Dual Fernseher

7
  • Fernseher im Test: LE32F127A3C von Dual, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    keine Tests
    104 Meinungen
    Produktdaten:
    • Bildschirmgröße: 32"
    • Auflösung: Full HD
    • DVB-T2-HD: Nein
    • DVB-S2: Ja
    • DVB-C: Ja
    • Smart-TV: Ja
    weitere Daten
  • Fernseher im Test: LE40F127A3C von Dual, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    keine Tests
    104 Meinungen
    Produktdaten:
    • Bildschirmgröße: 40"
    • Auflösung: Full HD
    • DVB-T2-HD: Nein
    • DVB-S2: Ja
    • DVB-C: Ja
    • Smart-TV: Nein
    weitere Daten
  • Fernseher im Test: DL32H127A3 von Dual, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    keine Tests
    42 Meinungen
    Produktdaten:
    • Bildschirmgröße: 32"
    • Auflösung: HD ready
    • DVB-T2-HD: Nein
    • DVB-S2: Ja
    • DVB-C: Ja
    • Smart-TV: Nein
    weitere Daten
  • keine Tests
    Produktdaten:
    • Bildschirmgröße: 49"
    • Auflösung: Full HD
    • DVB-T2-HD: Nein
    • DVB-S2: Ja
    • DVB-C: Ja
    • Smart-TV: Ja
    weitere Daten
  • Fernseher im Test: DL48F272P3C von Dual, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    keine Tests
    Produktdaten:
    • Bildschirmgröße: 48"
    • Auflösung: Full HD
    • DVB-T2-HD: Nein
    • DVB-S2: Ja
    • DVB-C: Ja
    • Smart-TV: Ja
    weitere Daten
  • Fernseher im Test: LE32F160P3 von Dual, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    keine Tests
    Produktdaten:
    • Bildschirmgröße: 32"
    • Auflösung: Full HD
    • DVB-T2-HD: Nein
    • DVB-S2: Ja
    • DVB-C: Ja
    • Smart-TV: Nein
    weitere Daten
  • Fernseher im Test: DLED 32RW185 X3C von Dual, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    keine Tests
    Produktdaten:
    • Bildschirmgröße: 32"
    • Auflösung: HD ready
    • DVB-T2-HD: Nein
    • DVB-S2: Ja
    • DVB-C: Ja
    • Smart-TV: Ja
    weitere Daten

Weitere Tests und Ratgeber

  • Auf die Bildgröße kommt es an
    Telecom Handel 4/2013 Fotos und Filme befinden sich oft auf mobilen Geräten oder im Netzwerk – Telecom Handel stellt kabelgebundene und drahtlose Methoden vor, um sie auf den Fernseher oder die Leinwand zu bringen.
  • Smart fernsehen
    PC-WELT 11/2012 Selbst auf einem nur zwei Jahre alten Fernseher fehlen meist Online-Videothek, Browser, TV-Mediatheken und vieles mehr. Sie können Ihr vorhandenes TV-Gerät aber mit Smart-TV-Funktionen nachrüsten.
  • Scharf & gebogen
    E-MEDIA 23/2014 Hochauflösend, mit kräftigem Sound und leicht gebogen: Sonys nagelneuer Ultra HD-Fernseher KDL-65S9005B im E-Media-Test.Auf dem Prüfstand befand sich ein Ultra HD-Fernseher, welcher abschließend die Endnote „sehr gut“ erhielt.
  • Die Kurve gekriegt
    audiovision 11/2013 OLED wurde in den letzten Jahren immer wieder als vielversprechende Bildtechnik für TV-Geräte der Zukunft angepriesen. Jetzt ist es endlich soweit: Der erste OLED-Fernseher ist da!Es wurde ein OLED-Fernseher geprüft und für „sehr gut“ befunden. Zur Urteilsbildung wurden die Kriterien Bild- und Tonqualität, Material und Verarbeitung, Praxis und Ausstattung verwendet.
