ohne Note
2 Tests
Befriedigend (2,9)
20 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: RC-​Buggy
Antrieb: Elek­tro­mo­tor
Lie­fer­zu­stand: RTR
Mehr Daten zum Produkt

Absima 1:10 EP Sand Buggy „ASB1“ 4WD RTR Waterproof im Test der Fachmagazine

  • ohne Endnote

    2 Produkte im Test

    „Wer die Klasse der Wüstenbuggys mag, der wird die Absimas schnell in sein Herz schließen. Sie lassen sich aus dem Karton heraus prima fahren, wenngleich sie dabei ihre Ausrichtung als Modelle für Hobbyeinsteiger nicht verleugnen können. ...“

    • Erschienen: Februar 2016
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Plus: Solide Konstruktion; Robuster Antriebsstrang; Kapselung gegen Verschmutzung; Gelungene Optik.
    Minus: Hakelige Stoßdämpfer; Viel Lenkungsspiel.“


    Info: Dieses Produkt wurde von CARS & Details in Ausgabe 8/2016 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

zu Absima 1:10 EP Sand Buggy „ASB1“ 4WD RTR Waterproof

  • Absima Hot Shot Series 12203 Absima Hot Shot 1:
  • ABSiMA 1:10 EP Sand Buggy "ASB1" 4WD RTR Waterproof (inkl. Akku & Lader) / 12203
  • Absima ASB1 Brushed 1:10 RC Modellauto Elektro Buggy Allradantrieb (4WD) RtR 2,
  • Absima ASB1 Brushed 1:10 RC Modellauto Elektro Buggy Allradantrieb (4WD) RtR 2,
  • Absima ASB1 Brushed 1:10 RC Modellauto Elektro Buggy Allradantrieb (4WD) RtR 2,
  • Absima 12203 1:10 EP Sand Buggy "ASB1" 4WD RTR Waterproof (inkl. Akku & Lader)
  • ABSIMA 1:10 Elektro Buggy ASB1 4WD RtR
  • Absima Hot Shot Series 12203 Absima Hot Shot 1:
  • Absima Hot Shot Series 12203 Absima Hot Shot 1:

Kundenmeinungen (20) zu Absima 1:10 EP Sand Buggy „ASB1“ 4WD RTR Waterproof

3,1 Sterne

20 Meinungen in 3 Quellen

5 Sterne
9 (45%)
4 Sterne
10 (50%)
3 Sterne
4 (20%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
6 (30%)

3,3 Sterne

18 Meinungen bei Amazon.de lesen

3,0 Sterne

1 Meinung bei billiger.de lesen

4,0 Sterne

1 Meinung bei Testberichte.de lesen

  • Absima ASB1 Brushed

    von raude1966
    • Vorteile: attraktives Design, einfache Bedienung, Design ist gut, Akkus enthalten
    • Nachteile: Ersatzteile schlecht verfügbar, kleiner Akku
    • Geeignet für: draußen, Fortgeschrittene, Anfänger

    Hab mir vor kurzem den Absima ASB1Brushed gekauft. Tolle Optik gute
    Fahrleistung im Gelände nur Pfützen meiden da durch die vorderen
    öffnungen Feuchtigkeit eindringt und der Empfänger dann streikt Habn Trocknen lassen nen paar Tage und zum Glück gings dann wieder Ansonst geht der Richtig gut ab und mit
    nem Akku von 4200 mah ( Hab 2 davon ) erreicht mann auch ne gute
    Fahrzeit

    Antworten
Eigene Meinung verfassen

Datenblatt zu Absima 1:10 EP Sand Buggy „ASB1“ 4WD RTR Waterproof

Typ RC-Buggy
Antrieb Elektromotor
Maßstab 1:10
Lieferzustand RTR
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: 12203UK

Weiterführende Informationen zum Thema Absima 1:10 EP Sand Buggy „ASB 1“ 4WD RTR Waterproof können Sie direkt beim Hersteller unter absima.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Sandfriedensbruch - Wüstenbuggy für Hobbyeinsteiger

