Mobile Bürosysteme

64
  • Mobiles Bürosystem im Test: Ergo Tischgestell von Ergobasis, Testberichte.de-Note: ohne Endnote

    Ergobasis Ergo Tischgestell

    • keine Tests
    Produktdaten:
    • Typ: Schreibtisch
  • Mobiles Bürosystem im Test: Winea Pro von Wini, Testberichte.de-Note: 1.3 Sehr gut

    Wini Winea Pro

    • Sehr gut 1,3
    • 6 Tests
    Produktdaten:
    • Typ: Schreibtisch
  • Mobiles Bürosystem im Test: ergopanel von Ergopanel AG, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut

    Ergopanel AG ergopanel

    • Sehr gut 1,0
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Stellwandsystem
  • Mobiles Bürosystem im Test: cetera von Fröscher, Testberichte.de-Note: ohne Endnote

    Fröscher cetera

    • ohne Endnote
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Schreibtisch
  • Mobiles Bürosystem im Test: KINETICis5-Serie von Interstuhl, Testberichte.de-Note: ohne Endnote

    Interstuhl KINETICis5-Serie

    • ohne Endnote
    • 1 Test
  • Mobiles Bürosystem im Test: SitagActive von Sitag, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut

    Sitag SitagActive

    • Sehr gut 1,0
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Schreibtisch
  • Mobiles Bürosystem im Test: DIVI Sound von Ropimex, Testberichte.de-Note: ohne Endnote

    Ropimex DIVI Sound

    • ohne Endnote
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Stellwandsystem
  • Mobiles Bürosystem im Test: DIVI Max von Ropimex, Testberichte.de-Note: ohne Endnote

    Ropimex DIVI Max

    • ohne Endnote
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Stellwandsystem
  • Mobiles Bürosystem im Test: MCS von Sitag, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut

    Sitag MCS

    • Sehr gut 1,0
    • 1 Test
  • Mobiles Bürosystem im Test: Nomado von Mobica+, Testberichte.de-Note: ohne Endnote

    Mobica+ Nomado

    • ohne Endnote
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Schreibtisch
  • Neopost Stell- und Rückwandsystem

    • ohne Endnote
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Stellwandsystem
  • Mobiles Bürosystem im Test: Winea Sinus von Wini, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut

    Wini Winea Sinus

    • Sehr gut 1,0
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Stellwandsystem
  • Mobiles Bürosystem im Test: Prime Line von AOS Akustik Office Systeme, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut

    AOS Akustik Office Systeme Prime Line

    • Gut 2,0
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Stellwandsystem
  • Mobiles Bürosystem im Test: Decato cp50 von Preform, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut

    Preform Decato cp50

    • Gut 2,0
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Stellwandsystem
  • Mobiles Bürosystem im Test: Place2meet von Kindermann, Testberichte.de-Note: ohne Endnote

    Kindermann Place2meet

    • ohne Endnote
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Präsentationsstation
  • Mobiles Bürosystem im Test: Place2move von Kindermann, Testberichte.de-Note: ohne Endnote

    Kindermann Place2move

    • ohne Endnote
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Präsentationsstation
  • Mobiles Bürosystem im Test: Place2promote von Kindermann, Testberichte.de-Note: ohne Endnote

    Kindermann Place2promote

    • ohne Endnote
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Präsentationsstation
  • Mobiles Bürosystem im Test: Place2conference von Kindermann, Testberichte.de-Note: ohne Endnote

    Kindermann Place2conference

    • ohne Endnote
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Präsentationsstation
  • Mobiles Bürosystem im Test: Argo-V von Fleischer Büromöbelwerk, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut

    Fleischer Büromöbelwerk Argo-V

    • Sehr gut 1,0
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Schreibtisch
  • Mobiles Bürosystem im Test: Haller von USM (Möbel), Testberichte.de-Note: ohne Endnote

    USM (Möbel) Haller

    • ohne Endnote
    • 1 Test

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

    • Das Büro

    • Ausgabe: 2/2015
    • Erschienen: 05/2015
    • Seiten: 1

    Clevere Raumteiler

    Testbericht über 2 Sichtschutzsysteme

    Vor neugierigen Blicken schützen, Intimsphäre wahren, Ruhe fördern – das sind klassische Aufgaben für Ropimex. Seit nahezu 40 Jahren sind Ropimex-Produkte weltweit in Einrichtungen des Gesundheitswesens präsent. Jetzt hat das Unternehmen neue Lösungen speziell fürs Büroumfeld vorgestellt. Testumfeld: Geprüft wurden 2 Sichtschutzsysteme. Die Produkte erhielten keine

    zum Test

    • FACTS

    • Ausgabe: 6/2016
    • Erschienen: 06/2016
    • Seiten: 2

    Ein Arbeitsplatz zum Wohlfühlen?

