Intellibox II Produktbild

ohne Endnote

Test (1)

o.ohne Note

Keine Meinungen

Produktdaten:
Typ: Steue­rungs­elek­tro­nik
Mehr Daten zum Produkt

Uhlenbrock Intellibox II im Test der Fachmagazine

    • Modelleisenbahner

    • Ausgabe: 11/2010
    • Erschienen: 10/2010

    ohne Endnote

    „... Die Menübedienung ist auf das größere Display zugeschnitten. Leider hat sich im Zuge dessen auch die Bedienlogik des Menüs verändert. Wer die alten Geräte kennt, findet sich bei der Intellibox II zwar nicht ad hoc zurecht, wird aber durch einige neue Funktionen entschädigt. ...“  Mehr Details

zu Uhlenbrock Intellibox II

  • Uhlenbrock 65100 Intellibox II

    Die neuen Funktionen der Intellibox II: Großes, hochauflösendes Display mit Hintergrundbeleuchtung · Detaillierte ,...

  • Uhlenbrock 65100 - Intellibox II Modellbahn

    Uhlenbrock 65100 - Intellibox II

  • Uhlenbrock 65100 Intellibox II
  • Uhlenbrock Uhlenbrock 65100 - Intellibox II (65100-uhl)
  • Uhlenbrock 65100 Intellibox II

    Die neuen Funktionen der Intellibox II: Großes, hochauflösendes Display mit Hintergrundbeleuchtung · Detaillierte ,...

Datenblatt zu Uhlenbrock Intellibox II

Typ Steuerungselektronik

Weiterführende Informationen zum Thema Uhlenbrock Intellibox II können Sie direkt beim Hersteller unter uhlenbrock.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Alles geregelt

TRUCKmodell 5/2016 - Die 44 Seiten starke Anleitung geht in deutscher und englischer Sprache detailliert auf die Funktionen und Möglichkeiten des M24 ein. Wir finden hier auch den Hinweis, dass der M24 mit dem Servonaut-Sender HS12 oder der Programmierkarte "Servonaut CARD" konfiguriert werden kann. Muss er aber nicht. Laut Anleitung funktioniert er auch "out-of-the-box", also im Auslieferungszustand. Dennoch empfiehlt es sich, die Anleitung vor dem Anschluss einmal komplett durchzulesen. …weiterlesen

Rückversicherung - Warum der Ultra-Guard 430 von Opti-Power Modelle schützt

Modell AVIATOR 6/2016 - Hier hat der Entwickler an alles gedacht. Ist das Modell wieder gelandet, wird die RC-Anlage wie bisher gewohnt ausgeschaltet beziehungsweise vom Flugakku getrennt. Durch Betätigen eines kleinen Tasters am Ultra-Guard wird dieser anschließend ebenfalls ausgeschaltet, da er ja sonst das Unterbrechen der Versorgungsspannung als Notfall interpretieren und die Spannung über seinen LiPo-Akku weiter aufrecht erhalten würde. …weiterlesen

Feines für Funktionsmodellbauer

ModellWerft 4/2016 - Außerdem trafen hier schon erschwerende Faktoren zu. Vor allem die geringe Höhe der Antenne über der Wasserlinie sollte Aufschluss über die Reichweite auf dem Modellgewässer liefern. Also ging es Mitte Januar an den noch eisfreien Teich. Das Modell gewassert und in Ufernähe erst einmal geparkt. Da ablandiger Wind wehte, war das Risiko gering. Dann wurde mit dem Sender in der Hand das Ufer gegenüber aufgesucht. …weiterlesen

Der nächste Schritt

FMT - Flugmodell und Technik 4/2015 - Die Zündbox steckt in einem sehr kompakten Metallgehäuse. Sie ist für den Betrieb an 2s-LiPo-Akkus ausgelegt und hat einen Ausgang zur Drehzahlmessung. Dort kann man direkt z.B. ein UniSens von SM-Modellbau anschließen, nur die Plusleitung muss aufgetrennt werden. Alternativ gibt es auch Anzeigeboxen. Mitgeliefert wird ein Kabel zum Anschluss an die Spektrum-Telemetrie. Für einen kräftigen Zündfunken sorgt eine Mikro-Zündkerze mit Glühkerzengewinde. …weiterlesen

Der Werteflüsterer - Telemetrie-Ansage mit dem Souffleur von Multiplex

Modell AVIATOR 5/2014 - Der Souffleur ist ein unabhängiger Telemetrie-Empfänger für das M-Link-System von Multiplex. Er setzt die Telemetriewerte in Sprachansagen um und gibt diese über einen Ohrhörer aus. Das Gerät ist etwas größer als eine Zigarettenschachtel und arbeitet unabhängig vom Sendertyp, ist also von der kleinen Smart SX-Fernsteuerung bis hin zur Profi TX mit allen Sendern kompatibel, welche M-Link-Signale ausgeben. …weiterlesen

Porsche-Feeling

ModellWerft 5/2016 - Versierte Modellsportler rechnen jetzt sofort nach. Großvolumige Lithium-Akkus mit 5.000 mAh benötigen bei 6C einen Ladestrom von 30 A, kann der multicharger das liefern? Ja, er kann und das sogar parallel an jedem der beiden Ladekanäle! Wie die Tabelle der technischen Daten zeigt, kann der multicharger mit allen derzeit im Modellsport angesagten Akkutypen umgehen und ist damit zukunftssicher aufgebaut. …weiterlesen

Next Chamäleons

RC-Heli-Action 2/2011 - Als im Jahr 2007 die erste Generation der nextGeneration-Ladecomputer aus dem Hause Schulze auf dem Markt erschien, war das ein ganz besonderes Highlight, denn erstmalig konnten LiPos und andere Akkus hochpräzise und schonend mit einem einzigen Gerät gepflegt werden, in dem auch gleich ein Power-Balancer mit erstklassigem Equalizing und Balancing integriert war. Natürlich hat sich Matthias Schulze mit seinem Team in den vergangenen Jahren nicht auf seinen Lorbeeren ausgeruht, sondern eifrig alle denkbaren Verbesserungsmöglichkeiten zur weiteren Optimierung der Softwareprozesse und Steigerung der Leistungspotenziale angegangen. Seit wenigen Monaten sind die Ergebnisse dieser Bemühungen nun als nextGeneration II-Ladecomputer auf dem Markt.Testumfeld:Im Test befanden sich drei Ladegeräte. …weiterlesen