• Gut 2,2
  • 190 Tests
  • 3 Meinungen
Gut (2,2)
190 Tests
ohne Note
3 Meinungen
Allradantrieb: Ja
Frontantrieb: Ja
Manuelle Schaltung: Ja
Automatik: Ja
Schaltung erhältlich mit: Halb­au­to­ma­tik
Mehr Daten zum Produkt

VW Passat [05] im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: Januar 2013
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: Passat Variant 1.8 TSI 6-Gang manuell (118 kW) [05]

    „Stärken: Kaum Rost an der Karosserie; Selten Ärger mit dem Kraftstoffsystem; Kaum Ölverlust; Wenig Probleme mit der Auspuffanlage.
    Schwächen: Fahrwerksdefekte überdurchschnittlich; Gelegentlich Beleuchtungsmängel; Lackschäden.“

  • ohne Endnote

    10 Produkte im Test | Getestet wurde: Passat Variant [05]

    „Plus: breite Motorenpalette; agiles Handling; gutes Raumangebot.
    Minus: hohes Preisniveau, durstige Turbobenziner; unkultivierte Diesel.“

  • Note:2,0

    Platz 1 von 4 | Getestet wurde: Passat Variant 2.0 TDI 6-Gang manuell Comfortline (125 kW) [05]

    „Plus: Sehr gute Verarbeitung. Großer Kofferraum. Viel Platz im Innenraum. Bequeme, körpergerechte Sitze. Ausgewogene Federung. ...
    Minus: Schwache Heizung - besonders im Fond. Rücksitz für Erwachsene etwas zu tief. ...“

  • „gut“ (3 von 5 Punkten)

    100 Produkte im Test | Getestet wurde: Passat Variant 1.9 TDI 5-Gang manuell (77 kW) [05]

  • „richtig gut“ (5 von 6 Punkten)

    5 Produkte im Test | Getestet wurde: Passat Variant 1.9 TDI 5-Gang manuell (77 kW) [05]

    „Der Passat ist insgesamt eine Stufe höher geklettert, aber beim Preis auf dem Teppich geblieben. Der 1.9 TDI ist in Bezug auf Größe und Nutzwert ein vollwertiges und sparsames Familienauto.“

  • „gut“ (75%)

    Platz 2 von 12 | Getestet wurde: Passat 2.0 TDI 6-Gang manuell Sportline (103 kW) [05]

    „Der neue Passat ist noch größer und hat endlich auch einen Rußfilter. Sehr gute Verarbeitung, viel Platz für Personen und Gepäck, sichere Straßenlage. Fahrkomfort lässt ein wenig zu wünschen übrig.“

  • ohne Endnote

    6 Produkte im Test

    „... Angebot und Motorenauswahl sind sehr groß, gepflegte Fahrzeuge mit wenig Laufleistung aber teuer, viel gefahrene Autos nicht viel billiger. ... Dafür erhalten Suchende ein solides und durchdachtes Auto mit einer guten Ergonomie.“

  • ohne Endnote

    21 Produkte im Test

    „... Mit der sechsten Generation macht der Passat einen sicht- und fühlbaren Sprung in der Anmutung der im Innenraum verwendeten Materialien und der Verarbeitung insgesamt. Das 2010er-Facelift bringt hier außer der moderneren Optik nur geringe Änderungen. ... Das Fahrwerk des Passat glänzt mit einer gelungenen Kombination aus Komfort und Kurvenkunst. Es bietet agiles Handling und sichere Fahreigenschaften.“


    Info: Dieses Produkt wurde von AUTOStraßenverkehr in Ausgabe 26/2013 erneut getestet mit gleicher Bewertung.
  • ohne Endnote

    9 Produkte im Test

    „Plus: agiles Handling; sichere Fahreigenschaften; problemlose Bedienung.
    Minus: hohes Preisniveau; durstige Turbobenziner; unübersichtliche Karosserie.“


    Info: Dieses Produkt wurde von AUTOStraßenverkehr in Ausgabe 24/2013 erneut getestet mit gleicher Bewertung.
  • ohne Endnote

    72 Produkte im Test

    „Plus: bequeme Sitze vorne und hinten; sehr gutes Raumangebot; problemlose Bedienung; hoher Federungskomfort; agiles Handling; sichere Fahreigenschaften; übersichtliche Karosse; umfangreiche Sicherheitsausstattung ...
    Minus: bis 2008 unkultivierte Dieselmotoren; durstige Turbo-Benziner; zu schwach konturierte Sitze mit wenig Seitenhalt; mit Halogenlicht nur befriedigendes Fernlicht ...“