    Testbericht über 1 Standpanel und Wandabsorber-Kombi

    Im Selbstversuch überprüften drei FACTS-Mitarbeiter aus Redaktion und Vertrieb in ihren Büros die Wirkung von Standpanels und Wandabsorbern – die sogenannten ‚ergopanels‘ des gleichnamigen Anbieters aus Hattorf am Harz. Testumfeld: Es wurde eine Standpanel/Wandabsorber-Kombi geprüft und mit „sehr gut“ bewertet. Die Testkriterien waren Aufbau/Montage, Stabilität,

    zum Test

    • FACTS

    • Ausgabe: 5/2016
    • Erschienen: 05/2016
    • Seiten: 2

    Einfach mal aufstehen

    Testbericht über 1 Steh-Sitz-Arbeitsplatz

    Zum dauerhaften Sitzen ist der Mensch wohl eher nicht geschaffen. Bewegungsmangel oder einseitige Körperhaltungen am Arbeitsplatz führen im schlimmsten Fall zu einer Schädigung des Muskel-Skelett- und des Herz-Kreislauf Systems sowie zu Einschränkungen aller Organfunktionen. Im Rahmen eines Langzeittests hat die Redaktion die Steh- und Sitzlösung aus der Serie WINEA

    zum Test

Benachrichtigung

Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Mobile Bürosysteme.

Ratgeber

Alle anzeigen
    • Business & IT

    • Ausgabe: 2/2012
    • Erschienen: 01/2012
    • Seiten: 5

    Kollektives Schwarmversagen

    Stellen Sie sich vor, es ist Rezession und keiner macht mit! Gerade verdunkelt sich das Geschäftsklima über Deutschland: Finanzanalysten sehen eine stark wachsende Rezessionsgefahr in den nächsten Monaten voraus. Unternehmer aus allen Branchen prognostizieren allerdings das genaue Gegenteil. Machen wir unser Schicksal womöglich selbst? Schauen wir lieber in den Abgrund

    ... zum Ratgeber

    • FACTS

    • Ausgabe: 5/2012
    • Erschienen: 05/2012
    • Seiten: 2

    Das Büromöbelsystem der Zukunft

    In diesem Artikel der Zeitschrift FACTS (5/2012) werden auf zwei Seiten einige Komponenten des Büromöbelsystems iModul von Delta-V vorgestellt.

    ... zum Ratgeber

    • FACTS

    • Ausgabe: Special Facility-Management (7/2010)
    • Erschienen: 07/2010
    • Seiten: 20

    Raum für zwei

    Für eine gut funktionierende Arbeitswelt zum Wohlfühlen braucht es mehr als nur einen Tisch zum Sitzen. FACTS zeigt in einer Kaufberatung, was die deutsche Büromöbelindustrie in diesem Segment für ein maximales Budget von 6.000 Euro zu bieten hat. Die Zeitschrift FACTS gibt in diesem 20-seitigen Artikel einen ausführlichen Marktüberblick über 8 verschiedene Büromöbel-

