jähes Ende. Und die Rechnung kann am Ende enorm sein: Allein die Kosten für die Bergungsaktion kann ein paar tausend Euro betragen. Wird ein medizinischer Rücktransport nach Deutschland wegen einer speziellen Behandlung nötig, kann das im schlimmsten Fall mehrere zehntausend Euro kosten. Die Krankenkasse übernimmt solche Kosten nicht. …weiterlesen

Nicht teurer als ein Frühstück

Finanztest 6/2014 - Die Krankenkasse kommt außerhalb der Europäischen Union und in Ländern, mit denen kein Sozialversicherungsabkommen besteht, nie für Behandlungen und Medikamente Djamilias Mutter hatte bei der Huk-Coburg einen Jahrestarif für die Familie abgeschlossen. …weiterlesen

Sorglos durch die Welt

Finanztest 9/2013 - Alle Anbieter von sehr guten Tarifen in unserem Test sind drin. Versicherungskarte Ärger in Spanien Immer häufiger haben Urlauber aus Deutschland in Spanien Probleme mit der europäischen Versicherungskarte ihrer gesetzlichen Krankenkasse. Ärzte in Tourismusgebieten erkennen die Karte manchmal nicht an. Die Touristen werden zur Vorkasse gebeten, weil sie an Privatärzte und private Kliniken weitervermittelt werden. …weiterlesen

Au Backe

Finanztest 5/2012 - Private Zusatzversicherungen beteiligen sich unterschiedlich stark. Das zeigen wir in den Tabellen ab Seite 66 an vier Beispielen, die hier erklärt sind. Oft bleibt ein Teil der Kosten an den Patienten hängen. Kassenkrone für 260 Euro (Vollgusskrone aus edelmetallfreier Legierung) Für den Befund "1.1 Erhaltungswürdiger Zahn mit weitgehender Zerstörung der klinischen Krone" ist als Regelversorgung eine Krone aus einer Nichtedelmetall-Legierung (NEM) vorgesehen. …weiterlesen

Reiseschutz immer besser

Finanztest 4/2011 - Auch Erkältungen sowie Hauterkrankungen und -ausschläge stehen oben auf der Liste. Reiselustige Senioren zahlen drauf Der Schutz fürs Ausland ist nicht teuer: Bei den meisten Testsiegern können sich Einzelpersonen für unter 10 Euro im Jahr versichern. Eine Familie findet zwischen 17,80 Euro und 25 Euro sehr guten Schutz. Die DFV (Deutsche Familienversicherung) macht ihrem Namen allerdings keine Ehre. Anders als der Name glauben lässt, bietet sie für Familien gar keinen Tarif an. …weiterlesen

Zusatzvericherungen

Finanztest Spezial Gesundheit (5/2009) - Eine Police, die alle Heilpraktikerrechnungen vollständig erstattet, gibt es ohnehin nicht. In der Regel sehen solche Verträge Summenobergrenzen pro Jahr und prozentuale Obergrenzen für jede Rechnung vor. Eine Versicherung zahlt also beispielsweise 80 Prozent jeder Rechnung bis zum Betrag von 500 Euro im Jahr. Hingegen enthält die Krankenhaus-Zusatzversicherung keine Summenbegrenzung. Mit einer solchen Police können sich gesetzlich Versicherte im Krankenhaus fast wie Privatpatienten fühlen. …weiterlesen

Kraftvoll zubeißen für wenig Geld

OPTIMAL VERSICHERT 3/2007 - Mit diesem Wissen können Sie Ihren individuellen Versicherungsschutz gut auswählen. Für wen lohnt sich eine Zahn-Zusatzpolice? Wer über exzellent gesunde Zähne verfügt, braucht keine Zusatzversicherung. Er ist vermutlich besser beraten, regelmäßig einige Euro monatlich für mögliche zukünftige Investitionen zurückzulegen. …weiterlesen

