Bodenstaubsauger toppen in puncto Saugkraft oft die derzeit beliebten Akkusauger. Dank Netzbetrieb sind sie außerdem für große Flächen die erste Wahl. Wir zeigen Ihnen die derzeit besten Bodensauger am Markt. Dafür haben wir Tests und Meinungen ausgewertet und zu einer Gesamtnote verrechnet. Der letzte Test ist vom .

481 Tests 417.500 Meinungen

Die besten Bodensauger

1-20 von 1.597 Ergebnissen
  • Miele S 8340 PowerLine (SGDF3)

    • Sehr gut

      1,2

    • 0  Tests

      5160  Meinungen

    Staubsauger im Test: S 8340 PowerLine (SGDF3) von Miele, Testberichte.de-Note: 1.2 Sehr gut

    1

  • Miele Complete C3 Comfort EcoLine (SGMP3)

    • Sehr gut

      1,2

    • 0  Tests

      152  Meinungen

    Staubsauger im Test: Complete C3 Comfort EcoLine (SGMP3) von Miele, Testberichte.de-Note: 1.2 Sehr gut

    2

  • Miele Blizzard CX1 PowerLine SKRF3

    • Sehr gut

      1,3

    • 0  Tests

      1315  Meinungen

    Staubsauger im Test: Blizzard CX1 PowerLine SKRF3 von Miele, Testberichte.de-Note: 1.3 Sehr gut

    3

  • Miele Complete C2 Parquet EcoLine (SFRP3)

    • Sehr gut

      1,3

    • 0  Tests

      1217  Meinungen

    Staubsauger im Test: Complete C2 Parquet EcoLine (SFRP3) von Miele, Testberichte.de-Note: 1.3 Sehr gut

    4

  • Philips XB2125/09

    • Sehr gut

      1,4

    • 0  Tests

      1178  Meinungen

    Staubsauger im Test: XB2125/09 von Philips, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut

    5

  • Miele Complete C3 Special PowerLine (SGMF3)

    • Sehr gut

      1,4

    • 0  Tests

      154  Meinungen

    Staubsauger im Test: Complete C3 Special PowerLine (SGMF3) von Miele, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut

    6

  • Bosch Cosyy‘y Pro Family BGLS4A444

    • Sehr gut

      1,4

    • 0  Tests

      234  Meinungen

    Staubsauger im Test: Cosyy‘y Pro Family BGLS4A444 von Bosch, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut

    7

  • Philips FC9333/09 PowerPro Compact

    • Sehr gut

      1,4

    • 0  Tests

      167  Meinungen

    Staubsauger im Test: FC9333/09 PowerPro Compact von Philips, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut

    8

  • Miele Compact C2 PowerLine (SDRF4)

    • Sehr gut

      1,4

    • 0  Tests

      338  Meinungen

    Staubsauger im Test: Compact C2 PowerLine (SDRF4) von Miele, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut

    9

  • Siemens VS06A111

    • Sehr gut

      1,5

    • 0  Tests

      999+  Meinungen

    Staubsauger im Test: VS06A111 von Siemens, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut

    10

  • Siemens VSZ3B212 Z 3.0

    • Sehr gut

      1,5

    • 1  Test

      2300  Meinungen

    Staubsauger im Test: VSZ3B212 Z 3.0 von Siemens, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut

    11

  • Bosch BGL3B112

    • Sehr gut

      1,5

    • 0  Tests

      732  Meinungen

    Staubsauger im Test: BGL3B112 von Bosch, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut

    12

  • Bosch Serie 6 BGC41LSIL

    • Sehr gut

      1,5

    • 0  Tests

      177  Meinungen

    Staubsauger im Test: Serie 6 BGC41LSIL von Bosch, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut

    13

  • Bosch Serie 6 BGC41PET

    • Sehr gut

      1,5

    • 0  Tests

      177  Meinungen

    Staubsauger im Test: Serie 6 BGC41PET von Bosch, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut

    14

  • AEG VX6-2-IW5

    • Sehr gut

      1,5

    • 0  Tests

      323  Meinungen

    Staubsauger im Test: VX6-2-IW5 von AEG, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut

    15

  • AEG LX7-2-CR-A Animal

    • Sehr gut

      1,5

    • 1  Test

      2838  Meinungen

    Staubsauger im Test: LX7-2-CR-A Animal von AEG, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut

    16

  • AEG Silence VX82-1-ÖKO

    • Sehr gut

      1,5

    • 0  Tests

      421  Meinungen

    Staubsauger im Test: Silence VX82-1-ÖKO von AEG, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut

    17

  • Kärcher DS 6

    • Sehr gut

      1,5

    • 0  Tests

      470  Meinungen

    Staubsauger im Test: DS 6 von Kärcher, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut

    18

  • AEG LX7-2-FFP

    • Sehr gut

      1,5

    • 0  Tests

      2838  Meinungen

    Staubsauger im Test: LX7-2-FFP von AEG, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut

    19

  • AEG VX6-2-RR

    • Sehr gut

      1,5

    • 0  Tests

      185  Meinungen

    Staubsauger im Test: VX6-2-RR von AEG, Testberichte.de-Note: 1.5 Sehr gut

    20

  • Unter unseren Top 20 kein passendes Produkt gefunden?

    Ab der nächsten Seite finden Sie weitere Bodenstaubsauger nach Beliebtheit sortiert.  Mehr erfahren

Neuester Test:
  • Seite 1 von 42
  • Nächste

Aus unserem Magazin

Ratgeber: Bodensauger

Wel­che Düse für wel­chen Zweck?

Das Wichtigste auf einen Blick:
  1. Kombi-Düsen für Hartböden und Teppich sind Standard
  2. Bei eimpfindlichen Hartböden empfiehlt sich eine Parkettdüse
  3. Gut gegen Haare auf Teppich/Polstern: Düsen mit rotierender Bürste
  4. Nütztliches Zubehör: Aufsätze für Fugen und Polster

Ratgeber Bodenstaubsauger und ihre DüsenDie Bodendüse ist das wichtigste Bauteil eines Bodenstaubsaugers. Bei minderwertigen Modellen nutzt nämlich die theoretisch hohe Saugleistung des Staubsaugers nicht viel, Staub, Schmutz, Haare und Fussel werden von der Bürste stattdessen schlimmstenfalls eher zusammen gefegt als aufgesaugt. Doch nicht allein die Qualität entscheidet. Für bestimmte Bodenbeläge oder Einsatzzwecke bieten die Hersteller unterschiedliche Düsentypen an, die dazu beitragen, die Saugkraft eines Staubsaugers effizienter umzusetzen.

Gehört zur Standardausstattung eines Staubsaugers: Universal- / Kombidüse

Kombi-/UniversalstaubsaugerdüseUniversaldüsen, meist auch Kombidüsen genannt, gehören bei den meisten Modellen zur Basisausstattung. Dabei bedeutet „Kombi“, dass die Düsen dank eines Kippschalters sowohl auf Hart-/Glattböden als auch auf Teppichböden einsetzbar sind. Im ersteren Fall wird dafür ein Borstenkranz ausgefahren, der Beschädigungen des Bodens verhindert und – vor allem auf Fliesen und Steinböden – geräuschdämmend wirkt. Die Qualitätsunterschiede sind bei den Universaldüsen besonders groß. Einfache Modelle, oft von Low-Budget-Staubsaugern, lassen sich nur schwer über den Boden schieben, saugen sich fest oder schieben den Unrat lediglich vor sich her. Die Investition in eine höherwertige Düse lohnt sich daher meist. Düsen mit Rollen etwa lassen sich entspannender schieben, Modelle mit zusätzlich seitlich angebrachten Bürsten nehmen an Kanten Staub und Schmutz, größere Einlassstutzen gröbere Schmutzpartikel besser auf. Mit flexiblen Dreh-/Kippgelenken lässt sich müheloser um Hindernisse herum manövrieren oder unter Möbeln saugen, Metallplatten an der Unterseite beugen vorzeitigem Verschleiß vor. Eine gute Kombidüse bremst ferner die Saugkraft des Staubsaugers nicht aus. Außerdem bilden etliche Low-Budget-Düsen quasi ein Nadelöhr für den Luftstrom, sodass sich ein lärmender Pfeifton einstellen kann – kurzum: Wer hier an der falschen Stelle spart, muss mit spürbaren Nachteilen beim Saugen rechnen.