    ... zum Ratgeber

Weitere Tests und Ratgeber zu Mobile Bürosysteme

  • Immer in Bewegung bleiben
    FACTS 3/2013 Im Verhältnis zu den Kosten, die durch Fehltage entstehen, ist eine Investition in einen Steh-Sitz-Arbeitsplatz wie den ARGO-V vom Büromöbelwerk Fleischer eher gering. Eventuelle Mehrkosten sollen sich sogar innerhalb eines Jahres bei angenommen zwei Fehltagen schon amortisieren. Bei ARGO-V handelt es sich um einen optisch ansprechenden und funktionellen Schreibtisch, der sich je nach Anforderung des Anwenders konfigurieren lässt.
  • Finanzierungsmodelle machen's möglich
    FACTS 7/2012 Der Anbieter von Büro- und Betriebseinrichtungen bietet darüber hinaus auch die passende Bestuhlung in Form von Freischwingern und einem hochwertigen Bürodrehstuhl. Modular eingerichtet Das Chefzimmerprogramm Domino des Fleischer Büromöbelwerkes kombiniert klares Design mit hochwertigen Materialien. In diesem Angebot wird Domino mit einem Schrank aus der Multiplan-III-Serie, ebenfalls von Fleischer kombiniert. Freischwinger und Bürodrehstuhl sind aus dem Hause KÖHL.
  • Geordnete Übernahme
    Business & IT 5/2012 Also stellt sich für die neuen Eigner die Frage: Ist dies für uns der richtige Mann - ungeachtet seiner Kompetenz als Finanzvorstand ? Beispiel 2: Ein Büromaschinenhersteller wird von seinem härtesten Konkurrenten geschluckt, dessen Produkte der Vertriebsleiter des übernommenen Unternehmens in Mitarbeiter- und Kundengesprächen stets schlecht bewertet hat - teils aus taktischen Gründen, teils aus Überzeugung.
  • Carglass blickt durch
    Business & IT 5/2012 Schnelligkeit und Bedienbarkeit Der Zugriff sollte dabei für alle im Unternehmen gewährleistet sein und die IT-Abteilung entlastet werden. Außerdem musste sichergestellt sein, dass die Software auch mobil verfügbar war. "Nachdem wir QlikView gründlich auf den Zahn gefühlt und mit den BI-Lösungen anderer Anbieter verglichen hatten, war die Entscheidung für die Schweden schnell gefallen", so Klapproth.
  • Einzig(artig)
    FACTS 12/2011 Der Motor macht wegen seiner starken Hubkraft einen sehr guten Eindruck. Die Geschwindigkeit der Höhenverstellung beträgt gerade einmal 15 Sekunden von der niedrigsten bis zur höchsten Einstellmöglichkeit. Optional bietet Fleischer auch eine Memory-Funktion an, mit der sich häufig genutzte Tischhöhen einfach abspeichern lassen. Die Laufsicherheit und die Soft-Start/ Stopp-Funktion des „mono“ konnten die Redaktion ebenfalls überzeugen.
  • Der Profi steht
    FACTS Special Strategien für den Mittelstand (6/2011) Darüber hinaus kann sich der Anwender für viele Optionen entscheiden, die das Büroleben vereinfachen sollen. Hierbei handelt es sich beispielsweise um einen CPU-Halter, um eine Druckerablage und um Steckdosenleisten. An Sicherheit hat DELTA-V ebenfalls gedacht. Das PROFI MODUL Schreibtischsystem trägt das GS-Zeichen für die Tischvarianten C-Fuß, T-Fuß, A-Fuß, T-Fuß motorisch höheneinstellbar und 4-Fuß-Rechteckrohr.
  • Mein Generalsekretär
    Das Büro 1/2010 Doppelt bedauerlich, denn das Falten der Pappschubladen geht total einfach und super schnell. Im Nu wäre ich fertig gewesen. Es hilft nichts – Reklamation. Schon am zweiten Tag danach kommt ein weiteres Paket. Enthalten sind nicht nur die fehlenden Teile, sondern ein komplett neuer Generalsekretär – toll. Jetzt dauert es keine fünf Minuten mehr und mein neuer Pappkamerad ist fertig. Ich bin versöhnt.
  • FACTS Special Büromöbel (10/2009) Zweckmäßig heißt aber nicht, dass man auf Designansprüche verzichten muss. Die aktuellen Möbelprogramme der Fleischer Büromöbelwerke und von Ikea bieten mit ihren klaren Formen ein puristisches Design mit Pfiff. DER RICHTIGE SCHREIBTISCH Beim Büromobiliar sind vor allem Funktionalität und Ergonomie gefragt. Der Schreibtisch sollte genügend Platz zum Ausbreiten aller Arbeitsmaterialien bieten. Eine großzügig bemessene Schreibtischecke für Computer und Monitor ist unbedingt einzuplanen.