CARS & Details - Entsprechend ging es in ein hügeliges Gelände mit reichlich Kieseln und feinem Sand. Letzterer stellt aufgrund seiner Beschaffenheit jedes RC-Car vor große Aufgaben, denn die feinen Sandkörnchen dringen durch die winzigste Öffnung und nagen mit Vorliebe an Antriebsteilen. Hand aufs Herz: Dass der Bürstenantrieb des Hot Shot keine Bäume ausreißen würde, war eigentlich von Beginn an klar gewesen und zeigte sich folgerichtig auch in der Praxis. …weiterlesen

Sport-Jet - Perfekt eingestellt macht Phoenix‘ Preceptor eine gute Figur

Modell AVIATOR - Das Modell hob schon nach ein paar Metern vom Boden ab und musste umgehend auf Tiefe gedrückt werden. Schnell stellte sich heraus, dass die Querruder empfindlich reagierten und die Modellkontrolle schwer fiel. Ohne Zweifel stimmte etwas mit dem Schwerpunkt und der EWD nicht. Ein nachfolgender Flug mit der deutlich schwereren Maschine und deutlich nach vorne gesetztem Schwerpunkt zeigte bereits Wirkung. …weiterlesen

Gabelschwanzteufel

FMT - Flugmodell und Technik - Der Lack ist dem Vorbild der Flying Bulls entsprechend komplett aluminiumfarbig und dunkelgrün gehalten. Dies ist sauber ausgeführt und bisher sind im Testbetrieb keine Abnutzungen der Farbschicht vorgekommen. Von einem Bauen kann man bei dieser Lightning nicht wirklich sprechen, Montage trifft es wesentlich besser. Der aufwendigste Teil ist das Zusammenstecken des Kabelbaums, bei gleichzeitiger Montage der drei Rümpfe mit den beiden Flächenhälften. …weiterlesen

Alpenrock - Tango F3B von RCRCM/Hebu Shop

Modell AVIATOR - Gebaut wird der Tango bei RCRCM, einem chinesischen Hersteller, der schon einige Jahre Erfahrung im Bau von Voll-GFK-Modellen besitzt, aber an der einen oder anderen Stelle immer noch dazulernen muss, wie unser Test zeigt. Den Tango gibt es in einer GFK- und in einer CFK-Version. Wobei erstere bereits mit einer Vielzahl von Kohle-Verstärkungen ausgestattet ist, was für die meisten Piloten ausreicht. Daher haben wir auch diese, etwas preiswertere GFK-Version getestet. …weiterlesen

Das fliegende Auge

MAC LIFE - Die Drohne besteht aus Gründen der Gewichtsreduzierung hauptsächlich aus Styropor, Kunst- und Schaumstoff sowie Kohlefaser. Leicht und trotzdem stabil, nicht aber „unkaputtbar“. Das zeigte sich auch im Selbstversuch und beim Schmökern in Online-Foren wie etwa air-drone.de: Wer sich an die Modellfliegerei wagt, sollte auch Zeit, Lust und Geld für Reparaturen mitbringen, auch während unserer zahlreichen Testflüge ist die Drohne mehrmals verunglückt. …weiterlesen

Ready for Reno!

FMT - Flugmodell und Technik - Nicht zu glauben, was eine solche Unwucht ausmachen kann! Das Spinnerproblem war also gelöst und da ich noch etwas vom maximal zulässigen Strom entfernt war, beschloss ich noch etwas mit der Luftschraubengröße zu experimentieren. Bei Hepf Modellbau in Österreich bestellte ich Fiala-Elektro-Propeller, welche mit größerer Steigung angeboten werden. Also wurden kurzerhand eine 17×14 und eine 18×14 bestellt. Als die Propeller bei mir eintrafen, war ich von deren Qualität wirklich beeindruckt. …weiterlesen