Wir zeigen Ihnen die derzeit besten Quizspiele am Markt. Dafür haben wir Tests und Meinungen ausgewertet und zu einer Gesamtnote verrechnet.

169 Tests 19.500 Meinungen

Die besten Quizspiele

1-20 von 153 Ergebnissen
  • Seite 1 von 6
  • Nächste

Aus unserem Magazin:

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

    • spielbox

    • Ausgabe: 4/2016
    • Erschienen: 07/2016

    Fak Bob bleibt Fak Bob

    Testbericht über 3 Spiele mit Wörtern

    Hätten es bei der Einführung des lateinischen Alphabets nicht auch zehn oder weniger Buchstaben getan? Nein, immer schön großkotzig mussten es natürlich gleich 26 sein. Und jetzt haben wir den Salat, und Zahlzeichen und Schriftzeichen verhalten sich unterschiedlich. Ein Lob den Ziffern! Sie lassen sich beliebig kombinieren, und trotzdem entsteht jedes Mal eine schöne

    zum Test

    • AGM Magazin

    • Ausgabe: 1/2014
    • Erschienen: 01/2014
    • Seiten: 2

    Urknall mit Bam-Effekt!

    Testbericht über 2 Gesellschaftsspiele

    Wer Partys liebt, bei denen es um Literatur-Nobelpreise geht, wer gern tanzt, bis der Arzt kommt, oder Mau-Mau spielt, kann jetzt einfach umblättern. Wer aber auf schräge, leicht versaute oder komplett sinnfreie Abende – am besten noch alles zusammen – steht, der ist hier genau richtig und mit Bam! und The Big Bang Theory bestens bedient! Testumfeld:

    zum Test

    • Stiftung Warentest

    • Ausgabe: 12/2012
    • Erschienen: 11/2012
    • Seiten: 6

    Introdjuhss jurssälf

    Testbericht über 10 Sprachspiele in Englisch und Spanisch

    Sprachspiele: Genug von der Grammatikfibel? Auch Gesellschaftsspiele können Sprachkenntnisse schulen. Einige erleichtern das Lernen auf unterhaltsame Art. Testumfeld: Im Vergleichstest waren 10 Sprachspiele, je 5 in Englisch und Spanisch. Berücksichtigt wurden Brett- und Kartenspiele, die das Anfängerniveau übersteigen und von mindestens zwei Personen gespielt werden

    zum Test

Benachrichtigung

Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Quizspiele.