  • Ferner Fremder
    audiovision 1/2014 Hierzulande noch unbekannt, in China aber Marktführer: audiovision testet erstmals einen Fernseher von Hisense, der 8,3 Millionen Pixel für 3.000 Euro bietet.Im Praxistest befand sich ein Fernseher, der mit „befriedigend“ bewertet wurde. Als Testkriterien dienten Bild- und Tonqualität, Material & Verarbeitung sowie Praxis (Fernbedienung, Bedienkomfort, Multimedia-Wiedergabe ...) und Ausstattung.
  • Mach' doch mal Pause
    Audio Video Foto Bild 3/2014 Anhalten, Aufnehmen, Vor- und Zurückspulen: Smart-TVs sind auch Digitale Video-Recorder. Mit aktuellen Geräten hat Audio Video Foto Bild geprüft, ob sie dabei ähnlichen Komfort bieten wie separate Festplattenrecorder.In diesem vierseitigen Artikel vergleicht die Zeitschrift Audio Video Foto Bild (Ausgabe 3/2014) die Aufnahmefunktion von Fernsehern mit der Aufnahme per Rekorder. Welches Verfahren dabei die Nase vorn hat, wird ausführlich beschrieben. Außerdem werden fünf externe USB-Festplatten vorgestellt.
  • Samsungs neuer Top-TV mit Riesen-Bildschirm
    CHIP HD-WELT Nr. 6 (November/Dezember 2011) Der schlanke Rahmen sorgt dafür, dass der 60-Zöller trotz seiner Größe nicht so wuchtig wirkt wie andere Großbild-TVs.
  • So scharf will jeder fernsehen
    video 2/2013 Ein gigantisch gutes Bild in gigantischer Größe. Das liefert die Zukunftsnorm Ultra HD mit viermal mehr Pixeln als Full HD. Der allererste Super-TV mit 4K-Technik aus einer Serienproduktion hat es in unser Testlabor geschafft: der LG 84LM960V.Getestet wurde ein Fernseher, der mit „sehr gut“ bewertet wurde. Als Testkriterien dienten Bild- und Klangqualität sowie Ausstattung, Bedienung und Verarbeitung.
  • Die Gamescom Hardware-Highlights
    E-MEDIA 18/2013 Mäuse, Tastaturen und viele Headsets: Auf der Gamescom gab es abseits von Games jede Menge Technik zum Anfassen.Auf der diesjährigen Videospiel-Messe Gamescom wurden unzählige Produkte aus verschiedensten Consumer-Electronics-Kategorien vorgestellt. Die Zeitschrift E-Media (18/2013) stellt auf diesen drei Seiten die Produkt-Höhepunkte aus dem Bereich Hardware vor.
  • audiovision 9/2015 Test audiovision 5-2015) Nein. Eine gute Figur macht er in unserem Vergleich trotzdem. Der Piepmatz ist wieder da! Nicht nur für Kinder, auch für Erwachsene dürfte die Inbetriebnahme ein kurzweiliges Vergnügen sein, führt LGs knuffiges Maskottchen "BeanBird" doch spielend einfach durch alle Installationsschritte. Auch die Bedienung selbst gelingt dank des übersichtlichen webOS-Betriebssystems und der 2015er Magic Remote so intuitiv wie bei keinem anderen Kandidaten.
  • Heimkino 1-2/2015 Die neuen High-End-TVs von Panasonic sind in 55 und 65 Zoll erhältlich und heißen TX-55AXW904 und TX-65AXW904. Darüber hinaus gibt es noch den 85-Zöller TX-85XW944. Mit seiner enorm vielseitigen Ausstattung setzt der UHD-TV Panasonic TX-55AXW904 Maßstäbe. Panasonic baut außer HDMI 2.0 einen Ultra-HD-fähigen Display-Port-Eingang ein, was beispielsweise für Nutzer von High-End-Gaming-PCs interessant ist.
