Die besten THX-Ultra-Heimkinosysteme

Top-Filter: Testsieger

  • Nur Testsieger anzeigen Nur Test­sie­ger anzei­gen
  • Gefiltert nach:
  • THX-Ultra
  • Alle Filter aufheben
  • Onkyo HT-S9700THX

    • Sehr gut 1,1
    • 1 Test
    • 8 Meinungen
    Heimkinosystem im Test: HT-S9700THX von Onkyo, Testberichte.de-Note: 1.1 Sehr gut

    1

  • Unser Top-Produkt ist nicht das Richtige?

    Ab hier finden Sie weitere THX-Ultra-Heimkinosysteme nach Beliebtheit sortiert.  Mehr erfahren

  • Philips HTS 5590

    • Gut 2,3
    • 4 Tests
    • 14 Meinungen
    Heimkinosystem im Test: HTS 5590 von Philips, Testberichte.de-Note: 2.3 Gut
  • Teufel Concept G THX 7.1

    • Gut 1,6
    • 9 Tests
    • 4 Meinungen
    Heimkinosystem im Test: Concept G THX 7.1 von Teufel, Testberichte.de-Note: 1.6 Gut
  • Klipsch Synergy 7.2-System

    • Sehr gut 1,1
    • 2 Tests
    • 1 Meinung
    Heimkinosystem im Test: Synergy 7.2-System von Klipsch, Testberichte.de-Note: 1.1 Sehr gut
  • Denon Series 19/SYS-76HT

    • Gut 1,7
    • 1 Test
    • 0 Meinungen
    Heimkinosystem im Test: Series 19/SYS-76HT von Denon, Testberichte.de-Note: 1.7 Gut
  • Aiwa SP1.7 / 9 BST

    • Sehr gut 1,0
    • 1 Test
    • 0 Meinungen
  • Rotel RSP-1098/ RMB-1075

    • Sehr gut 1,0
    • 1 Test
    • 0 Meinungen
  • Jamo D 7 PEX

    • Sehr gut 1,0
    • 1 Test
    • 0 Meinungen
    Heimkinosystem im Test: D 7 PEX von Jamo, Testberichte.de-Note: 1.0 Sehr gut
  • Parasound C2

    • Gut 2,0
    • 2 Tests
    • 0 Meinungen
    Heimkinosystem im Test: C2 von Parasound, Testberichte.de-Note: 2.0 Gut

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Benachrichtigung

Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema THX ULTRA 2.

