zurück Weitere Tests der Kategorie weiter

Reit- & Pferdebedarf im Vergleich: Überall wie zu Hause

Mein Pferd: Überall wie zu Hause (Ausgabe: 9) zurück Seite 1 /von 3 weiter

Inhalt

Sicher, mobil und praktisch sollen Zäune für unterwegs sein – egal, ob Sie den Paddock auf dem Wanderritt oder bei einer Veranstaltung brauchen. Wir haben drei mobile Zaunsets für Sie getestet. Worauf es beim Paddockbau sonst noch ankommt, verrät unser Experte

Was wurde getestet?

Im Vergleichstest wurden drei mobile Reitzäune geprüft. Eine abschließende Benotung fand nicht statt.

  • Wanderreiterset

    AKO Wanderreiterset

    • Typ: Reitzaun

    ohne Endnote

    „Vorteile: Zwei Litzen; Zwei Ersatzbatterien; Einfache Schraubisolatoren; Kontrollleuchte gut sichtbar; Zaunklemmen sehr leicht und klein; Einfach zu bedienende und sichere Schrauben für Batteriefachdeckel.
    Nachteile: Packtasche aus wasserdurchlässigem Stoff und nicht unterteilt; Relativ schwer im Vergleich zu den anderen. '“

  • Mobilzaun-System

    Patura Mobilzaun-System

    • Typ: Reitzaun

    ohne Endnote

    „Vorteile: Sehr leicht und klein; Regenfest, unterteilte Tasche; Sehr spitze Stäbe; Kann an externes Stromgerät angeschlossen werden; Strom ist in zwei Intervallen einstellbar ... Gut sichtbare Abspannbänder.
    Nachteile: Packtasche aus wasserduchlässigem Stoff und nicht unterteilt; Relativ schwer im Vergleich zu den anderen; Nur eine Litze; Wird ohne Batterien geliefert; Kontrollleuchte nicht gut sichtbar.“

  • Voss.Farming Wanderreiter-Set

    • Typ: Reitzaun

    ohne Endnote

    „Vorteile: Zwei Litzen; Einfache Schraubisolatoren; Erdpfahl ist rostfrei; Stromgerät mit integrierten Kabeln sehr unkompliziert; Kontrollleuchte gut sichtbar.
    Nachteile: Packtasche aus wasserdurchlässigem Stoff und nicht unterteilt; Stromgerät wirkt nicht so robust.“

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Reit- & Pferdebedarf