  • video 11/2014 Mit einem Wert von ca. 130 cd/m2 ist der 48-Zöller nicht unbedingt hell, dafür ist er sehr sparsam beim Stromverbrauch. Anwender sollten unbedingt die Funktion Movie Sense im Live-Betrieb aktivieren. Ist der Bildverbesserer ganz ausgeschaltet, sind leider starke Artefakte zu sehen. Sony KDL-50W805B Der Sony KDL-50W805B ist kein Unbekannter in der video-Redaktion. Bereits in Ausgabe 6/14 (Seite 30/31) wurde das Gerät von unserem Leiter Test & Technik, Roland Seibt, bewertet.
  • Pixel-Kontrolle
    audiovision 12/2013 Der Sound ist herausragend: Zwei Minisubwoofer auf der Rückseite sorgen für druckvollen Bass, nur die Mitten und Höhen könnten etwas klarer klingen. ULTRA-HD IM TEST: SAMSUNG UN 85 S9 Der UE 85 S9 von LG hebt sich mit seinem extravaganten Erscheinungsbild von anderen Samsung-Fernsehern ab: Der Bildschirm schwebt scheinbar in einem Rahmen, der neben der versenkbaren Skype-Kamera leistungsfähige Lautsprecher beherbergt.
  • Ihr TV - fit fürs Web!
    Audio Video Foto Bild 5/2013 Lesen Sie hier, welche Geräte die Redakteure von AUDIO VIDEO FOTO BILD empfehlen. Ein Blu-ray-Player macht meinen Fernseher nicht nur smart, sondern auch zum Kino: Online-Videotheken und Apps hat er genauso souverän im Griff wie ein Smart-TV, aber darüber hinaus bringt er alle meine Filme von der Silberscheibe auf den Schirm - mit Originalton und allen Extras, die's in der Internet-Videothek nicht gibt.
  • Tipps und Tricks für die optimale Bildeinstellung
    Heimkino 9-10/2012 (September/Oktober) Wegen der unterschiedlichen Produktions- und Übertragungsbedingungen ist es durchaus zulässig, für das alltägliche Fernsehen eine etwas andere Bildeinstellung als für den Filmabend im Heimkino zu wählen. Zum Glück speichern die meisten von uns getesteten Fernseher verschiedene Bildeinstellungen für die diversen Eingänge ganz automatisch getrennt voneinander, also z. B. für HDMI eine andere Einstellung als für die Scartbuchse oder den Kabelanschluss.
  • So funktioniert ein 3D-Plasma-TV
    Audio Video Foto Bild 7/2010 Jedes Glas der 3D-Brillen ist ein LCD›-Fenster – eine Technik wie bei LCD-Fernsehern, allerdings mit nur einem einzigen, riesigen Pixel. So lässt sich jedes Brillenglas durchsichtig oder undurchsichtig schalten. Den Takt, in dem die Gläser wechselweise durchsichtig und undurchsichtig sind, geben die Fernseher durch unsichtbare Infrarot-Blitze vor. Shutter-Brillen sind recht teuer (ab 80 Euro). Deshalb verwenden 3D-Kinos Polarisations-Brillen.
  • audiovision 6/2010 Die große Stärke liegt in der Bildtiefe: Dank XXL-Kontrast erscheinen düstere und zugleich kontrastarme Szenen strukturierter und glaubwürdiger als bei den anderen Testkandidaten Sony KLD-52 V 5800 Dank Triple-Tuner mit CI+ emp- fängt der Sony das HD-Angebot von RTL HD, Sat1 HD & Co. Der Sat-Empfänger unterstützt DiSEqC 1.0, was schielende Antennen mit zwei Empfangshörnern ermöglicht. Die Sendernavigation für digitalen Kabel- und Satellitenempfang klappt prima.