Weitere Tests und Ratgeber zu Quizspiele

  • Schlag den Drachen
    AGM Magazin 4/2013 Duell im Felsental ist das erste Spiel in der neuen Zweispielerreihe von Pegasus Spiele. Es bringt den epischen Kampf zwischen drei bewaffneten Zwergen und einem Drachen auf den Spielplan. Die eingängigen Regeln und die kurze Spieldauer laden Spieler ab 8 Jahren zum schnellen Spieleinstieg ein. Ein Gesellschaftsspiel wurde näher beleuchtet. Eine Notenvergabe blieb aus.
  • Gewollt rauhes Klima
    spielbox 2/2016 Das Interesse für die Bretagne ist in Deutschland in den vergangenen Jahren sprunghaft gestiegen. Der nordwestliche Zipfel Frankreichs mit seinen knorrigen Bewohnern ist durch die bretonischen Dupont-Krimis bekannter geworden. Der Autor ist ein Deutscher, der unter dem Pseudonym Jean-Luc Bannalec schreibt. Auch das Brettspiel Bretagne ist keine französische Produktion: Dieser Leuchtturmbau in rauer See wurde in Italien ersonnen. Auf dem Prüfstand befand sich ein Taktikspiel, das mit 6 von 10 Punkten bewertet wurde.
  • Personaleinsatzcosim
    spielbox 6/2015 Nicht erst zu Napoleons Zeiten stand Frankreich einer Allianz europäischer Staaten gegenüber. Schon 100 Jahre zuvor brach 1701 der Spanische Erbfolgekrieg aus, mit dem England, Holland und Österreich zu verhindern suchten, dass sich Spanien und Frankreich zu einer bourbonischen Supermacht unter Ludwig XIV. vereinen. Später schlossen sich Portugal und Savoyen den Alliierten an, und jeder der fünf Bundesgenossen hatte neben dem gemeinsamen Ziel auch ganz eigene Interessen. Hier setzt das spanische Spiel 1714 - The Case of the Catalans an. Gegenstand des Tests war ein Brettspiel, das mit 8 von Punkten benotet wurde.
  • Geiles Thema - müder Tanz
    spielbox 2/2015 Tom Felber, Vorsitzender der Jury ‚Spiel des Jahres‘, wünschte sich in spielbox 04/2014 neue Spielethemen. Er hatte die Nase voll von Händlern, Baumeistern und Entdeckern. In Lap Dance fehlen diese überstrapazierten Charaktere. Stattdessen finden sich Tänzer, Türsteher und Barkeeper. Wer das nicht mag, muss es nicht kaufen, in dieser Hinsicht unterscheidet sich Lap Dance weder von anderen Spielen mit kontroversen Themen noch von Spielen für den Massenmarkt. Wer am Spieltisch keine Atombomben bauen möchtet, verzichtet auf Manhattan Project, wer Kamele hasst, lässt die Finger von Camel Up. Getestet wurde ein Gesellschaftsspiel. Es erzielte 4 von 10 Punkten.
  • Der Hobbit - Die Rückeroberung des gestohlenen Zwergenschatzes
    AGM Magazin 1/2012 Rechtzeitig zur ungemütlichen Jahreszeit kommt ein ganz besonderes Abenteuer auf den Spieltisch: Das Brettspiel Der Hobbit lockt (nicht nur) Tolkien-Fans und verkürzt spielerisch die Wartezeit auf den lang ersehnten Kinofilm (Start: 14.12.2012). Im Check war ein Gesellschaftsspiel. Das Produkt blieb ohne Endnote.
  • Hoyuk: Obstacles
    spielbox 2/2015 In der stabilen Schachtel im Singleschallplattenformat stecken neben der dreisprachigen Anleitung nur ein paar Kartonteile. Nicht die Welt, aber bei einem Preis von wenig mehr als einem Zehner kann man nicht viel falsch machen – zumal die Erweiterung dabei hilft, ein Manko des Mutterspiels zu korrigieren. ... Getestet wurde eine Erweiterung für ein Gesellschaftsspiel. Es fand keine abschließende Benotung statt.
  • Zivilisationen als Flickenteppich
    spielbox 6/2014 Deutsche Brettspiele sind in Süd-Korea bekannt und durchaus auch sehr beliebt. Namen wie Uwe Rosenberg oder Reiner Knizia sind dort jedem geläufig, der sich für Spiele interessiert. Aber wie sieht es umgekehrt aus, kennt man hierzulande Spiele aus Süd-Korea oder gar deren Autoren? Nur im Ausnahmefall. Ein Zivilisationsspiel befand sich im Einzeltest und erhielt die Endnote 8 von 10 Punkten.