Testsieger der Fachmagazine

Aktuelle THX-Ultra-Heimkinosysteme Testsieger

Weitere Tests und Ratgeber zu THX-Heimkinos

  • Das MiaMar
    Heimkino 1-2/2014 (Januar/Februar) Auf dem Weg nach München machten wir einen Zwischenstopp in Dillingen an der Donau, zwischen Augsburg und Ulm, um das Kino von Mario zu besuchen, in dem man nicht nur Filme, sondern auch Sterne gucken kann. Auch in Ausgabe 1-2/2014 stellt die Zeitschrift Heimkino wieder einmal ein Leser-Heimkino vor. Diesmal handelt es sich um ein 7.2-Kellerkino mit selbst gebautem Sternenhimmel. Über 7 Seiten erfährt man, mit welchen Geräten das Heimkino ausgestattet ist und erhält durch Fotos einen guten Eindruck vom Leserkino. Zudem wurde der Erbauer in einem Interview zu seinem Kino befragt.
  • The Hell(...boy)-Cinema
    Heimkino 6-7/2013 (Juni/Juli) Sein erstes privates Filmtheater gehörte bereits zu den ausgefeiltesten Installationen, die wir je vorstellen durften. Doch mit seinem neuen Motto-Kino hat sich Andreas G. noch einmal selbst übertroffen. Auf insgesamt 7 Seiten stellt die Zeitschrift Heimkino (6-7/2013) das Leserkino des Monats vor. Es wird darüber berichtet, wie einzelne Gestaltungselemente entstanden sind und welches Technik-Equipment verbaut wurde.
  • Als die Töne laufen lernten
    video 6/2013 Ob im Heimkino oder auf der großen Leinwand – wenn der Filmton passend zum Bild im Raum umhergeistert, dann verdanken wir das in erster Linie Ray Dolby. Er und seine Mitstreiter machen seit vielen Jahren nicht nur dem Filmton Beine. In diesem 6-seitigen Artikel informiert die Zeitschrift video (6/2013) über die Entwicklung des Dolby Sounds, den man aus dem Kino und vom eigenen Heimkinosystem kennt. Es wird erzählt, wer hinter der Erfindung steht, wie sich die verschiedenen Standards im Einzelnen entwickelt haben und wie sie funktionieren.
  • The Cherry-Scope
    Heimkino 5-6/2013 (Mai/Juni) Der Plan war einfach: Ein Kino bauen, das höchsten Ansprüchen entspricht und im Fall der Fälle ohne großen Aufwand rückbaubar ist. Doch die Realität hielt noch viel mehr für uns bereit. Viele Leute haben sich in ihrem Wohnzimmer, Keller, Hobbyraum oder in ihrer Garage ein eigenes Kino eingerichtet. Dabei geht es oft sehr kreativ zur Sache und jedes Heimkino unterscheidet sich vom anderen. Die Zeitschrift Heimkino (5-6/2013) stellt auf diesen fünf Seiten wie jeden Monat ein Leserkino vor und verrät, welche Geräte und welches Zubehör sind darin finden und führt zuletzt einen Praxistest darin durch.
  • The Basement Theater
    Heimkino 2-3/2013 (Februar/März) Schrumpft man einen riesigen Cineplex-Saal auf etwa ein Hundertstel seiner Größe, entspricht dies in etwa der Fläche des Heimkinos von Oliver L. Doch die Sound- und Bildqualität darf man hier fast in Originalgröße erwarten ... Auf sechs Seiten stellt Heimkino (Ausgabe 2-3/2013) das selbst eingerichtete Heimkino eines Lesers vor.
  • Auf Entdeckungsreise in der CineLounge
    Heimkino 11-12/2012 (November/Dezember) Beeindruckender Kinosound und riesige Filmbilder im Wohnzimmer - das funktioniert auch, ohne die gute Stube in einen Technikraum zu verwandeln. Und das sogar mit einem vergleichsweise geringen Budget. Auch in Ausgabe 11-12/2012 stellt die Zeitschrift Heimkino wieder das Leserkino des Monats vor.
  • Garagenkino
