System- & Tuning-Tools: Fensterputzer für XP und Vista

  • Gefiltert nach:
  • Fensterputzer für XP und Vista
  • Alle Filter aufheben

Jeder Windows-Nutzer kennt das Problem: nach rund einem Jahr scheint der PCs grottenlangsam zu sein und irgendwie verspürt man das Bedürfnis, XP oder Vista neu zu installieren, damit wieder alles flotter vonstatten geht. Das Magazin Computer Bild prüfte die Leistungen von vier Windows-Optimierern, die es sowohl für XP als auch für Vista gibt. Gerade in diesem Bereich gibt es so manche Mogelpackung auf dem Markt und nur der Testsieger S.A.D. TuneUp Utilities 2009 konnte bei beiden Betriebssystemen gute Ergebnisse liefern. Deshalb sind sie mit knapp 30 Euro bei amazon der einzig richtige Kauf in diesem Testfeld.

Lediglich die Bernutzerführung könnte bei den TuneUp Utilities noch optimiert werden – der Zeitgewinn ist nach der Systembereinigung am höchsten und alle Änderungen werden protokolliert. Die Zweitplatziert Software von Zonelink Systemup Tuning 2009 geht gerade noch so durch – eigentlich zu teuer (34 Euro amazon), da die Bedienung recht schwierig ist, zwischendrin sogar auf Englisch und keinerlei Protokollierung stattfindet. Immerhin beherrscht es beide Betriebssysteme. Bei den nächsten beiden Kandidaten ist das nicht der Fall und muss man separate Software Pakete erwerben und erzielt dabei einen hohen Einkaufspreis. Sowohl Magix PC Check & Tuning und CDN Vista Tuning schafften immerhin einen Zeitgewinn unter Vista-Bedingungen. Unter XP kam dann kein Zeitgewinn mehr heraus und von einer eigentlichen Systemoptimierung kann man auch nicht mehr sprechen.

Außer dem Testsieger S.A.D. TuneUp Utilities sind die anderen Testteilnehmer nicht zu empfehlen. Ein wichtiger Fensterputzer, nämlich Vista/XP-Manager von Yamicsoft, hätte den Kandidaten zeigen können, wieviele Einstellungen man noch optimieren kann.

Autor: Christian