  • Frische Brise
    spielbox 6/2014 Irgendwo in der Karibik. Ein Handelsschiff pflügt durch die wogende See, bis zur Bordwand beladen mit kostbaren Waren. Da taucht aus dem Nebel ein Piratenschiff auf und geht längsseits. Die Entermannschaft springt an Bord und entführt einen Teil der Waren auf ihr eigenes Schiff. Die Angreifer verlieren keine Zeit und sind bald wieder mit ihrer Beute im Nebel verschwunden. Doch in der Ferne ist Kanonendonner zu hören. Offenbar wurden sie von einem Schiff der Kriegsmarine aufgespürt. Wie gewonnen, so zerronnen. Ein Strategie-/Tatktikspiel befand sich auf dem Prüfstand. Die Endnote lautete 8 von 10 Punkten.
  • Bang! Clunf! Ahh!
    spielbox 4/2014 Der volle Name lautet auf Corto Maltese. Kapitän ohne Schiff, freischaffender Abenteurer zu Beginn des 20. Jahrhunderts, unterwegs von Peru bis Russland, von Hongkong bis Südafrika. Ein Romantiker und Freigeist, immer verstrickt in geschichtliche Ereignisse, beliebt bei den Frauen, fast immer auf der Seite der Gerechtigkeit, doch mit einer Leichtfüßigkeit gesegnet, die es ihm erlaubt, zwischen den Fronten zu wechseln, sollten es die Umstände erfordern. Kurz: ein höchst interessanter Mann. Ein Gesellschaftsspiel war Gegenstand des Einzeltests. Das Produkt erzielte die Bewertung 8 von 10 Punkten.
  • Pagoda
    spielbox 6/2014 China: Der Kaiser hat seinen Besuch angekündigt. Ihm zu Ehren versuchen zwei Kontrahenten, die schönsten Pagoden zu bauen. Was dafür zu leisten ist, fordert uns wahrlich nicht groß heraus ... Auf dem Prüfstand befand sich ein Aufbauspiel, das mit „schwach“ beurteilt wurde.
  • Wer ist dran?
    spielbox 2/2014 Es gibt viele Arten, die Spielreihenfolge festzulegen: im oder gegen den Uhrzeigersinn, je nach erreichten Siegpunkten, erwirtschaftetem Bargeld oder nach der Position in einem Wettrennen. Auch kommt es vor, dass die Beteiligten für den nächsten Zug Gebote abgeben. Dass wir aber eine Zeit lang zuschauen müssen - und damit sind durchaus mehrere Runden gemeint! - nur, weil die Mitspieler uns und unser Angebot einfach ignorieren, ist schon ein außergewöhnlich starkes Stück! Im Check war ein Gesellschaftsspiel. Es erhielt 7 von zu erreichenden 10 Punkten.
  • Die wahren Borg
    spielbox 2/2014 Vorab eine Warnung: Die passionierten Star Trek-Fans unter uns müssen jetzt ganz, ganz tapfer sein. Wer bislang dachte, würfelförmige Raumschiffe wären eine Domäne der Borg, muss sein Bild von der Galaxis gehörig überdenken. Denn Eric Zimmermann treibt es in Quantum auf die Spitze und macht unsere geliebten Sechsseiter selbst zu Raumschiffen - je nach Augenzahl von der schwerfälligen Kampfstation hin zum agilen, aber anfälligen Aufklärer. Im Check befand sich ein Gesellschaftsspiel. Es erhielt abschließend 8 von 10 Punkten.
  • Koryo
    spielbox 4/2014 In eine Steampunk-Welt, angesiedelt im Großkorea des 10. Jahrhunderts, entführt das Kartenspiel Koryo. Dass es sich dabei entgegen der Übersetzung der Anleitung ins Deutsche nicht um einen Anachronismus handelt, sondern um eine Uchronie, also eine Alternativweltgeschichte, kann uns Spielern egal sein. ... Es wurde ein Gesellschaftsspiel in Augenschein genommen und mit „gut“ bewertet.
  • Unterm Technologiebaum
    AGM Magazin 5/2011 Wenn das mal kein Umweg war: Ein Brettspiel basierend auf einem Computerspiel, welches auf einem Brettspiel basiert. Im Einzeltest war ein Gesellschaftsspiel. Es wurde keine Endnote vergeben.
  • Opulentes Piratenepos
