Medikamente Anämie / Eisenmangel

(40)
Filtern nach

  • bis
    Los
  • Beliebt
  • Janssen-Cilag (9)
  • Sanol (4)
  • Roche Pharma (3)
  • Ratiopharm (3)
  • STADA Arzneimittel (2)
  • Pierre Fabre (2)
  • Dr. Wolff (2)
  • ICN Pharmaceuticals (1)
  • Jenapharm (1)

Produktwissen und weitere Tests zu Bleichsucht

Herz unter Strom test (Stiftung Warentest) 6/2007 - Dann schlägt das Herz zu schnell, zu langsam, unregelmäßig oder sogar völlig chaotisch, es flimmert. Rhythmusstörungen können dieVorhöfe (supraventrikuläre Störungen) oder die Kammern (ventrikuläre Störungen) betreffen. Nicht immer sind Veränderungen des regelmäßigen Sinusrhythmus krankhaft, aber Sie sollten bei Beschwerden in jedem Fall einen Arzt aufsuchen.

Herzrhythmusstörungen Stiftung Warentest Online 4/2010 - Wenn Sie gerade einen Herzinfarkt erlitten haben, muss der Arzt Nutzen und Risiken der Mittel besonders sorgfältig abwägen. Wechselwirkungen mit Medikamenten Wenn Sie noch andere Medikamente nehmen, ist zu beachten: • Sie dürfen nicht gleichzeitig Medikamente anwenden, die selbst Herzrhythmusstörungen verursachen können, zum Beispiel Betablocker, Antidepressiva, bestimmte Mittel gegen Allergien (Mizolastin, Terfenadin), manche Antibiotika.

Hoher Blutdruck Stiftung Warentest Online 4/2010 - Wenn die Schwellungen sehr ausgeprägt sind oder sich deutlich verschlimmern, sollten Sie mit dem Arzt sprechen. Wenn der Blutdruck zu stark absinkt, fühlen Sie sich müde und schwindelig (bei bis zu 27 Prozent der Behandelten), oder es wird Ihnen kurz schwarz vor den Augen bis hin zu kurzen Ohnmachten. Wenn diese Beschwerden nicht nachlassen oder Sie sehr beeinträchtigen, sollten Sie mit dem Arzt sprechen. Das Zahnfleisch kann sich verdicken, bluten oder sich entzünden.

Angina Pectoris Stiftung Warentest Online 4/2010 - Wenn Sie wissen, dass eine belastende Situation unmittelbar bevorsteht, können Sie das Mittel auch fünf bis zehn Minuten vorher anwenden. Der Wirkstoff wird rasch über die Mundschleimhaut direkt ins Blut aufgenommen. Sie müssen Kapselinhalt, Spray oder Flüssigkeit so lange wie möglich im Mund behalten.

Blutarmut Stiftung Warentest Online 4/2010 - Wechselwirkungen mit Speisen und Getränken Eisentabletten dürfen Sie nur mit Wasser oder Fruchtsäften schlucken. Andere Getränke, vor allem schwarzer Tee, Kaffee und Milch, behindern die Aufnahme des Eisens. Unerwünschte Wirkungen Ferrum Hausmann Lösung/Sirup : Diese Präparate enthalten Parabene. Diese Konservierungsmittel führen möglicherweise zur Allergie. Keine Maßnahmen erforderlich Magen-Darm-Beschwerden wie Bauchschmerzen, Übelkeit.

Benachrichtigung Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Blutarmut.