  • Auf dem Tablet
    video 3/2013 Die auf der CES vorgestellte 2013er-Generation von LG, Panasonic, Toshiba und anderen Herstellern beherrscht nun auch Miracast und springt somit als Empfangsgerät für Android-Streaming ein. USB oder HDMI? Nein, MHL ! Wie bringt man digitales Bild und digitalen Ton aus dem Smartphone auf Fernseher oder AV-Receiver, ohne eine HDMI-Buchse einbauen zu müssen? Die Lösung dieser Frage liefert ein Herstellerkonsortium mit MHL (Mobile High Definition Link).
  • Welcher TV-Typ sind Sie?
    Video-HomeVision 4/2010 Darf’s der kleine Schwarze sein oder der üppig Gestylte? Fernseher sind so unterschiedlich wie ihre Zuschauer. Video-HomeVision hilft Ihnen, den richtigen Deckel zum Topf zu finden.Welcher Fernseher passt zu mir? Wie finde ich das Gerät, das zu meinen Anforderungen entspricht? Und wo kaufe ich dies am besten? In diesem 6-seitigen Ratgeber stellt die Zeitschrift Video-HomeVision (4/2010) neun verschiedene Typen von Fernseher-Nutzern vor, gibt zu jedem Typ Kaufempfehlungen und liefert einen kleinen Einkaufsleitfaden.
  • T-Home Goes 3D
    HiFi Test 6/2010 3D-Technik wird zunehmend in die Fernsehgeräte ab 40 Zoll integriert. Doch woher kommen die passenden Inhalte? T-Home macht der Blu-ray-Disc Konkurrenz und startet mit 3D-Angeboten für alle Entertain-Kunden.HiFi Test (6/2010) zeigt, wie man 3D-Filme per DSL empfangen kann.
  • Zimmer-Service
    Audio Video Foto Bild 10/2012 Fernseher und TV-Empfänger von immer mehr Herstellern können TV-Sendungen oder -Mitschnitte per Netzwerk verteilen. Die Tabelle auf Seite 60 gibt einen Überblick über geeignete Geräte und ihre Funktionen.Voraussetzung ist eine spezielle Serverfunktion (DLNA -Server), die die Fernsehsendungen bereitstellt. Zur Wiedergabe werden die Dateien nicht kopiert, sondern im Streaming -Verfahren übers Netz- werk abgespielt.
  • Das Bild unsichtbar machen
    audiovision 2/2009 Je größer der Fernseher, desto mehr fällt er auf, wenn er nicht benutzt wird. Abhilfe gibt es in verschiedenen Formen.Audivision (2/2009) präsentiert in dieser Ausgabe einen Ratgeber der erläutert, wie man einen Fernseher im Wohnzimmer so positioniert, dass er problemlos verschwindet wenn man ihn nicht benötigt.
  • Bei der Wahl des richtigen Flachbildschirms ist das Nutzerverhalten entscheidend: Will man mit dem Gerät vor allem Filme anschauen oder legt man großen Wert auf multimediale Fähigkeiten und diverse Zusatzfunktionen? Die vier von der Zeitschrift „Home Electronic“ getesteten Modelle haben allesamt ihre individuellen Stärken. Welches Gerät Ihren Vorstellungen am ehesten entspricht, das erfahren Sie hier.
  • So langsam schicken sich auch die großen Flachbildschirme an, unsere Wohnzimmer zu erobern. Dabei sollen die Geräte nicht nur große, sondern auch gestochen scharfe Bilder liefern, zudem ein ansprechendes Design mitbringen und möglichst stromsparend arbeiten. Kein leichter Brückenschlag. Die Zeitschrift „Satvision“ hat sich deshalb fünf aktuelle Modelle näher angesehen und erklärt, warum das Gerät von Philips am Ende die Nase vorn hatte.
  • Sharp LC37XD1E
    Stiftung Warentest Online 4/2008 Testkriterien waren unter anderem Bild, Ton sowie Handhabung.
  • LCD-TV: Sony Bravia KDL-40HX755 im Test
    PC-WELT Online 5/2012 Getestet und mit „befriedigend“ bewertet wurde ein Fernseher. Getestete Kriterien waren Bild- und Tonqualität, Ausstattung, Bedienung, Stromverbrauch und Service.