  • FACTS Special Büromöbel (10/2009) Darüber hinaus bietet Bosse für den herkömmlichen Bürobedarf unter anderem auch Klapptüren, Rollladen, Ausziehhängeregister, Ausziehschubladen, Einsätze für Schübe, Ausziehböden, Schrägfächer, Nivellierfüße und Lenkrollen mit und ohne Arretierung an. Als drittes und zugleich auch teuerstes System gibt es die Kult-Serie Haller von USM. Für Kenner der Branche ist dieses System das Nonplusultra unter den „Regalmöbeln“.
  • ZImmer frei!
    FACTS Special Büromöbel (10/2007) Als Komplettlösung bietet ECO.S für jeden Bedarf die passenden Systembausteine: Tisch, Container und Schrank. Nowy Styl: E10 E10 ist das modulare Einsteigerprogramm von Nowy Styl. Die Tische sind höhenverstellbar zur Anpassung an die Körpergröße des Nutzers. Sowohl die horizontale als auch vertikale Elektrifizierung sind optional über großvolumige Kabelkanäle möglich.
  • Prima Office
    Das Büro 3/2010 Ohne umständliches Öffnen und Schließen sind alle Informationen auf einen Blick da. Preis: ab 170 €. Auch ein Scanner gehört heute zur Grundausstattung eines modernen Büros. Wer Wert auf Mobilität und Ästhetik legt, dem ist der image-FORMULA P-150 von Canon zu empfehlen – ein schneller und kleiner A4-Duplex-Scanner, der mit seiner integrierten Software per Plug-and-Scan von jedem PC aus betrieben werden kann. Für Stapelscannen verarbeitet er bis zu 20 Blatt.
  • Auf Sitzen (folgt) Stehen
    FACTS Special Orgatec (10/2010) An den heutigen Büroarbeitsplätzen reduzieren sich die für die Gesundheit notwendigen Bewegungen immer weiter. Modernes Mobiliar, wie beispielsweise Steh-Sitz-Tische, trägt dazu bei, diesen Missstand auszugleichen und das Unternehmen vor häufigen Krankmeldungen zu schützen. Zusätzlich wurden drei weitere Tische vorgestellt.
  • Wer braucht da schon mehr Platz?
    FACTS 5/2014 Dem Begriff ‚mobiles Büro‘ verleiht Mobica+ mit dem Nomado eine ganz neue Bedeutung: Arbeitsfläche, Stauraum, Ablage, Anschlüsse für Strom, Netzwerk und Beleuchtung sind im mobilen Schreibtisch Nomado auf kleinstem Raum untergebracht. Ein mobiler Arbeitsplatz wurde getestet, jedoch nicht benotet. Dafür vergab man eine Empfehlung.
  • Arbeiten im Coworking Space
    Das Büro 6/2009 Das Betahaus in Berlin bietet flexible und günstige Büroarbeitsplätze inklusive professioneller Infrastruktur – ein Rent-to-go-Modell, das zunehmend Schule macht. Unser Redakteur Erik Meininger hat sich vor Ort umgesehen. Kein eigenes Büro? Kein Problem, das Betahaus kann die Lösung sein. Hier werden Arbeitsplätze vermietet mit allen technischen Anschlüssen, die nötig sind. Das Büro stellt in diesem einseitigen Artikel das Konzept vor.
  • Trennung mit System
    Business & IT 5/2012 Das Thema muss für alle Beteiligten (die Gehenden und die Bleibenden) enttabuisiert werden. Jeder Trennungsprozess erfordert eine erfolgreiche Organisation und ein professionelles Projektmanagement. Top-Management, Personalmanagement und andere Führungskräfte brauchen in dem Prozess ein gestärktes Selbstverständnis und müssen von vornherein Klarheit über ihre Rollen haben. Führungskräfte sollten darin geschult werden, Trennungsgespräche professionell durchzuführen.
  • Raum für zwei
    FACTS Special Facility-Management (7/2010) Das Ergebnis ist ein wandelbares und langlebiges System, mit dem sich viele Arbeitsbereiche im Büro gestalten lassen – vom Teamarbeitsplatz über Besprechung und Chefbüro bis hin zum „Raum für zwei“. Checkliste Um den Büromöbelfachhändler sehr schnell über die eigenen Wünsche und Anforderungen informieren zu können, sollte eine möglichst genaue Beschreibung der Ausgangslage vorbereitet werden, die folgende Fragen beantwortet: Für wie viele Mitarbeiter wird ein neuer Arbeitsplatz benötigt?