Geschäftsversicherung

  • Leider ergab Deine Auswahl keine Treffer. Bitte entferne einen der gewählten Filter.

Ratgeber

Alle anzeigen
  • Ausgabe: 7/2003
    Erschienen: 06/2003

    Geschäftsversicherungen: „Geschützte Geschäfte“

    Für Gastwirte, Bäcker oder Freiberufler ist sie unabdingbar: eine Geschäftsversicherung. Denn müssen sie die Arbeit beispielsweise durch einen Brand für längere Zeit unterbrechen, kann schnell das finanzielle Desaster drohen.
    Geschäftsversicherung ist dabei nur der Oberbegriff für eine Reihe von Policen. Jedes Unternehmen kann sich den Schutz... zum Ratgeber

Weitere Tests und Ratgeber zu Geschäfts-Versicherungen

  • Haus und Habe bestens geschützt
    OPTIMAL VERSICHERT 8/2008 Ist alles bei einem Versicherer, können Sie diesen Streit ver meiden und sicher sein, dass Ihr Schaden reguliert wird. Ausgewählte Hausratversicherungen Für einen Versicherungsnehmer mit Geburtsdatum 4. März 1967, im Einfamilienhaus mit 185 m2 Wohnfläche in 40237 Düsseldorf, soll eine Police mit höchst möglicher Selbstbeteiligung abgeschlossen werden; einschließlich Fahrraddiebstahl (bis 400 €) und Überspannungsschäden.
  • Geschäftsversicherungen: „Geschützte Geschäfte“
    Finanztest 7/2003 Für Gastwirte, Bäcker oder Freiberufler ist sie unabdingbar: eine Geschäftsversicherung. Denn müssen sie die Arbeit beispielsweise durch einen Brand für längere Zeit unterbrechen, kann schnell das finanzielle Desaster drohen. Geschäftsversicherung ist dabei nur der Oberbegriff für eine Reihe von Policen. Jedes Unternehmen kann sich den Schutz selbst zusammenstellen.Mögliche Elemente: die Betriebsunterbrechungsversicherung, Schutz gegen Glasbruch oder Elementarschäden.FINANZtest hat entsprechende Angebote stellvertretend für eine Gaststätte und ein Textilgeschäft untersucht, sagt, welche Policen jeweils sinnvoll sind und wo Selbstständige günstigen Schutz finden.

Betriebsversicherungen

Geschäftsversicherungen bieten den Vorteil, ein individuelles Versicherungspaket zur Absicherung vor Geschäftsrisiken zusammenstellen zu können. Das Angebotsspektrum umfasst Haftpflichtversicherungen für Betrieb und Beruf, Personenversicherungen für Inhaber und Mitarbeiter, Versicherungen für Betrieb und Inventar sowie für Fahrzeuge und Verkehr.

Der Begriff Geschäftsversicherung ist lediglich der Oberbegriff für eine Reihe von Policen zur Absicherungen gegen Berufs- oder Geschäftsrisiken. Sie richten sich vor allem an selbstständige Handwerker, Händler, Gewerbetreibende, Ärzte, Anwälte, geschäftsführende Gesellschafter eines Unternehmens sowie Freiberufler. Je nach Bedürfnis können diese Berufsgruppen aus einer umfangreichen Produktpalette ein individuell zugeschnittenes Versicherungspaket auswählen. Dabei lassen sich die einzelnen Versicherungspolicen vier Gruppen zuordnen: Haftpflichtversicherungen für Betrieb und Beruf wie die Betriebshaftpflichtversicherung, die vor Schadenersatzansprüchen Dritter schützt, die erweiterte Produkthaftpflichtversicherung, die für Produktmängel auch ohne Verschulden haftet, und die Umwelthaftversicherung bei betrieblich verursachten Umwelteinwirkungen. Zu nächsten Gruppe der Personenversicherungen für Inhaber und Mitarbeiter gehören unter anderem Versicherungen gegen die Gefahr von Veruntreuungen durch eigene Mitarbeiter, Rechtsschutzversicherungen für Selbständige, Gruppenunfallversicherungen und spezielle Versicherungen für Dienstreisen. Versicherungen für Betrieb und Inventar bilden die nächste Gruppe. Hier lassen sich beispielsweise aufzählen: Geschäftsinhaltsversicherungen, die vor den finanziellen Folgen der durch Brand, Einbruch, Sturm oder Betriebsunterbrechungen verursachten Schäden an der Betriebseinrichtung schützen, und Versicherungen der Kommunikations-, EDV- oder Maschinenanlagen. Versicherungen für Fahrzeuge und Verkehr bilden die letzte Gruppe und umfassen zum Beispiel Flottenversicherungen für den Fahrzeugbestand oder Versicherungen für Frachtführer bei der Güterbeförderung.