A50-12L Turnado Produktbild

ohne Endnote

Test (1)

o.ohne Note

Keine Meinungen

Produktdaten:
Typ: Motor
Mehr Daten zum Produkt

Hacker Motor A50-12L Turnado im Test der Fachmagazine

    • 3D-Heli-Action

    • Ausgabe: Nr. 1 (Januar/Februar 2012)
    • Erschienen: 11/2011

    ohne Endnote

    „... Der Heli, nun vom A50-12L befeuert, legt eine Performance an den Tag, die seines Gleichen sucht. Beim Tic-Toc kann man so weit ausholen, wie man möchte, die Drehzahl bleibt konstant. Auch die zuvor eingestellten 14 Grad Pitch zieht der Heli durch. Leistung ist mit dem Turnado in dieser Konfiguration im Grunde kein Thema mehr, sie ist schlicht vorhanden. ...“  Mehr Details

zu Hacker Motor A50-12L Turnado

  • Hacker A50-12L Turnado V3 Flugmodell Brushless Elektromotor
  • Hacker A50-12L Turnado V3 Flugmodell, S30513

    Der neue Turnado A50 - 14L V3 fügt sich nahtlos in unser Programm für Hubschrauber ein. Er überzeugt mit deutlichen ,...

  • Hacker A50-12L Turnado V3 Flugmodell, S30511

    Der neue Turnado A50 - 12L V3 fügt sich nahtlos in unser Programm für Hubschrauber ein. Er überzeugt mit deutlichen ,...

  • Hacker A50-12L Turnado V3 Flugmodell, S30524

    Der neue Turnado A50 - 12L V3 fügt sich nahtlos in unser Programm für Hubschrauber ein. Er überzeugt mit deutlichen ,...

  • Hacker A50-12L Turnado V3 Flugmodell Brushless Elektromotor

    Der neue Turnado A50 - 12L V3 fügt sich nahtlos in unser Programm für Hubschrauber ein. Er überzeugt mit deutlichen ,...

Datenblatt zu Hacker Motor A50-12L Turnado

Typ Motor

Weiterführende Informationen zum Thema Hacker Motor A50-12L Turnado können Sie direkt beim Hersteller unter hacker-motor.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Von Kanonen und Spatzen

3D-Heli-Action Nr. 1 (Januar/Februar 2012) - Leistung ist durch nichts zu ersetzen - außer durch noch mehr davon. Das zumindest war der ausschlaggebende Gedanke beim Antriebswechsel im Logo 600 auf den Hacker Turnado A50-12L. …weiterlesen

Fünfkampf

3D-Heli-Action 3/2010 - Langsam beginnen sich Elektromotoren auch in der Königsklasse der Modellhubschrauber durchzusetzen, dort, wo Leistungen in der Dimension von Kilowatt (kW) gefragt sind. Dies funktioniert jedoch nicht durch ein einfaches Up-Sizing aller Antriebskomponenten. Denn während ein Elektromotor im Saalfliegerformat auch dann noch als überlebenstauglich gilt, wenn er nur knapp die Hälfte der zugeführten Energie wieder an die Welle bringt, so muss ein Motor der hier zur Debatte stehenden oberen Leistungsklasse schon weit effektiver arbeiten, um während eines länger dauernden Einsatzes nicht ein massives Hitzeproblem zu bekommen.Testumfeld:Im Test waren fünf Elektromotoren der Oberklasse. …weiterlesen