THX-Ultra-Heimkinosysteme

9
  • Gefiltert nach:
  • THX-Ultra
  • Alle Filter aufheben
Top-Filter: Testsieger
  • Nur Testsieger anzeigen Nur Testsie­ger anzei­gen
  • Heimkinosystem im Test: HT-S9700THX von Onkyo, Testberichte.de-Note: 1.1 Sehr gut
    • Sehr gut (1,1)
    • 1 Test
    8 Meinungen
    Produktdaten:
    • Typ: 7.1-Heimkinosystem, Surround-Komplettanlage
    • Komponenten: Satellitenboxen, Subwoofer, Receiver
    • Features: THX-Ultra, AirPlay, MHL-Unterstützung, Bluetooth, 3D-ready, WLAN integriert, DLNA
    weitere Daten
  • Heimkinosystem im Test: HTS 5590 von Philips, Testberichte.de-Note: 2.1 Gut
    • Gut (2,1)
    • 4 Tests
    14 Meinungen
    Produktdaten:
    • Typ: 5.1-Heimkinosystem, Blu-ray-Heimkinosystem, Surround-Komplettanlage
    • Komponenten: Säulenlautsprecher, Blu-ray-Receiver, Centerbox, Subwoofer
    • Features: THX-Ultra, 3D-ready
    weitere Daten
  • Heimkinosystem im Test: Concept G THX 7.1 von Teufel, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut
    • Sehr gut (1,4)
    • 9 Tests
    4 Meinungen
    Produktdaten:
    • Features: THX-Ultra
    • System: 5.1-System, Subwoofer-Satelliten-System
    weitere Daten
  • Heimkinosystem im Test: Synergy 7.2-System von Klipsch, Testberichte.de-Note: 1.1 Sehr gut
    • Sehr gut (1,1)
    • 2 Tests
    1 Meinung
    Produktdaten:
    • Features: THX-Ultra
    weitere Daten
  • Heimkinosystem im Test: Series 19/SYS-76HT von Denon, Testberichte.de-Note: 1.7 Gut
    • Gut (1,7)
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Features: THX-Ultra
    weitere Daten
    • Sehr gut (1,0)
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Features: THX-Ultra
    weitere Daten
  • Rotel RSP-1098/ RMB-1075

    • Sehr gut (1,0)
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Features: THX-Ultra
    weitere Daten
  • Jamo D 7 PEX

    Heimkinosystem im Test: D 7 PEX von Jamo, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
    • Sehr gut (1,0)
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Features: THX-Ultra
    weitere Daten
  • Parasound C2

    Heimkinosystem im Test: C2 von Parasound, Testberichte.de-Note: 1.4 Sehr gut
    • Sehr gut (1,4)
    • 2 Tests
    Produktdaten:
    • Features: THX-Ultra
    weitere Daten

Testsieger der Fachmagazine

Aktuelle THX-Ultra-Heimkinosysteme Testsieger

Tests

Alle anzeigen
Sortiert nach Popularität und Aktualität
Benachrichtigung

Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema THX ULTRA 2.