    audiovision 8/2012 Schon vor Baubeginn war für Michael aus Unterfranken klar: Schwarz und rot sollte sein Heimkino sein, für das er eigens die Garage aufstockte. Sein ‚BlackUp Cinema‘ wurde eine wahre Augenweide. Die Zeitschrift audiovision (8/2012) stellt in diesem 4-seitigen Artikel ein Leser-Heimkino mit all seinen technischen Rafinessen und deren Umsetzung vor.
  • Cineum
    Heimkino 5-6/2012 (Mai/Juni) Der Mann ist Star-Wars-Fan der ersten Stunde, Mitglied des Organisationsteams der Jedi-Con, des offiziellen Star-Wars-Fanclubs und stolzer Besitzer lebensgroßer Krieg-der-Sterne-Figuren. Da er auch noch Eigentümer eines beeindruckenden Heimkinos ist, mussten wir ihn einfach besuchen ...
  • Relax-Kino
    Heimkino 3-4/2012 (März/April) Ein Heimkino zu bauen, ohne tief in die Bausubstanz eingreifen zu müssen, ist der Traum vieler Filmfans. Eugen S. hat ihn sich erfüllt und ein extrem gemütliches Lichtspielhaus geschaffen, das zu den komfortabelsten Installationen gehört, die ich je besuchen durfte. In diesem Ratgeber erklärt Heimkino (3-4/2012) auf fünf Seiten anhand eines Beispiels, wie man sich sein eigenes Heimkino richtig einrichtet. Dabei wird auf verschiedene Aspekte wie die Beleuchtung, das Sitzpodest oder auch die Akustikoptimierung eingegangen.
  • Billy-TV
    Audio Video Foto Bild 9/2012 Jeder kennt Ikea dank günstiger Möbel wie dem Billy-Regal. Wird der erste Fernseher des schwedischen Möbelhauses ein ähnlicher Erfolg? Es wurde ein Fernseher getestet. Er erhielt die Note „befriedigend“. Als Testkriterien dienten Bild- und Tonqualität, Anschlüsse, Multimedia-Funktionen (USB/Netzwerk), Bedienung und Ausstattung sowie Service und Umwelt und Gesundheit.
  • Ikea goes TV
    Stiftung Warentest 8/2012 TV-Kombination: Ikeas neues Möbelstück ‚Uppleva‘ vereint Fernseher und Blu-ray-Heimkinoanlage. Es überzeugt nicht. Geprüft wurde eine TV-Heimkino-Kombination des Möbelherstellers Ikea. Eine Endnote wurde nicht vergeben.
  • In die richtige Richtung
    audiovision 4/2011 Optimaler Klang auf allen Plätzen und keine Probleme mehr mit der Raumakustik – das möchte THX mit fast unsichtbaren Lautsprechern verwirklichen. Die Zeitschrift Audiovision (4/2011) stellt auf 2 Seiten die neue THX-Technologie vor und zeigt, was mit ihr möglich wird.
  • White Theatre
    PLAYER 1/2011 Durchschnittlich erreichen uns monatlich rund fünfzig Zuschriften, in denen unsere Leser ihre Gamer- und Heimkinos vorstellen. Als uns aber die Bewerbung von Dennis und Stefanie erreichte, war sofort klar, dass wir dieses Kino einfach besuchen müssen, denn besser kann man ein Zockerkino bzw. einen Filmpalast in einem Wohnraum wohl kaum integrieren. Auf 4 Seiten stellt die Zeitschrift PLAYER (1/2011) ein ganz besonders hell leuchtendes Heimkino vor, das außerdem Zockerhöhle und Wohnzimmer vereint.
  • XXL-Filmpalast
    Home Cinema 3/2010 Echte Heimkinofans lassen sich schon eine Menge einfallen, um den Traum von eigenen Lichtspielhaus zu realisieren. So auch Michael B. aus Berlin-Treptow, welcher kurzerhand eine Wand entfernte, um aus zwei Wohnräumen einen XXL-Filmpalast entstehen zu lassen. In Ausgabe 3/2010 der Home Cinema wird ein privates Heimkino mit THX-System auf drei Seiten vorgestellt.
  • Vernunft und Leidenschaft
    audiovision 12/2010 Zwei Jahre lang hat Carsten Pfaller an der Fertigstellung seines Kinos gearbeitet. Zum Glück hat er dabei auch auf seine Frau gehört. Auf 2 Seiten präsentiert die Zeitschrift Audiovision (12/2010) ein Leser-Heimkino.