    Info: Dieses Produkt wurde von AUTOStraßenverkehr in Ausgabe 19/2012 erneut getestet mit gleicher Bewertung.
  • ohne Endnote

    3 Produkte im Test | Getestet wurde: Passat Variant 1.6 TDI BlueMotion Technology 5-Gang manuell (77 kW) [05]

    „... Dieser ist nicht ganz so riesig wie der Skoda - hat aber die bessere Verarbeitung, verbucht die günstigeren Unterhaltskosten für sich und lässt sich mit wichtigen Sicherheitssystemen ausstatten. Sitze und Fahrwerk können allerdings nicht völlig überzeugen. ...“

  • ohne Endnote

    48 Produkte im Test

    „Als Variant mit 140 PS starkem TDI-Motor ist der Passat das typische Geschäftsauto für Außendienstler. Bei Modellen mit hoher Laufleistung bleibt da ein gewisser Verschleiß ... nicht aus. Dennoch treten in allen Baugruppen Mängel nicht häufiger auf als im Durchschnitt dieser Klasse.“


    Info: Dieses Produkt wurde von AUTOStraßenverkehr in Ausgabe 12/2012 erneut getestet mit gleicher Bewertung.
  • Note:2

    Platz 2 von 14

    „Plus: Viel Platz, ausgewogenes Fahrwerk, exzellente Sitze, gute Langzeitqualität.
    Minus: Nach hinten unübersichtlich, raue Diesel.“

  • Note:5

    Platz 18 von 18 | Getestet wurde: Passat Variant 2.0 TDI DSG (125 kW) [05]

    „Elektronikausfälle und Werkstattfehler sorgten für ein Dauertest-Desaster des VW Passat Variant 2.0 TDI. Mehrfach musste der Kombi wegen Leistungsverlust außer der Reihe in die Werkstatt. ... Bei der Zerlegung zeigte sich der Passat dann von seiner soliden Seite: kein Rost und außer feinen Rissen im Zylinderkopf keine Verschleißerscheinungen. ...“

  • 267 von 450 Punkten

    Preis/Leistung: 52 von 100 Punkten

    Platz 1 von 2 | Getestet wurde: Passat Variant 2.0 TDI DSG (125 kW) [05]

    „... Aufgrund seines höheren Abrollumfangs ist der Passat etwas länger übersetzt, was seinen Elan allerdings nicht hemmt ... In der Stufe Comfort lässt es den Variant souverän über Unebenheiten hinweggleiten, verschafft einen Hauch von Oberklasse-Gefühl - vor allem in Verbindung mit der sehr guten Dämmung gegen Wind- oder Dröhngeräusche. ...“

Kundenmeinungen (3) zu VW Passat [05]

2,3 Sterne

3 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
0 (0%)
4 Sterne
1 (33%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
1 (33%)
1 Stern
1 (33%)

2,3 Sterne

3 Meinungen bei Testberichte.de lesen

  • Wunderbarer Familienlaster

    von Timo1976
    • Vorteile: gute Sicherheitsausstattung, gutes Fahrwerk, gute Ausstattung
    • Geeignet für: Alltag, Reisen, Sport, Familie, Transport

    Nach nun 2 Jahren und 35.000km bin ich rundum zufrieden mit dem Passat. Gekauft habe ich ihn 03.2009 als EU Neuwagen "Sportline mit Automatik"

    Laufeigenschaften:
    Der Wagen ist angenehm leise. Es ist problemlos möglich, sich auch bei hohem Tempo in "Zimmerlautstärke" zu unterhalten.
    Die Beschleunigung ist völlig ausreichend in Stellung -D- . In der -S- Stellung drehen die Gänge etwas höher, was zu einer deutlich sportlicheren Beschleunigung führt. Es fühlt sich einfach ganz anders an.
    Ein Überholvorgang auf der Autobahn oder der Landstrasse ist durch den guten Durchzug sehr zügig vollführt. Mit dem Sportfahrwerk der Sportline-Variante ist der Passat Variant zwar kein Kurvenräuber aller 3er BMW aber für annähernd sportliche Kurven reicht es allemal.
    Der Verbrauch liegt bei gesitteter Fahrweise im Bereich um ca. 10 l Super.

