Kalifornische Walnusskerne naturbelassen Produktbild
  • ohne Endnote
  • 1 Test
  • 0 Meinungen
ohne Note
1 Test
ohne Note
Meinung verfassen
Typ: Walnüsse
Mehr Daten zum Produkt

Lidl / Alesto Kalifornische Walnusskerne naturbelassen im Test der Fachmagazine

  • Schadstoffe: „sehr gut“ (1)

    25 Produkte im Test

    Aflatoxine: „sehr gut“;
    Mineralölbestandteile und Posh: „sehr gut“.

Datenblatt zu Lidl / Alesto Kalifornische Walnusskerne naturbelassen

Typ Walnüsse
Art Ganze Nüsse
Bioprodukt fehlt

Weitere Tests & Produktwissen

Besser ganze Kerne kaufen

Stiftung Warentest 11/2017 - Im Test stießen wir auf keine Verfälschungen. Doch in fast allen gemahlenen Haselnüssen stellten wir Spuren von Mandel, Erdnuss oder Cashew fest - maximal 0,2 Prozent. Für Allergiker kann das gefährlich werden. Schon winzige Erdnussmengen können bei ihnen heftige allergische Reaktionen hervorrufen. Wenn eine Fabrik verschiedene Sorten Nüsse und Kerne verarbeitet, lassen sich Spuren kaum vermeiden. Auf Produkten, die Spuren von Fremdnüssen enthalten können, muss ein Warnhinweis stehen. …weiterlesen

(K)ein Schimmel-Alarm

Konsument 12/2015 - Bei ungeschälten Mandeln, Hasel- und Walnüssen muss das Herkunftsland angegeben werden; bei geschälten, geriebenen, gehackten Produkten dagegen nicht. Im Test zeigte sich, dass die meisten Anbieter das Ursprungsland der Rohware aber auch bei bearbeiteten Nüssen und Mandeln anführen, also auf freiwilliger Basis. Wir wollten wissen, ob alle Hersteller bzw. Vertreiber hinsichtlich der Herkunft der Rohware generell zur Auskunft bereit sind, und fragten schriftlich nach. …weiterlesen