ZE-MC292 Produktbild
Sehr gut (1,3)
2 Tests
ohne Note
6 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...

Zenec ZE-MC292 im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: Dezember 2007
    • Details zum Test

    1,3; Oberklasse

    Preis/Leistung: „hervorragend“, „Highlight“

    „Nun muss ja eine Headunit auch klingen, trotz der Vielfalt an Features, die in das Gerät gepackt sind. Aber auch da bleiben die Daumen oben: Völlig allürenfrei, knackig und sauber ...“

    • Erschienen: November 2007
    • Details zum Test

    1,3; Oberklasse

    Preis/Leistung: „hervorragend“, „Highlight Oberklasse“

    „Den ZE-MC192 aus gleichem Haus fanden wir ja schon sehr gut, aber der 292er setzt noch einen drauf. Er vereinigt Multimediafunktionalität, Klang und Optik auf hohem Niveau in einem Gerät und ist uns deswegen eine besondere Empfehlung wert.“

Kundenmeinungen (6) zu Zenec ZE-MC292

3,5 Sterne

6 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
2 (33%)
4 Sterne
2 (33%)
3 Sterne
2 (33%)
2 Sterne
2 (33%)
1 Stern
0 (0%)

3,5 Sterne

6 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Weitere Tests & Produktwissen

Den Platz genutzt

CarVision - Die Icons sind schön groß, selbsterklärend und ansprechend gestaltet. Das Display erlaubt auch unter Winkel jederzeit beste Sicht auf die Menüs, wegen der hohen Leuchtdichte kann es auch ruhig richtig hell draußen sein, die Ablesbarkeit des Zenec bleibt erhalten. Gut gerüstet Dank des eingebauten Bluetooth-Moduls kann man ohne Zusatzhardware (okay, ein Handy braucht man schon) handsfree telefonieren. Das Synchronisieren von Handy und Moniceiver funktioniert schnell und unkompliziert. …weiterlesen

Den Platz genutzt

CAR & HIFI - Dort gibt’s übrigens auch Infos über Zubehör, mit dem man den Moniceiver noch umfangreich erweitern kann. Im Programm befinden sich Rückfahrkameras, DVB-T-Tuner, Navigationssysteme und noch viel mehr. Alle dort vorgestellten Produkte sind extra für die Zenec-Moniceiver entwickelt worden und sind somit per Touchscreen steuerbar. So kann man nach und nach (natürlich auch sofort) das Komplettpaket aufbauen, das dann keine Wünsche mehr offen lässt. …weiterlesen

Unterhaltungskünstler

CAR & HIFI - Wer hat heute eigentlich noch keinen USB-Stick, keine SD-Karte oder keinen MP3-Player? Das sind, beschränkt man die Suche auf die 12 - 32-Jährigen, nicht viele. Connectivity war eines der Schlagwörter der letzten Jahre. Haben die Hersteller dieses Jahr alles vergessen, oder bleibt es dabei, dass Moniceiver besonders formatfreudig sind?Testumfeld:Im Test befanden sich vier DVD-Moniceiver. Es wurde einmal die Noten 1,2 und dreimal die Note 1,3 vergeben. Testkriterien dabei waren unter anderem Klang (Neutralität, Räumlichkeit, Dynamik ...), Bild (Schärfe, Helligkeit, Blickwinkel ...) und Ausstattung. …weiterlesen

Let me entertain you

Car Installation - Man sieht sie auf den meisten Events: hochgezüchtete Showfahrzeuge mit ihren Multimedia-Anlagen. Monitore so weit das Auge reicht. ICE eignet sich aber nicht nur für Pokaljäger. Jeder Familienvater wird sich über eine entspannte Urlaubsfahrt freuen, wenn die Kinder unterwegs von TV, DVD oder Spielekonsole berieselt werden und nicht die ganze Fahrt über nörgeln. Über den pädagogischen Sinn einer solchen Installation lässt sich natürlich streiten, die Nerven schont es aber auf alle Fälle. Und Spaß macht es dabei auch noch. Wie man Monitore und Co. richtig verdrahtet, um auch in den Genuss mobiler Unterhaltung zu kommen, zeigen wir anschaulich auf den nächsten Seiten.In diesem 6-seitigen Ratgeber erklärt Car Installation (2/2007) Schritt für Schritt, wie man sein eigenes Auto mit multimedialen Spielereien ausstattet und richtig verkabelt. …weiterlesen

