Ski- & Snowboardbrillen

242
Top-Filter: Geeignet für
  • Herren Herren
  • Ski- & Snowboardbrille im Test: Comanche von Uvex, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut
    • Sehr gut (1,5)
    • 3 Tests
    34 Meinungen
  • Ski- & Snowboardbrille im Test: Panoma Magnetic von Alpina, Testberichte.de-Note: 1.6 Gut
    • Gut (1,6)
    • 4 Tests
    18 Meinungen
    Produktdaten:
    • Ausstattung: UV-Schutz
    weitere Daten
  • Ski- & Snowboardbrille im Test: Skibrille Take Off von Uvex, Testberichte.de-Note: 1.9 Gut
    • Gut (1,9)
    • 6 Tests
    34 Meinungen
    Produktdaten:
    • Ausstattung: Brillenträger-geeignet (OTG)
    weitere Daten
  • Ski- & Snowboardbrille im Test: Peak von Cébé, Testberichte.de-Note: 2.8 Befriedigend
    • Befriedigend (2,8)
    • 2 Tests
    Produktdaten:
    • Ausstattung: Helmkompatibel
    weitere Daten
  • Ski- & Snowboardbrille im Test: Airbrake Snow von Oakley, Testberichte.de-Note: 2.8 Befriedigend
    • Befriedigend (2,8)
    • 2 Tests
    13 Meinungen
    Produktdaten:
    • Ausstattung: UV-Schutz, Polarisationsfilter, Helmkompatibel
    weitere Daten
  • Ski- & Snowboardbrille im Test: I/O von Smith Sport, Testberichte.de-Note: 3.2 Befriedigend
    • Befriedigend (3,2)
    • 4 Tests
    1 Meinung
    Produktdaten:
    • Ausstattung: Belüftungssystem, Kopfband verstellbar, Sphärische Scheibe, Antifog-Beschichtung, 3-Lagen-Schaum, Scheibenwechselsystem, Verspiegelt, UV-Schutz, Polarisationsfilter, Helmkompatibel
    • Verfügbare Schutzstufen: S4 (3 - 8%), S3 (8 - 18%), S2 (18 - 43%)
    • Geeignet für: Herren, Damen
    weitere Daten
  • Ski- & Snowboardbrille im Test: Big 40 LM von Uvex, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • keine Tests
    Produktdaten:
    • Ausstattung: Rahmenloses Design, Kopfband verstellbar, Sphärische Scheibe, Antifog-Beschichtung, Doppelscheiben, Verspiegelt, Selbsttönend, UV-Schutz
    • Geeignet für: Herren, Damen
    weitere Daten
  • Ski- & Snowboardbrille im Test: compact FM von Uvex, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • keine Tests
    1 Meinung
    Produktdaten:
    • Ausstattung: Kopfband verstellbar, Sphärische Scheibe, Antifog-Beschichtung, Doppelscheiben, Verspiegelt, UV-Schutz
    • Geeignet für: Herren, Damen
    weitere Daten
  • Ski- & Snowboardbrille im Test: downhill 2000 VFM von Uvex, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • ohne Endnote
    • 1 Test
    10 Meinungen
    Produktdaten:
    • Ausstattung: Belüftungssystem, Kopfband verstellbar, Sphärische Scheibe, Antifog-Beschichtung, Doppelscheiben, Selbsttönend, UV-Schutz, Helmkompatibel
    • Geeignet für: Herren, Damen
    weitere Daten
  • Ski- & Snowboardbrille im Test: Challenge 2.0 von Alpina, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • keine Tests
    27 Meinungen
  • Ski- & Snowboardbrille im Test: FreeSpirit von Alpina, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • keine Tests
    167 Meinungen
    Produktdaten:
    • Ausstattung: Belüftungssystem, Kopfband verstellbar, Antifog-Beschichtung, UV-Schutz
    • Verfügbare Schutzstufen: S2 (18 - 43%)
    weitere Daten
  • Ski- & Snowboardbrille im Test: Ruby S von Alpina, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • keine Tests
    128 Meinungen
    Produktdaten:
    • Ausstattung: UV-Schutz, Helmkompatibel
    weitere Daten
  • Ski- & Snowboardbrille im Test: comanche LGL von Uvex, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • keine Tests
    3 Meinungen
    Produktdaten:
    • Ausstattung: Belüftungssystem, Kopfband verstellbar, Zylindrische Scheibe, Antifog-Beschichtung, Doppelscheiben, Verspiegelt, UV-Schutz, Brillenträger-geeignet (OTG)
    • Geeignet für: Herren, Damen
    weitere Daten
  • Ski- & Snowboardbrille im Test: JAKK sphere von Uvex, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • keine Tests
    1 Meinung
    Produktdaten:
    • Ausstattung: Belüftungssystem, Kopfband verstellbar, Antifog-Beschichtung, Doppelscheiben, UV-Schutz
    • Geeignet für: Herren, Damen
    weitere Daten
  • Ski- & Snowboardbrille im Test: ORB Clarity von Poc, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • ohne Endnote
    • 1 Test
    1 Meinung
    Produktdaten:
    • Ausstattung: Antifog-Beschichtung, 3-Lagen-Schaum, Verspiegelt, UV-Schutz
    • Verfügbare Schutzstufen: S2 (18 - 43%)
    • Geeignet für: Herren, Damen
    weitere Daten
  • Ski- & Snowboardbrille im Test: Flight Deck von Oakley, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • ohne Endnote
    • 1 Test
    7 Meinungen
    Produktdaten:
    • Ausstattung: Belüftungssystem, Sphärische Scheibe, Antifog-Beschichtung, Scheibenwechselsystem, UV-Schutz, Helmkompatibel
    weitere Daten
  • Ski- & Snowboardbrille im Test: flizz LG von Uvex, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • keine Tests
    Produktdaten:
    • Ausstattung: Kopfband verstellbar, Zylindrische Scheibe, Antifog-Beschichtung, Doppelscheiben, UV-Schutz
    • Geeignet für: Kinder
    weitere Daten
  • Ski- & Snowboardbrille im Test: Line Miner Prizm von Oakley, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • ohne Endnote
    • 1 Test
    2 Meinungen
    Produktdaten:
    • Ausstattung: 3-Lagen-Schaum
    • Verfügbare Schutzstufen: S3 (8 - 18%)
    • Geeignet für: Herren, Damen
    weitere Daten
  • Ski- & Snowboardbrille im Test: Cevron von Uvex, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • keine Tests
    14 Meinungen
    Produktdaten:
    • Ausstattung: Belüftungssystem, Sphärische Scheibe, Antifog-Beschichtung, Doppelscheiben, UV-Schutz, Helmkompatibel
    • Verfügbare Schutzstufen: S1 (43 - 80%)
    weitere Daten
  • Ski- & Snowboardbrille im Test: Carat von Alpina, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • keine Tests
    8 Meinungen
    Produktdaten:
    • Ausstattung: Belüftungssystem, Kopfband verstellbar, Antifog-Beschichtung, UV-Schutz, Helmkompatibel
    • Verfügbare Schutzstufen: S1 (43 - 80%)
    weitere Daten