Jetzt sinnvoll krankenversichern

OPTIMAL VERSICHERT 10/2007 - „Die Versicherung sollte auch hochwertigen, heute aktuellen Zahnersatz erstatten. Besonderes Augenmerk gilt hier Inlays, Onlays, Implantaten etc.“, rät der Experte. Wichtig sei ebenso die Erstattungsgrundlage. Zahlt eine Versicherung nur nach Vorleistung der gesetzlichen Krankenversicherung, geht der Versicherte leer aus, wenn die Leistung von der Kasse nicht zumindest anteilig übernommen wird. …weiterlesen

Hier operiert der Chef

Stiftung Warentest 9/2006 - Kassenmitglieder hingegen müssen die Klinik nehmen, in die der Arzt sie einweist. Dort werden sie in der Regel vom Stationsarzt behandelt, in schweren Fällen auch vom Oberarzt. Inzwischen bieten viele Krankenkassen ihren Mitgliedern Zusatzpolicen. Dabei vermitteln sie aber lediglich Verträge eines gewerblichen Versicherers, der dann einen Beitragsrabatt gewährt. Doch der Versicherer, mit dem die Kasse kooperiert, muss nicht unbedingt preisgünstig sein. …weiterlesen

Private Krankenzusatzversicherung - Kündigung und Wechsel

Wie bei allen anderen Versicherungsprodukten, so besteht auch bei einer privaten Krankenzusatzversicherung die Möglichkeit, den Vertrag zu kündigen. Dies kann unterschiedliche Ursachen haben. Werden die versicherten Leistungen nicht mehr benötigt, oder gibt es anderswo bessere Konditionen, kann der Versicherungsnehmer in der Regel mit einer Kündigungsfrist von drei Monaten zum Vertragsablauf – verschiedene Gesellschaften haben unterschiedliche Laufzeiten – das Vertragsverhältnis beenden.

Bessere Policen für Millionen

Finanztest 5/2010 - Außerdem ist Reisegepäck im Hotel ohnehin weitgehend über die Hausratpolice versichert. Gäbe es keine Pakete, wäre die überflüssige Reisegepäckversicherung womöglich schon vom Markt verschwunden. Denn eine Reisegepäckversicherung wird fast nur im Paket verkauft. Ein Paket mit Reisegepäckversicherung lohnt sich nur dann, wenn der Kunde nicht wesentlich mehr dafür bezahlen muss als eine günstige Auslandsreisekranken- und eine Reiserücktrittskosten-Versicherung zusammen kosten. …weiterlesen

Auf Reisen nur das Beste

Finanztest 4/2009 - Das war im Jahr 2005 noch anders und bereitete Ausländern Probleme, die in Deutschland leben. Viele Reiseversicherer gewährten zum Beispiel einer türkischen Familie mit Wohnsitz in Deutschland keinen Schutz, wenn sie in der Heimat Urlaub machte. Die Police galt nur in anderen Reiseländern. Wirksam war diese Klausel nie, das hatte der Bundesgerichtshof im Jahr 2000 entschieden (Az. IV ZR 235/99). Umso mehr wundert es uns, dass die Münchener Verein noch immer daran festhält. …weiterlesen

„Mehr Geld für Zähne“ - Zahnzusatztarife für Versicherte aller Krankenkassen (nach Art der Schadenversicherung)

Finanztest 12/2008 - Viele BKKs, IKKs sowie etliche Ersatzkassen und AOKs vermitteln zumindest teilweise Tarife, deren Leistungen nur „ausreichend“ sind. Bei der Auswahl sollten Kunden ihrer Krankenkasse also nicht blind vertrauen. Dank der aktiven Verkaufshilfe durch die gesetzlichen Kassen zählten die privaten Versicherer Ende 2007 fast 11 Millionen Zahnzusatzpolicen, mehr als doppelt so viele wie noch vier Jahre zuvor. …weiterlesen