Doppeldecker

autohifi - Sie besitzen große Monitore, spielen DVDs ab und sind für jeden Multimedia-Spaß zu haben: Doppel-DIN-Moniceiver. Hier kommt die leckere Doppeldecker-Elite!Testumfeld:Getestet wurden acht Moniceiver mit Bewertungen zwischen 83 und 74 von jeweils 100 Punkten. Testkriterien waren unter anderem Empfang, DVD-/CD-Klang und Bedienung. …weiterlesen

Wild Thing

CAR & HIFI - So scharf, dass er hinter Gitter muss. Einen Tag nach Orkan Kyrill hatten wir einen Ortstermin mit einem Golf 5, der so endgeil ist, dass er sich in Sicherheitsverwahrung befindet. Im Projektgolf der Zeitschrift „VW Scene“ brach ein akustischer Sturm los, der keine teuren Schäden anrichtete, aber sehr beeindruckend in Erinnerung bleibt.CAR & HIFI erklärt, was man benötigt und was man beachten sollte, wenn man einen VW Golf 5 2.0 tunen möchte. …weiterlesen

Volltreffer!

CAR & HIFI - Was gibt es Schöners als bei bestem Wetter zu einem Treffen zu fahren und sein nett ausgebautes Auto zu präsentieren? Sehen und gesehen werden und dabei sich und die Besucher multimedial unterhalten. Also Kofferraum auf und Film ab!CAR & HIFI erklärt, was man benötigt und was zu beachten ist, wenn man einen Opel Tigra tunen möchte. …weiterlesen

La Dolce Vita

CAR & HIFI - Von der Fahrzeugakustik her ist der RX-8 ein Glückstreffer. Mit einem Bassgehäuse, das mit 18 Litern lediglich 15 Prozent des kleinen Kofferraumes in Anspruch nimmt, einem einzigen Wooferchassis und Komponenten für knapp tausend Euro verpasste Christopher Wolf dem Fahrzeug eine Spaßanlage, die weit mehr als die Basics beherrscht.CAR & HIFI zeigt im Artikel, was man benötigt und beachten muss, wenn man einen Mazda RX-8 tunen möchte. …weiterlesen

„Spielen mit System“ - Monitore

autohifi - Moniceiver oder DVD-Receiver plus Monitor? Welches System eignet sich für welche Anwendung? autohifi gibt den sicheren Tipp.Testumfeld:Im Test waren sechs Monitore mit Bewertungen von 31 bis 35 von jeweils 100 Punkten. …weiterlesen

Sieben Siebener

CarVision - Ob nun in den Kopfstützen installiert, um auf langen Fahrten die Blagen ruhigzustellen, oder im Kofferraum, damit man auf Treffen und auf dem McDonald's-Parkplatz so richtig auf den Schlamm hauen kann, es ist selbstverständlicher denn je, bunte bewegte Bilder im Auto zu haben. ...Testumfeld:Im Test befanden sich sieben Einbaumonitore. Als Testkriterien dienten Bild (Schärfe, Helligkeit, Kontrast ...), Ausstattung sowie Verarbeitung und Bedienung (Menüführung, Installation). …weiterlesen

Sieben Siebener

CAR & HIFI - Multimedia ist klasse, Multimedia ist in. Nur noch gute Musik allein im Auto reicht doch heute nicht mehr aus. Bewegte Bilder, Filmclips und Musikvideos müssen auch mobil abrufbar sein. Sieben neue Siebenzöller sollen nun unter Beweis stellen, ob sie das auch qualitativ hochwertig darstellen können.Testumfeld:Im Test waren sieben Einbaumonitore für Autos mit Bewertungen von 1,3 bis 1,5. Der Benotung liegen die Kriterien Bild, Ausstattung, Verarbeitung und Praxis zugrunde. …weiterlesen

„Günstig & gut?“ - Monitore

autohifi - Multimedia wird immer preiswerter. autohifi prüft vier günstige Player und vier Monitore und sagt, wo echtes DVD-Vergnügen im Auto beginnt.Testumfeld:Im Test waren vier Monitore mit den Bewertungen 2 x „Oberklasse“ und 2 x „Spitzenklasse“. …weiterlesen