    spielbox 1/2014 Genug von der nasskalten Jahreszeit in Deutschland? Keine Lust mehr auf endlose Meetings, unerreichbare Milestones und eine miserable Work-Life-Balance? Werden Sie doch einfach Freelancer der Queen von England. Einsatzgebiet: das azurblaue Wasser und die palmengesäumten Strände der Karibik. Tätigkeitsprofil: entern, rauben und plündern - mehr oder weniger im Namen der Krone. Brandschatzen statt Burnout, Meuterei statt Meeting! Klingt zu gut, um wahr zu sein? Stimmt, solche Angebote sind heute rar. Wie gut hatte es dagegen Francis Drake im 16. Jahrhundert. Geprüft wurde ein Gesellschaftsspiel. Man verlieh 7 von möglichen 10 Punkten.
  • Cuboro Tricky Ways
    spielbox 2/2014 Der Weg ist das Ziel - heißt es jedenfalls immer wieder gern einmal in freier Übersetzung einer Weisheit des chinesischen Philosophen Konfuzius aus dem sechsten vorchristlichen Jahrhundert. Und so steht es dann auch in der Anleitung zu Cuboro Tricky Ways. Doch nur selten trifft dieser paradox klingende und gerade deshalb so erhellende Spruch derart zu wie hier. ... Im Einzeltest befand sich ein Gesellschaftsspiel. Es erhielt die Endnote „gut“.
  • Schachtel bitte füllen!
    spielbox 5/2013 Mit String Railway fiel Hisashi Hayashi zum ersten Mal auf, weil er bunte Bindfäden benutzte, um ein Eisenbahnnetz entstehen zu lassen (s. sb 1/11). In String Railway Transport verwendete er die gleichen Materialen, schuf damit jedoch ein völlig anderes Spiel (s. sb 7/11). In Trains hingegen, das unlängst in deutscher Sprache erschienen ist, greift der Autor auf konventionelle Komponenten zurück: Das Streckennetz wird aus Klötzchen gebaut. Die Originalität liegt hier im Antrieb: Um die Schienen auf den Spielplan zu bringen und für den Eisenbahnbau Geld aufzutreiben, muss ein Deckbauspiel herhalten. Und das orientiert sich eng an Dominion. Ein Gesellschaftsspiel wurde geprüft und erhielt 9 von 10 möglichen Punkten.
  • Ein bisschen wie Kommunismus
    spielbox 3/2013 Es ist schon beinah eine Frage für die Philosophiestunde. Was ist besser? A) Möglicherweise Zweiter, vielleicht aber auch Vierter hinter einem strahlenden Sieger zu werden? Oder B) Mit allen Konkurrenten zusammen ex aequo zu verlieren und zu verhindern, dass es einen strahlenden Sieger gibt? Was verschafft mehr innere Befriedigung? Im Praxistest befand sich ein Gesellschaftsspiel. Eine Endnote wurde nicht vergeben.
  • Spartacus - Ein Spiel über Blut und Verrat
    spielbox 4/2013 Merchandisingspiele haben nicht den besten Ruf, versuchen sie doch offensichtlich vom Bekanntheitsgrad eines anderen Produkts zu profitieren. Und machen wir uns nichts vor: Oft kämen solche Spiele ohne die Lizenz auf keinen grünen Zweig. ... Getestet wurde ein Gesellschaftsspiel. Es erhielt die Bewertung „schwach“.
  • Puzzlecharakter
    spielbox 4/2013 Was reizt einen als Erstes, wenn man nach einem neuen Spiel schaut? Der Autor, der Verlag oder vielleicht der Name des Spiels? In letzterem Fall ist die Sache bei Le Havre - Der Binnenhafen eigentlich klar. Sein Titel knüpft unzweifelhaft an das Ressourcen-Management-Spiel an, das nach der in der Normandie gelegenen Stadt benannt wurde. Eine starke inhaltliche Verbindung wäre zu erwarten, doch haben wir es mit Uwe Rosenberg zu tun, und vier Jahre und viele Spiele liegen zwischen der Veröffentlichung des Mutterspiels und seinem Abkömmling. Unter anderem Ora et Labora, von dem wir bei näherem Hinsehen Elemente in dem kleinen Nachwuchs erkennen. Im Praxistest befand sich ein Gesellschaftsspiel, das mit 7 von 10 Punkten bewertet wurde.

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Welche Quizspiele sind die besten?

Die besten Quizspiele laut Testern und Kunden:

» Hier weiterlesen