Weitere Tests und Ratgeber zu THX-Heimkinos

  • In die richtige Richtung
    audiovision 4/2011 Optimaler Klang auf allen Plätzen und keine Probleme mehr mit der Raumakustik – das möchte THX mit fast unsichtbaren Lautsprechern verwirklichen.Die Zeitschrift Audiovision (4/2011) stellt auf 2 Seiten die neue THX-Technologie vor und zeigt, was mit ihr möglich wird.
  • XXL-Filmpalast
    Home Cinema 3/2010 Echte Heimkinofans lassen sich schon eine Menge einfallen, um den Traum von eigenen Lichtspielhaus zu realisieren. So auch Michael B. aus Berlin-Treptow, welcher kurzerhand eine Wand entfernte, um aus zwei Wohnräumen einen XXL-Filmpalast entstehen zu lassen.In Ausgabe 3/2010 der Home Cinema wird ein privates Heimkino mit THX-System auf drei Seiten vorgestellt.
  • Vernunft und Leidenschaft
    audiovision 12/2010 Zwei Jahre lang hat Carsten Pfaller an der Fertigstellung seines Kinos gearbeitet. Zum Glück hat er dabei auch auf seine Frau gehört.Auf 2 Seiten präsentiert die Zeitschrift Audiovision (12/2010) ein Leser-Heimkino.
  • The Cherry-Scope
    Heimkino 5-6/2013 (Mai/Juni) Kaum haben wir das Haus betreten, greift der stolze Bauherr die Gelegenheit beim Schopfe, uns die Entstehung seines Cherry-Scope genannten Heimkinos näher zu bringen. Der Traum beginnt "Mein Interesse für Surroundsound begann eigentlich damit, dass sich mein Vater Anfang der 90er-Jahre ein 6.000-DM-Heimkinosystem kaufte und im Wohnzimmer aufbaute. Obwohl ich da noch sehr jung war, faszinierte mich diese Anlage so sehr, dass mich damals schon intensiver damit befasste als mein Vater.
  • PC NEWS Nr. 2 (Februar/März 2013) Ein dünnes Drahtgitter bietet weder dem Haustier noch dem Stammhalter Widerstand - das Ärgernis mit den zerstörten Boxen vermeiden Sie lieber im Voraus. Fazit Über Geschmack lässt sich bekanntlich streiten! Dieses Sprichwort gilt auch für die Auswahl des geeigneten Heimkino-Systems. Die Klangwahrnehmung eines Rock-Liebhabers ist natürlich eine andere als die eines Classic-Fans. Die wichtigste Maßnahme ist und bleibt deshalb das Probe hören.
  • THX-Lounge
    Heimkino 12/2012-1/2013 (Dezember/Januar) Diese Blu-ray toppt aber alles, was ich bisher kannte, und das ist einiges ... Interview: Bernd F. Erinnerst du dich noch an dein Schlüsselerlebnis bzw. an das Filmereignis, das dazu geführt hat, die im ehemaligen Kinderzimmer stehende Anlage in ein komplett eingerichtetes Heimkino zu verwandeln? Die Tonqualität, welche auf DVD, insbesondere jedoch auf Bluray gespeichert ist, machte es zwingend notwendig, auch das entsprechende Equipment für die tontechnische Wiedergabe zu besitzen.
  • Audio Video Foto Bild 1/2011 Die kleinsten Boxen im Test stecken in der Pioneer Big Box und kommen vom größten deutschen Lautsprecherhersteller Canton. Was können die Sets? n Tonformate: Die Geräte geben alle gängigen DVD-Tonformate wieder. Mit Ausnahme des Harman/Kardon-Receivers können sie auch die neuen, etwas besseren Tonformate von Blur-ray-Discs entschlüsseln. Dazu gehören Dolby Digital True-HD› und DTS-HD Master Audio›.
  • AUDIO 9/2003 Die weitgehende Abwesenheit störender Verfärbungen deutete auf eine sorgfältige Abstimmung des Boxensets hin. Allerdings wirkte das Geschehen vor allem bei Musikwiedergabe auch etwas distanziert und unfokussiert – der bereits im Grundtonbereich endende Tiefgang der niedlichen Cube-Satelliten fordert hier einen unvermeidlichen Tribut.
  • Figuren-Theater
    audiovision 9/2009 Johannes Kaiser verbindet Heimkino mit Sammelleidenschaft. Hunderte von Filmfiguren verleihen seinem Home Cinema ein fantastisches Flair.Audiovision stellt in Ausgabe 9/2009 eine aufwendig konstruierte Heimkinoanlage eines Lesers vor.
  • Purple Haze Cinema
    Heimkino 2-3/2010 Auf Knopfdruck verwandelt sich das moderne Wohnzimmer in ein klangstarkes 7.2-Heimkino mit Riesenleinwand. Das, was sich viele Filmfans für zu Hause wünschen, ist mit ein wenig handwerklichem Geschick und ein paar kreativen Ideen relativ einfach zu realisieren. Wie so etwas dann aussehen kann, zeigte uns HEIMKINO-Leser Thorsten H. aus Ottobrunn in seinem Wohn-Cinema der Extraklasse.Die Zeitschrift Heimkino besuchte einen Leser zu Hause und stellt auf sechs Seiten in Ausgabe 2-3/2010 das von ihm mit viel Geschick und Kreativität aufgebaute 7.2-Heimkino vor. Besonderes Augenmerk wurde dabei auf das pfiffige Detail der Boxen-Konstruktion gelegt.
  • Ein Komplettset fürs Heimkino macht durchaus Sinn: Man muss nicht lange nach den passenden Komponenten suchen, sondern bekommt ein perfekt aufeinander abgestimmtes System, das obendrein weniger Platz in Anspruch nimmt. Die Zeitschrift „SFT“ hat fünf dieser Komplettlösungen miteinander verglichen und kürt das Modell von Harman / Kardon zum Testsieger.
  • Haus-Automation par excellence
    Home Cinema 1/2009 Ein Heimkino in den eigenen vier Wänden ist eine tolle Sache und der große Traum vieler Filmfans. Egal ob Plasma-TV oder Projektor inklusive Riesenleinwand - große Bilder und satter Kinosound machen Spaß, wecken Gefühle und geben Emotionen. Alles schön und gut, Sie haben aber keine Zeit für die Installation und brauchen jemanden, der Ihnen mit Rat und Tat zur Seite steht und auch noch das passende Know-how in Sachen Haussteuerung besitzt?Die Zeitschrift Home Cinema gibt in Ausgabe 1/2009 Tipps in Sachen perfektes Heimkino. Es wird erklärt wie man mit Hilfe eines Haussteuerungssystems alle Unterhaltungs- und Elektrogeräte steuern kann.
  • Trend-Setter
    video 1/2008 Mut zur Fläche beweist die Firma Final schon länger. Nun geht's in die Tiefen des Raumklangs - mit gerade mal zwei Elektrostaten und elektronischer Nachhilfe. Getestet wurden unter anderem Kriterien wie Bild, Ton, Bedienung und Ausstattung.
  • Bonsai-Heimkino
    digital home 1/2010 Manchmal hat man einfach keinen Platz für eine ausgewachsene 5.1-Heimkino-Anlage aus sechs großen Lautsprechern, AV-Receiver und DVD-Player. Toll, dass es Alternativen gibt: Wir haben eine ultrakompakte 2.1 DVD-Anlage von Lenco getestet. Als Testkriterien dienten Bild, Ton, Labor und Praxis.
  • Schweden das seine
    stereoplay 12/2005 Die schwedische Firma Audio Pro versucht den Spagat zwischen Design und Klang und will mit ihrem Heimkino-Set deutsche Fans begeistern.
  • Loewe Individual Sound
    SFT-Magazin 9/2006 Die Testkriterien waren Leistung, Praxis und Ausstattung.
  • Master of Arts
    stereoplay 4/2007 Einen DVD-Spieler mit einem 5.1-Receiver kombinieren auch andere Hersteller. Aber der Player im Solo Movie 5.1 gibt auch die highendigen Tonformate SACD und DVD-A wieder.
  • Glanzstücke
    HiFi Test 5/2006 Samsung präsentiert ein außergewöhnlich designtes 5.1 Heimkinosystem in weißer oder schwarzer Hochglanzlackierung für gerade einmal 649 Euro. Das Multimedia-Abspielgerät mit seinen sanften runden Formen hebt sich von anderen Surroundanlagen optisch deutlich ab und kann zudem mit guter Ausstattung aufwarten. Ob sich der Augenschmeichler auch im Hör- und Sehtest bewähren kann, werden sie im folgenden Bericht erfahren. Es wurde in den Kriterien Bild, Ton und Praxis getestet.
  • video 6/2006 Kompakte PC-Boxensets liefern den Soundtrack für heiße Game-Sessions. Aber klingen sie auch gut genug für Musik und Filme aus dem Computer?Testumfeld:Im Test waren sechs Boxensets mit Bewertungen von 48 bis 73 von maximal 100 Punkten.

