Fernseher: IFA 2008 - Neue LCD-Serien von Sony

  • Gefiltert nach:
  • IFA 2008 - Neue LCD-Serien von Sony
  • Alle Filter aufheben

Sony wird auf der IFA 2008 zwei neue BRAVIA LCD-TV-Serien mit Full-HD vorstellen. Die X4500- und die W5000-Serie werden jeweils mit einem MPEG4-HDTV-Tuner ausgestattet sein und eignen sich somit für den Empfang von HDTV-Programmen via DVB-C oder DVB-T. Beide Serien verfügen zudem über einen Netzwerkanschluss und einen Digital Media Port zum Anschluss verschiedener mobiler Endgeräte.

Die X4500-Serie kommt in Bildschirmgrößen von 46 Zoll und 55 Zoll auf den deutschen Markt und bringt erstmals eine RGB Dynamic LED Hintergrundbeleuchtung mit. Die farbigen LED-Felder werden einzeln angesteuert und können bei Bedarf gedimmt oder ganz ausgeschaltet werden. Dadurch will Sony brillante Bilder und ein besonders sattes Schwarz erreichen. Der Hersteller verspricht außerdem ein Kontrastverhältnis von 1.000.000:1. Ein weiteres Highlight der X500-Serie ist das Motionflow PRO 100Hz, die Weiterentwicklung von Sonys 100-Hertz-Technologie. Mit dieser Technik werden Zwischenbilder berechnet und in das Ausgangssignal eingefügt. Die Bildwiederholungsrate verdoppelt sich, schnelle Bewegungen sollen auf diese Weise realitätsgetreuer dargestellt werden. Mit vier HDMI-Anschlüssen liegen die Modelle der X4500-Serie auch in Sachen Anschlussfreudigkeit ganz vorne. Die BRAVIA W5000-Serie wird es mit drei HDMI-Anschlüssen und in Bildschirmgrößen von 52, 46 und 40 Zoll geben. Bei einem dynamischen Kontrastverhältnis von 50.000:1 verzichtet Sony bei dieser Reihe auf die RGB LED-Technik, verspricht aber dennoch eine erstklassige Bildqualität. Dafür soll auch hier unter anderem Motionflow 100Hz Sorge tragen.

Autor: Jens