FACTS prüft Bürostühle (8/2010): „Qualität muss nicht teuer sein“

FACTS: Qualität muss nicht teuer sein (Ausgabe: 8) zurück Seite 1 /von 3 weiter

Inhalt

In der Arena vergleicht FACTS zwei preiswerte Arbeitsstühle von IKEA und Wagner Bürostühle und zeigt, welches Modell sich im harten Büroalltag am besten schlägt.

Was wurde getestet?

Getestet wurden zwei Bürodrehstühle.

  • Wagner (TOPSTAR) Trend Medic 50

    • Typ: Bürodrehstuhl

    „sehr gut“

    „... Die dreidimensionale Beweglichkeit des Dondola-Sitzgelenks fördert eine permanente Bewegung der Rückenmuskulatur. Dadurch stärken sich insbesondere die Muskelpartien im Bereich der Lendenwirbelsäule. Die Konstruktion des Wagner-Bürostuhls bewirkt außerdem ein symmetrisches Sitzen, sodass auch einseitige Be-lastungen beim Sitzen nicht mehr auftreten. ...“

    Trend Medic 50

    1

  • Ikea Verksam

    • Typ: Bürodrehstuhl

    „ausreichend“

    „... Der Stuhl macht zwar alle Bewegungen des Anwenders mit, jedoch störten sich einige Personen an den kleinen, harten Armauflagen. Auch die Höheneinstellung der Armlehnen ist vergleichsweise mit dem kleinen Drehrad recht schwergängig. Insgesamt wurde der Stuhl als etwas kippelig empfunden. Der Grund: Durch das vergleichsweise leichtere Gewicht und das kleinere Fußkreuz kommt der Stuhl schneller aus dem Gleichgewicht.“

    Verksam

    2

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Mehr zum Thema Bürostühle