Heimkinosysteme-THX

Wer auch im Heimkinobereich die Audioqualität eines Filmtheaters erwartet, für den bieten sich THX-Ultra-Heimkinosysteme an. Sie gewährleisten alle Vorteile, die das THX-Sound-System für Filmtheater mit sich bringt. Dabei optimiert diese Technologe die Akustik von Kinofilmen so, dass entscheidende Parameter an Voraussetzungen einer Home-Cinema-Anlage angeglichen werden. Spielfilme auf DVD sind ein boomendes Geschäft. Verantwortlich dafür ist unter anderem ihr mehrkanaliger Digital-Sound. Moderne Heimkinoanalage bieten die Möglichkeit, das Kinoerlebnis direkt ins heimische Wohnzimmer zu holen - vorausgesetzt, die DVD oder Laserdisc ist mit der Home-THX-Technologie produziert worden und man verfügt über ein THX-Heimkinosystem. Bei THX handelt es sich ursprünglich um ein Qualitätssicherungsprogramm für Filmtheater, das von der Firma THX Ltd. und deren Gründer George Lucas geschaffen wurde. Mittlerweile wird das Qualitätssiegel für verschiedenste Anwendungen im Bereich Bild- und Tonwiedergabe verwendet und definiert die Audio-Wiedergabequalität für den Kinosound durch Heimkino-Endgeräten. Home-THX-Anlagen garantieren daher dem Endnutzer eine Tonqualität, die mit der von Studios und Kinos vergleichbar ist. Dazu werden zum Beispiel die Hochtonpegel auf die Erfordernisse der im Vergleich zum Kino kleineren Heimkino-Räume abgestimmt (Re-Equalization) oder durch Nachbearbeitungen Toneffekte wie eine räumlich nicht lokalisierbare, unspezifische Geräuschkulisse erzeugt. Außerdem wird die Klangfarbe des Filmtons erhalten. Home-THX-Geräte müssen dazu in der Lage sein, diese Spezifikationen uneingeschränkt vornehmen zu können. Das Ergebnis sind gut verständliche Dialoge, eine hervorragende Ortungsschärfe in den vorderen Kanälen sowie eine rundum geschlossene Geräuschkulisse. Die THX-Select-Norm wird dabei für Anlagen vergeben, die speziell für kleinere Räume konzipiert sind. Außerdem ist bei ihr im Gegensatz zum THX-Ultra-Standard für Räume ab 40m² die Aufstellung der Lautsprecher nicht so streng reglementiert und gestattet daher gerade im Heimkino-Bereich dem Anwender gewisse Freiheiten. Der THX-2-Norm hingegen bezieht sich ausschließlich auf THX-Qualitätsstandards bei Verstärkern und Receivern. Die neue THX-Ultra-2-Norm schließlich berücksichtigt stärker als bisher die Ansprüche bei der Musikwiedergabe insbesondere mehrkanaliger Aufnahmen.