Testsieger der Fachmagazine

Aktuelle Ski- & Snowboardbrillen Testsieger

Tests

Alle anzeigen
Sortiert nach Popularität und Aktualität
Benachrichtigung

Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Ski- & Snowboardbrillen.

Ratgeber zu Ski- & Snowboardbrillen

Die ideale Brille sitzt, wackelt nicht und hat Luft

Foto: Oakley

Foto: Oakley

Wie bei jeder Sportbrille, so lautet auch bei einer Skibrille der erste Kauftipp: Am Besten die Brille im Geschäft Probe tragen und austesten, ob sie irgendwo drückt oder kneift, etwa auf der Nase oder in den Augenwinkeln, und nicht zuletzt, ob sie bei schnellen Kopfbewegungen verrutscht – selbstverständlich, falls vorhanden, zusammen mit dem Skihelm. Hat die Wunschbrille diese erste Hürde überstanden, geht es weiter mit den nächsten Kaufkriterien.

skibrille headerDas erste Stichwort heißt dabei Sichtfeld. Hier lautet die Maxime: Möglichst groß beziehungsweise so groß wie möglich sollte es sein. Im Idealfall deckt die Brille ein etwa 160 Grad breites Sichtfeld ab. Dieser Winkel lässt sich mit einem Test leicht ermitteln, indem die Arme ausgestreckt und langsam nach rechts und links ausgebreitet werden.

skibrille texAls Nächstes sollte die Brille ein gutes Belüftungssystem besitzen, um das Beschlagen, zum Beispiel bei Temperaturwechseln oder bei starkem Schwitzen, zu verhindern. Bei den Brillengläsern wiederum setzten mittlerweile nahezu alle Hersteller auf Doppelscheiben, wobei das „Glas“ aus bruchsicherem Polycarbonat besteht. Die Doppelverglasung bietet einen zusätzlichen Schutz, beispielsweise bei Schlägen und bei Stürzen, und verbessert die Isolierung. Folge: Die Brille beschlägt nicht so schnell.

skibrille uvDie stärkere UV-Strahlung in den Bergen macht es unumgänglich, für einen ausreichenden UV-Schutz Sorge zu tragen. Bei den Skibrillen ist dafür das CE UV-400 Zertifikat maßgeblich. Für eine bessere Sicht wiederum sorgen – wie bei Fahrradbrillen – die unterschiedlichen Tönungen der Brille. Gelbe Scheiben hellen Dämmerlicht oder bei Nebel und starker Bewölkung die Sicht auf, rotbraune Scheiben dagegen steigern die Kontraste und lassen Konturen besser erkennen.

Der Allrounder unter den Tönungen ist jedoch Orange, das sowohl eine aufhellende Wirkung besitzt als auch die Übergänge zwischen Hell/Dunkel abmildert, die Tiefenschärfe steigert und selbst bei strahlendem Sonnenschein die Sicht verbessert. Des Weiteren stehen verspiegelte Gläser (Filterung der Infrarotstrahlen, ideal fürs Hochgebirge) und polarisierende Gläser (mindern Reflexionen auf Eis/Schnee) zur Auswahl. Skifahrer, die häufig das Gelände wechseln oder sich für alle Wetterverhältnisse wappnen möchten, sollten daher eine Skibrille wählen, bei der die Gläser schnell und unkompliziert ausgewechselt werden können.

Skibrille mit Kamera von Summit

Skibrille mit Kamera von Summit

Noch einen Bemerkung am Rande: Musik- und Gadget-verliebte Skifahrer müssen auf der Piste nicht auf ihr Faible verzichten. Einige Hersteller bieten Skibrillen mit integriertem MP3-Player oder mit einer Kamera für die authentische filmische Dokumentation der rasantesten Abfahrten oder besten "Stunts" an.

Zur Ski- & Snowboardbrille Bestenliste springen

Weitere Ratgeber zu Ski- & Snowboardbrillen

Alle anzeigen
    • ALPIN

    • Ausgabe: 12/2012
    • Erschienen: 11/2012
    • Seiten: 2
    • Mehr Details

    Aug' um Aug' ...

    Stürze beim Skifahren gehen zu einem hohen Prozentsatz auf Wahrnehmungsfehler zurück. Eine gute Skibrille ist daher unabdingbar, damit man die Abfahrt bei jedem Wetter genießen kann. Was können die aktuellen Markenbrillen?

    ... zum Ratgeber

    • ALPIN

    • Ausgabe: 5/2012
    • Erschienen: 04/2012
    • Seiten: 2
    • Mehr Details

    Produkt-NEWS

    Leichter, weiter, schneller! Die Entwicklung geht voran, auch bei den Bergsportprodukten. Wir stellen Ihnen die Neuheiten vor.

    ... zum Ratgeber

  • Bei Recon in Planung - Skibrille mit GPS und HUD-Display für Technik-Freaks

    Technik-Freaks unter den Skifahrern, bitte aufhorchen: Recon Instruments hat eine Skibrille angekündigt, die über ein Head-up-Display (HUD) verfügt, auf dem nicht nur die aktuelle Geschwindigkeit zum Ratgeber