Brüder Mannesmann Werkzeug-Sets: Mehr Infos bitte!

Werkzeugset MannesmannSo dürftig wie die Informationen im Vorfeld zu Werkzeugen der Firma Mannesmann ausfallen, so mittelmäßig zeigen sich die Werkzeuge auch im Test. Will man sich über ein Produkt der Brüder Mannesmann informieren, findet man lediglich auf der Homepage einen Hauptkatalog, der zudem von 2011 ist (Stand: 09.10.2013). Immerhin kündigt Mannesmann eine Neugestaltung der Webpage an.

Schlechte Informationspolitik

So findet man bereits vereinzelt hinterlegte Produkte wie den 232-teiligen Steckschlüsselsatz M98450 und immerhin neben unscheinbaren Fotografien auch zwei erklärende Sätze. Klickt man auf die Bilder, öffnet sich ein Pop-Up und man kann den Inhalt des Koffers ganz gut ausmachen. Dennoch bleiben wesentliche Informationen wie Größe und Formen verborgen. Im Zuge der Neugestaltung hat man auch gleich einen Facebook-Auftritt und einen Twitter-Account angelegt. Bis auf die Nachricht, dass der Internetauftritt jetzt neu sei, ist da aber nicht viel zu finden. Der letzte Beitrag stammt dann auch vom 19. April 2013. Getwittert wurde im Übrigen nichts. Selbst das Profilbild ist nicht personalisiert wurden. Von der Homepage wird man allerdings fleißig auf die Social-Media-Kanäle verwiesen.

Traditionsunternehmen

Bei der stümperhaften Webpräsenz fragt man sich wie die Firma ihre Produkte an den Mann bringt. Hier springen wohl eher Partnerfirmen wie Lidl ein, die das Werkzeug für die Hobby-Handwerker überall zugänglich machen. Dabei hat das Unternehmen eine lange Geschichte. Bereits Anfang des 19. Jahrhunderts gab es Erfinder, die aus der Familie Mannesmann kamen. 1931 wurde die Firma Brüder Mannesmann GmbH gegründet. Die Firma stellte zunächst geschmiedete und gegossene Schellen für Wasser- und Gasleitungen her. Der Handel mit Werkzeugen schließlich begann erst 1977.

Im Test gut bis befriedigend

Obwohl Mannesmann von einigen seiner Produkte so überzeugt ist, dass die Firma eine zehnjährige Garantie gewährt, fallen die Werkzeugtests nicht immer so positiv aus. Während einige Steckschlüssel-Sets mit einem Gut überzeugen, müssen sich andere mit einer mittelmäßigen Testnote zufrieden geben. Bei den Werkzeugkoffern kamen auch mal nur ausreichende Testergebnisse zustande, da einige der Werkzeuge als gefährlich eingestuft wurden.

Unterm Strich

Mannesmann-Werkzeuge sind Produkte für jedermann. Zu relativ erschwinglichen Summen kann man sich mit umfangreichen Werkzeug eindecken. Solange man diese nicht ständig unter Gebrauch hat, dürfte eine lange Haltbarkeit gewährt bleiben. Es empfiehlt sich allerdings vor dem Kauf – so die Möglichkeit besteht – die Produkte auszutesten. Zudem bleibt zu hoffen, dass man sich im Vorfeld doch endlich besser über das Sortiment informieren kann.

Autor: Marie M.