  • LG Electronics ist Klassenprimus
    Will man seinem Flachbildfernseher einen adäquaten Player zur Seite stellen, dann lohnt der Blick zur Blu-ray-Komplettanlage. Vorteil: Der bislang per Scart angeschlossene DVD Player wandert auf den Dachboden, gleichzeitig ersetzt ein 5.1-Surround-System die alten Stereokomponenten. Fünf dieser Allround-Talente hat die Redaktion der „Satvision“ geprüft. Als Klassenprimus empfiehlt sich das Modell von LG Electronics.
  • Alle Kandidaten "ausgezeichnet"
    Eine Blu-ray-Komplettanlage, bei der die Komponenten ab Werk aufeinander abgestimmt sind, lässt sich einfach installieren und dezent in den Wohnraum integrieren. Der Kunde hat die Wahl zwischen virtueller Surroundtechnik mit einem 2.1-Lautsprechersystem und „echten“ 5.1-Surround-Systemen. Die Zeitschrift „Heimkino“ hat zwei 2.1- und drei 5.1-Systeme getestet und bescheinigt allen Kandidaten eine „ausgezeichnete“ Performance.
  • Zwei-Blu-ray-Systeme - Samsung klingt besser
    Man kennt das schon: Flachbildfernseher liefern grandiose Bilder, können beim Ton allerdings nicht wirklich überzeugen. Hier lohnt der Blick zur Blu-ray-Heimkinoanlage. Mit ihr bringt man HD-Filme auf den Bildschirm und den Sound in ordentlicher Qualität in den Raum. Die Zeitschrift „Audio Video Foto Bild“ hat zwei dieser Komplettanlagen getestet und kürt das Modell von Samsung zum Sieger.
  • Beautiful Blu
    digital home 4/2008 Die kompakte Blu-ray-Anlage NX-BD3 von JVC überzeugt optisch auf den ersten Blick. Ob ihr dies auch bei der Film- und Musikwiedergabe gelingt, erfahren Sie im nachfolgenden Testbericht. Getestet wurden der Nutzwert, die Qualität und die Bedienung.
  • Vorhang auf
    HiFi Test 6/2008 Mit der HT-BD2 bietet Samsung eine Heimkinoanlage an, die ‚High Definition‘ sogar auf 7.1-Kanälen erleben lässt. HIFI TEST TV VIDEO hat dem Set, das in diesem Jahr mit dem begehrten EISA-AWARD in der Rubrik ‚Home Theater Blu-ray-Systems‘ ausgezeichnet wurde, auf den Zahn gefühlt. Getestet wurden Bild (Schärfe, Brillanz, Farben), Ton (Surround, Stereo), Labor (Video, Audio) und Praxis (Ausstattung, Bedienung, Verarbeitung).
  • Spielende Projektion
    digital home 2/2008 Bereits in der letzten Ausgabe der digital home hat sich der aus Star Wars bekannte kleine Droide eingeschlichen. Jetzt soll das Mutlimediatalent im bunten Plastikgewand ein wenig mehr Aufmerksamkeit bekommen.
  • JVC Digital Media System NX-F40E
    sempre audio.at 5/2009 Kompakt-Anlagen bieten den immensen Vorteil, sehr wenig Platz für sich in Anspruch zu nehmen. Vor allem, wenn es darum geht, ohne große Investitionen dem Fernseher eine kleine, aber dennoch vielseitige Anlage zur Seite zu stellen, um nicht nur DVDs, sondern auch das normale Fernsehprogramm und darüber hinaus auch gleich Musik in ansprechender Weise genießen zu können, sind derartige Kompakt-Anlagen überaus interessant.
  • Chrom-Juwelen
    stereoplay 2/2007 Helmut Lua hat tolle Lautsprecher und exquisite Röhren-Elektronik im Programm. Jetzt hat er daraus eine überwältigende Kette geschmiedet.
  • Auf-Hänger
    AUDIO 6/2007 Diese Dynaudio darf man tatsächlich an die Wand hängen. Und dort spielt sie sogar richtig famos - auch dank eines zusätzlichen Subs.
  • Raumbegleiter
    HomeElectronics 3/2008 Pioneer ist mit dem edlen Rekorder-Komplettsystem LX 01 auf dem Weg zu neuen Dimensionen. Getestet wurden unter anderem die Kriterien Bildtest, Tontest und Ausstattung.