Spezialistin für empfindliche Hartböden: Parkett-/Hartbodendüsen

Parkett-/Hartbodendüse für StaubsaugerSollen vorrangig empfindliche Böden beziehungsweise generell Böden mit Fugen, Rillen und Ritzen gesaugt werden, lohnt in der Regel den Zukauf einer Parkettdüse, manchmal auch Hartbodendüse genannt. Sie besitzt einen festen Kranz aus weichen Borsten, in vielen Fällen kommt dabei Naturhaar zum Einsatz, der sich nicht einfahren lässt. Die Borsten schonen zum einen sensible Böden, lösen aber auch Staub und Schmutz aus Fugen und Co, weswegen die Düsen etwa für Parkett und Dielen meist die bessere Wahl sind. Die Düsen werden oft in mehreren Größen, darunter auch Überbreiten für große Wohnflächen, angeboten. Dreh-/Kippgelenke erleichtern auch hier das Handling.

Bodenstaubsauger Turbodüse Turbodüse

Klauben Haare und Flusen besser auf: Turbo- und Elektrodüsen

Für Teppich(-böden) sind Parkettdüsen denkbar ungeeignet, die wahren Spezialisten auf diesem Gebiet sind eindeutig Turbo- und Elektrodüsen. Beide sind mit einer rotierenden Bürstwalze ausgestattet, die den Untergrund förmlich ausbürstet und abklopft, den Teppich aufrichtet und damit nachweislich mehr Staub und Schmutz aus ihm herausholt. Die Bürsten nehmen außerdem Fasern Fusseln sowie (Tier-) Haare effizienter auf, weswegen die Düsen nicht nur für Flächen mit vorrangig Teppichböden, sondern auch für Haushalte mit Tieren ans Herz gelegt werden dürfen. Der entscheidende Unterschied liegt dabei im Antrieb. Bei Turbodüsen wird die Bürste über die eingesaugte Luft in Rotation versetzt, weswegen diese auch meist unregelmäßig ist oder sogar nachlassen kann, sobald die Bürste auf Widerstand trifft, etwa bei hochflorigen Teppichen. Elektrodüsen dagegen besitzen einen eigenen Motor für die Bürstwalze, die sich daher in der Regel kräftiger und auch gleichmäßiger dreht. Die Reinigungsleistung ist demgemäß meist höher. Elektrodüsen, die übrigens auch in den meisten Bürstsaugern zum Einsatz kommen, sind daher ideal für Flächen mit ausschließlich oder hauptsächlich Teppichböden. Bei einigen Modelle lässt sich zudem die Bürste in der Höhe verstellen, damit sie unterschiedlichen Florhöhen angepasst werden kann, oder die Drehgeschwindigkeit verändern, um zum Beispiel empfindliche Teppichböden schonender saugen zu können. Turbodüsen wiederum werden manchmal auch in schmalerer Form angeboten, die sich zum Absaugen von Polstermöbeln eignen und daher ebenfalls für Haustierhalter interessant sind.

