Schals & Tücher

30

Testsieger

Aktuelle Schals Testsieger

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

  • Ausgabe: 2/2016
    Erschienen: 03/2016
    Seiten: 9

    Tuchfühlung

    Testbericht über 7 Halstücher

    Egal ob in Hollywood oder den täglichen Nachrichten: Das Shemagh, hierzulande auch als ‚Palästinensertuch‘ bekannt, prägt die moderne Vorstellung vom taktischen Look. Testumfeld: Das Magazin Tactical Gear hatte sieben Halstücher im Vergleichstest. Die Bewertung lag zwischen 13 und 18 von 20 Punkten. Testkriterien waren Verarbeitungsqualität, Atmungsaktivität,

    zum Test

  • Ausgabe: 10/2015
    Erschienen: 09/2015

    Windgesichter

    Testbericht über 9 Sturmhauben & Halswärmer

    Helm, Jacke, Hose, Handschuhe, Stiefel - alles geschützt? Ein kritischer Bereich der Körperisolierung ist der Hals, und um dem was Gutes zu tun, haben wir neun Halskrausen und Sturmhauben für nahezu jeden Einsatzzweck getestet. Testumfeld: Im Vergleichstest nahm man neun Sturmhauben und Halswärmer genauer unter die Lupe. Sie erhielten Bewertungen von 62% bis 83%.

    zum Test

  • Ausgabe: 10/2015
    Erschienen: 09/2015

    Ausgebufft

    Testbericht über 1 Halstuch

    Mit dem wasserabweisenden Halsschlauch hat P.A.C. eine echte Allzweckwaffe im Sortiment. Testumfeld: Ein Halstuch wurde einem Praxistest unterzogen. Das Produkt blieb ohne Endnote.

    zum Test

Benachrichtigung

Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Schals & Tücher.

Ratgeber zu Schals & Tücher

Infotext Schals & Tücher

Schals und Tücher wärmen den Hals und sehen zudem sehr modisch aus. So eignen sie sich nicht nur zur Wärmeisolierung bei Aktivitäten im Freien, sondern sind zusätzlich eine stylische Ergänzung zum Rest Ihrer Kleidung. Neben den klassischen Schals oder zum Beispiel sogenannten Pali-Tüchern, kommen funktionelle Teile immer mehr in Mode. Vor allem der Hersteller Buff hat sich in den letzten Jahren in diesem Bereich etabliert, sodass der Unternehmensname mittlerweile schon als Synonym für Multifunktionstücher gilt. Sie lassen sich über den Kopf ziehen und werden gern von Fahrrad- und Motorradfahrern getragen, um vor Fahrtwind zu schützen. Auch Wanderer und Trekking-Freunde schätzen den bequemen Tragekomfort solcher Kleidungsstücke.

Zur Schal & Tuch Bestenliste springen

Weitere Tests und Ratgeber zu Schals & Tücher

  • World of MTB 1/2013 VAUDE BIKE FACEMASK Gesichtsmasken sind die Steigerung von Helmunterziehern und vereinen eine solche mit einem Schal. Der Vorteil dabei ist, dass zusätzlich der Hals- und Nackenbereich geschützt wird und ein geschlossener Übergang zum Jackenkragen geschaffen wird. Die Facemask von Vaude ist außerdem flexibel genug bzw. so großzügig geschnitten, dass der Ausschnitt bis unters Kinn reicht, bei eisigen Temperaturen die Maske aber auch bis über die Nase gezogen werden kann.
  • aktiv Radfahren 1-2/2013 (Januar/Februar) Aber auch wer sonst viel in der dunklen Jahreszeit Rad fährt, freut sich über den grellen neongelben Stoff dieser Windstopper Weste von Gore Bikewear. Großflächige Reflektoren erhöhen die Sicherheit zusätzlich. Für guten Feuchtigkeitstransport ist die hoch atmungsaktive Weste hinten zusätzlich mit Netzstoff versehen. Das insgesamt robuste Material und die hochwertige Verarbeitung wissen zu gefallen.
  • Asics Thermotube
    TRAIL 5/2012 (September/Oktober) Trotzdem hat es uns das Thermotube angetan, denn es ist nicht nur im Winter, sondern auch bei deutschen Durchschnittstemperaturen ideal, um Körperwärme von oben zu regulieren.
  • Bergsteiger 6/2012 Ein lockeres Nackentuch erhöht diesen ohne Hitzestau. Kinnbändel mit Fixierungen an Hüten sind im Gebirge essentiell, Reflektoren bei funktioneller Verwendung überflüssig (außer Outdoor Research bei nächtlichem Regen). Geheimtipp Bei der »Sahara«-Faltung des Schlauchbands drückt man mit einer Hand die Unterseite auf den Kopf und zieht mit der anderen die Oberseite darüber (Buff).
  • Buff Universaltuch
    Trekkingbike 4/2008 Kein TREKKINGBIKE-Redakteur, der dieses hautsympathische Polyester-Schlauchtüchlein nicht in seinem Rucksack hätte. Nun wurde der Buff noch aufgewertet durch die Zugabe eines geruchshemmenden Stoffes namens Polygiene. Umweltund hautfreundlich wird die Bildung der für den Geruch verantwortlichen Bakterien minimiert. Es funktioniert – und das auch nach mehrmaligem Waschen. Der Zubehör-Klassiker wird durch die geruchshemmende Ausrüstung noch besser.
  • Dicht gemacht
    MOTORRAD 16/2015 Im Check war ein Multifunktionstuch, das die Benotung „sehr gut“ erhielt.