RC-Modellbau-Zubehör im Vergleich: Stromer

RC-Heli-Action - Heft 11/2013

Inhalt

Wer heutzutage welche Modelle auch immer mit elektrischen Triebwerken in die Luft bringen will, braucht dafür hoch belastbare LiPo-Akkus und natürlich speziell geeignete Ladegeräte. Derzeit aktuelle Power-LiPo-Akkus werden fast ausnahmslos schon für Ladeströme bis 4C angeboten und 8C-Laderaten stehen bereits in den Startlöchern. Das erfordert natürlich zwangsläufig ganz besondere Anforderungen an solche Netzteile, die zur Versorgung der Ladegeräte mit stabilisierten und belastbaren Gleichspannungen geeignet sein müssen. In den zurückliegenden Monaten haben wir acht neue beziehungsweise aktuelle Power-Netzteile in verschiedenen Leistungsklassen ausgiebig getestet und erprobt.

Was wurde getestet?

Es wurden 8 Ladegeräte für den Modellbaubereich begutachtet. Sie erhielten alle keine Endnoten.

  • Chargery Power S1200

    • Typ: Ladegerät

    ohne Endnote

    „... das S1200 bietet modernste Schutzschaltungen auf Hard- und Software-Basis. Effizienz, Präzision und Betriebssicherheit entsprechen den Qualitätsparametern des S1500. Bei 11,5 V ist ohne Last im Geräte-Inneren ein feines Zirpen zu hören, mit Last dann allerdings verschwunden. ... Sehr geringe Abweichungen der angezeigten Messwerte. Ripple sehr gering. ...“

    S1200
  • Chargery Power S1500

    • Typ: Ladegerät

    ohne Endnote

    „... Ein beeindruckendes High-Tech-Powerpaket mit deutscher Bedienungsanleitung, an dem nur der vorne liegende Netzstromanschluss etwas stört und bei der Bedienung von vorne das um 90° im Uhrzeigersinn verdrehte Display. ...“

    S1500
  • Chargery Power S400

    • Typ: Ladegerät

    ohne Endnote

    „... Klein, handlich und trotzdem hoch belastbar. Erst bei 26,8A begrenzt der kleine Kerl die Last. Wer mit 400W auskommt, wird hier optimal bedient. ... Ripple sehr gut und der Lüfter startet bei 20A Last erst nach 4 Minuten für 12 Sekunden ... Genauigkeit der Displayangaben gut, Erwärmung unter Last gering. Wer nicht mehr Leistung braucht, bekommt hier eine zeitgemäße und solide Technik für relativ wenig Geld. ...“

    S400
  • Chargery Power S600

    • Typ: Ladegerät

    ohne Endnote

    „... jeder ... Versuch zu einer bewussten Überlastung des Gerätes bleibt ohne jeden negativen Erfolg. Beide an der Geräterückseite montierten Lüfter starten mit einem unaufdringlichen Geräusch bei etwa 53°C und verstummen wieder nach ausreichendem Kühleffekt. ... Der Netzstromanschluss von vorne stört optisch und bei der Bedienung des Drehgebers für die Spannungsvorgabe. ...“

    S600
  • Junsi iCharger P350

    • Typ: Ladegerät

    ohne Endnote

    „... Gerät nicht ohne Weiteres zerlegbar. Foldback-Abregelung der Ausgangsspannung erst bei 30,87A - super für diesen Winzling. Ripple sehr gering. Äußerst preiswert und ohne Abstriche empfehlenswert. ... ein Schnäppchen für den, der keine höhere Leistung braucht. ...“

  • SkyRC Technology Efuel 20A

    • Typ: Ladegerät

    ohne Endnote

    „... Ripple hochkritisch ... Beim direkten Anschluss der Soffitten-Last an das eingeschaltete Gerät mit mehr als 4,9A folgt OCP/OPP und shutdown der Spannung. Fährt man die Last weich hoch, erreicht man bei maximalem Output unter Last von 14,70V 18,6A. Bei geringer Erhöhung der Last OCP/OPP. Das sind dann nur 273,42W verfügbare Gesamtleistung. ...“

    Efuel 20A
  • SkyRC Technology Efuel 30A

    • Typ: Ladegerät

    ohne Endnote

    „... Stabilisierung bei 20A Last gut, Genauigkeit der angezeigten Strom- und Spannungswerte ausreichend. ... Die Überstrombegrenzung reagiert ... viel zu steil und zu schnell. Aufgrund der Nebenwirkungen und der überproportionalen Sensibilität für die Laborarbeit von Bastlern wie auch Experten weniger geeignet. Ripple bedrohlich hoch. ...“

    Efuel 30A
  • SkyRC Technology Efuel Schaltnetzteil 1200

    • Typ: Ladegerät

    ohne Endnote

    „... Aufgefallen sind uns beim ersten Test deutliche Abweichungen der gemessenen Strom- und Spannungswerte von den Displayangaben ... aber damit kann man leben. Die Stabilisierung ist gut. ... Bei Überlast geht der Output schlagartig gegen null und es erscheint OPP oder OCP im Display. Nach dem Ausschalten bleibt das LC-Display noch über eine Minute aktiv ...“

    Efuel Schaltnetzteil 1200

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema RC-Modellbau-Zubehör