  • Bonsai-Heimkino
    digital home 1/2010 Manchmal hat man einfach keinen Platz für eine ausgewachsene 5.1-Heimkino-Anlage aus sechs großen Lautsprechern, AV-Receiver und DVD-Player. Toll, dass es Alternativen gibt: Wir haben eine ultrakompakte 2.1 DVD-Anlage von Lenco getestet. Als Testkriterien dienten Bild, Ton, Labor und Praxis.
  • Schwarze Magie
    Heimkino 6/2006 Sie suchen eine komplette, kompakte Heimkinoanlage, die perfekt ins Wohnambiente passt? Aufbau und Bedienung sollen möglichst einfach sein? Sie wollen anspruchsvolle Klangqualität? Abstriche bei Verarbeitung und Sound - wie bei preiswerten DVD-Anlagen oftmals üblich - kommen nicht in Frage? Hier ist die Lösung: Elegant, Hochglanz-Schwarz lackiert, in nur fünf Minuten aufgebaut und betriebsbereit, unkompliziert in der Aufstellung und umwerfend gut im Sound. Diese DVD-Komplettanlage wurde unter anderem in den Kriterien Bild und Ton getestet.
  • Zauberkasten
    digital home 3/2008 Haben Sie sich nicht auch schon häufig gefragt wie David Copperfield es schafft, durch seien Illusionen alle Zuschauer zu begeistern und wie er immer wieder neue Tricks aus dem Zauberkoffer hervorholt? Genau wie der große Magier versteht es auch Boses kleiner Zauberkasten 3.2.1 GSXL, durch geniale Tricks zu verblüffen. Getestet wurden die Kriterien Nutzwert, Qualität und Bedienung.
  • Frauenversteher
    audiovision 3/2005 Vielseitig, aufnahmefähig, und doch kompakt - Pioneers neue DVD-Komplettanlage begeistert mit Sicherheit sogar die bessere Hälfte.
  • Sehr aufmerksam
    stereoplay 1/2005 Bose bereichert sein erfolgreiches Lifestyle-AV-System um eine Variante mit Festplatte und fürsorglicher Software, die sich die Lieblingsmusik ihrer Hörer merkt.
  • Ausgereifte Japanerin
    STEREO 12/2005 JVC bietet mit seiner kompakten EX-Serie nicht nur viel fürs Auge, sondern kann auch klanglich voll überzeugen.
  • Günstige Gelegenheit
    Heimkino 8/2005 Mit einer DVD-Anlage, wie der DVD-DR3046 aus dem Hause Universum, lässt sich die Faszination Heimkino preiswert in die eigenen vier Wände holen. HEIMKINO hat das kompakte Set für Sie getestet.
  • Ultra-Kompaktlösung
    HiFi Test 4/2005 Sie sind absoluter Heimkinofan und möchten Ihre Filme auf DVD auch im Schlafzimmer oder in einem anderen Nebenraum genießen? Dann könnte die kompakte DVD-Anlage DVD-DR2052 von Universum für Sie DIE Lösung sein!
  • Zauberkasten
    HiFi Test 4/2008 Testkriterien waren Bild (Schärfe, Brillanz, Farben), Ton (Stereo, Surround), Labor (Video, Audio) sowie Praxis (Ausstattung, Bedienung, Verarbeitung).
  • Schottische Revolution
    Heimkino 3/2005 Eyris iDP nennt der schottische Lautsprecherspezialist Tannoy seine neueste Errungenschaft. Bestückt mit leistungsstarken Endstufen und einem ausgeklügelten System zur klanglichen Raumanpassung soll sich das Set unter den Top-Systemen der Highend-Klasse etablieren.
  • Glanzstücke
    HiFi Test 5/2006 Samsung präsentiert ein außergewöhnlich designtes 5.1 Heimkinosystem in weißer oder schwarzer Hochglanzlackierung für gerade einmal 649 Euro. Das Multimedia-Abspielgerät mit seinen sanften runden Formen hebt sich von anderen Surroundanlagen optisch deutlich ab und kann zudem mit guter Ausstattung aufwarten. Ob sich der Augenschmeichler auch im Hör- und Sehtest bewähren kann, werden sie im folgenden Bericht erfahren. Es wurde in den Kriterien Bild, Ton und Praxis getestet.