Nützliches kleines Zubehör: Spezial-Kleindüsen

Möbelpinsel für Bodenstaubsauger Möbelpinsel

Darüber hinaus gibt es auch noch etliche Kleindüsen zum Aufstecken auf den Saugschlauch, etwa lange, schmale Düse für Fugen, Bürstendüsen für Heizkörper sowie schmale Polsterdüsen, die im Aufbau den Parkettdüsen ähnlich sind. Runde Pinsel mit Drehgelenk wiederum besitzen feine, meist weiche Borsten. Mit ihnen gelangt man gut in Ecken und Winkel, außerdem lassen sich mit ihnen Regale, Möbel, Lampen, Tastaturen, TV-Geräte und Ähnliches absaugen. Mittlerweile verfügen viele Staubsauger für dieses Kleinzubehör – Fugen und Polsterdüse gehören häufig zur Basisausstattung – ein Aufbewahrungsfach im Gehäuse, damit die Düsen sofort griffbereit sind, wenn sie während des Saugens benötigt werden. Ähnlich komfortabel sind auch die sogenannten 2in1- oder 3in1-Modelle, die aus mehreren Düsentypen bestehen und sich entweder am Saugrohr oder Handgriff befestigen lassen.

Zur Bodenstaubsauger Bestenliste springen

Tests

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Alle anzeigen 

    • Stiftung Warentest

    • Ausgabe: 8/2021
    • Erschienen:
    • Seiten: 6

    Akkustar und Kabelkombo

    Testbericht über 12 Staubsauger

    Dieses Heft ist bis zum am Kiosk erhältlich.

    Worauf achten Fachmagazine beim Vergleich von Akku- und Bodenstaubsaugern?Wer beim Hausputz Wert auf kabellose Freiheit legt, greift zu einem Akkustaubsauger. Er ist schnell griffbereit, leichter und flexibler als ein Bodenstaubsauger und kann platzsparend aufbewahrt werden. Viele Modelle besitzen außerdem einen integrierten Handsauger oder buhlen mit

    zum Test

    • Stiftung Warentest

    • Ausgabe: 2/2021
    • Erschienen:
    • Seiten: 8

    Akku gegen Kabel

    Testbericht über 29 Staubsauger

    Worauf wird bei Akku- und Bodenstaubsaugern in Vergleichstests geachtet?Der normale Staubsauger hat trotz Akku-Konkurrenz noch lange nicht ausgedient, das zeigen deutlich die Expertentests. Bei hartnäckigen Verschmutzungen wie Tierhaaren sind Saugkraft und die richtige Düse (z. B. spezielle Elektrodüsen) gefragt. Ein Staubsauger sollte zuverlä

    zum Test

    • Stiftung Warentest

    • Ausgabe: 2/2020
    • Erschienen: 01/2020
    • Seiten: 5

    Düse im Sauseschritt

    Testbericht über 15 Bodenstaubsauger

    Im Vergleich der Stiftung Warentest hat sich gezeigt, dass die Turbobürsten bzw. die Elektrobürsten nicht immer mit Tierhaaren klarkommen. Nur ein Sauger macht mit Turbobürste zuverlässig sauber. Aber auch die Standarddüse schafft gute Reinigungsergebnisse. Demnach ist die Elektrobürste nicht immer ein sinnvolles Zubehör.

    zum Test

Testalarm zum Thema Staubsauger

Testsieger der Fachmagazine

Aktuelle Bodenstaubsauger Testsieger

Weitere Ratgeber zu Bodensauger

Alle anzeigen 

  • Hoover EcoSilence - Spart Lärm und Strom

    Gegen Energieverschwendung und Lärm hat der Hersteller Hoover etwas: den Staubsauger EcoSilence. Das Jubiläumsgerät arbeitet mit einer Lautstärke von 69 dB und verbraucht laut Hersteller 55 Prozent zum Ratgeber

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Welche Bodenstaubsauger sind die besten?

Die besten Bodenstaubsauger laut Testern und Kunden:

» Hier weiterlesen

Was sollten Sie vor dem Kauf wissen?

Unser Ratgeber gibt den Überblick:

  1. Gehört zur Standardausstattung eines Staubsaugers: Universal- / Kombidüse
  2. Spezialistin für empfindliche Hartböden: Parkett-/Hartbodendüsen
  3. Klauben Haare und Flusen besser auf: Turbo- und Elektrodüsen
  4. Nützliches kleines Zubehör: Spezial-Kleindüsen

» Mehr erfahren

Welche Bodenstaubsauger sind die aktuellen Testsieger?

Testsieger der Fachmagazine:

» Zu weiteren Testsiegern