    Verarbeitung:
    Alles ist sehr solide zusammengesetzt. Der Innenraum ist aufgeräumt und alles intuitiv bedienbar. Die Haptik ist wirklich sehr gut. Nichts klappert oder knarzt. Die Sitze sind auch auf langen Strecken sehr bequem. Außen werden Spaltmaßfetischisten immer etwas zu meckern finden. Da geht es noch besser, stört mich persönlich jetzt aber nicht wirklich.


    Platzangebot:
    Platz ist in diesem Fahrzeug mehr als genug vorhanden. Vorne hat man genug Freiheit um es sich auch mit 195cm gemütlich zu machen und die Mittelarmlehne hat den Namen wirklich auch einmal verdient. Hinten ist für normal große Europäer genug Platz um es auch auf langen Strecke auszuhalten. Der Kofferraum ist gut zu beladen und groß genug für Einkäufe im Großmarkt. Reisen mit einer vierköpfigen Familie und auch einem Kinderwagen sind kein Problem. Auch kleinere Ablagefächer samt gekühltem Handschuhfach sind ausreichend vorhanden.

    Fazit: Ich persönlich bin sehr gut zufrieden. Klar geht es immer besser und immer mehr, schneller, größer etc. Meistens wird es dann aber auch wesentlich teurer.
    Für diesen Preis kann ich dieses Fahrzeug jeder Familie nur wärmstens ans Herz legen. Mit ein paar netten Extras hat man ein komfortables und solides Auto, welches auch wirklich Spass macht.

    Antworten
  • Wandlung -- Passat Variant Highline

    von VS_Kaktus

    VW Passat? = Rotes Tuch.Leider kann ich nichts Positives über das Auto sagen, das ist mein zweites Fahrzeug. Der erste Wagen wurde gewandelt wegen Verarbeitungsproblemen (überall Geräusche, knacken und knistern). Der Wagen war mindestens 8 mal in der Werkstatt, die Probleme wurden nicht behoben (deswegen die Wandlung). Der zweite Wagen ist geringfügig besser, aber die Probleme fangen von neuem an. Der Wagen hat 43000€ gekostet und meiner Meinung nach müsste er der Verarbeitung nach mindestens 20000€ weniger kosten. Wie gesagt: Der zweite Wagen ist zwar woanders am knistern wie der erste, doch das ist im Grunde egal, beheben können sie dies nicht.
    Daher Gesamtnote: Mangelhaft ( und das ist noch milde ausgedrückt; für 43000€ kann man von einem deutschen Wagen mehr verlangen)

    Antworten
  • gravierdende Mängel

    von Martin Torsten

    Wir haben uns für einen Passat 2,0 Variant, Diesel entschieden, da wir das Platzangebot im Kofferraum sehr gut finden. Dies war auch der entscheidende Punkt, dass wir uns diesmal für einen VW und nicht wie sonst für einen Audi entschieden hatten.
    Hätten wir allerdings im vorraus gewusst, dass unser Auto mehr in der Werkstatt, als zu Hause in der Garage stehen wird, dann hätten wir es uns besser anders überlegen sollen.
    Fazit, es war mit Sicherheit der letzte VW den wir fahren werden!!!
    So fing alles an. Wir hatten das Auto im Februar 2006 im Werk abgeholt.
    Doch der Empfang war dort beschämend. Sie hatten uns ganz vergessen auf die Liste der Abholer zu setzen und so würden wir wahrscheinlich heute noch warten, hätten wir uns nicht nach 4 Stunden Wartezeit beschwert. Der Umgang war dort alles andere als freundlich und zuvorkommend. Und da es an einem Freitag war, war die Laune besonders gut dem Feierabend angepasst. Nun ja, wir fuhren mit dem Auto nach Hause, mit noch einem guten Gefühl, einen guten Griff gemacht zu haben.
    Aber dann, schon im März mussten wir zum ersten mal die Werstatt aufsuchen, die Verkleidung an der linken A-Säule hat sich gelöst.
    Die Werkstatt behob den Fehler sofort. Aber unser Glück dauerte nicht lange, denn schon 14 Tage später kamen die Verkleidungen an der rechten Seite geflogen. besonders gut, wenn man Kinder im Auto hat. Wir fuhren wieder in die Werkstatt und auch diesmal wurde uns wieder mit einem lächeln geholfen.
    Im April lösten sich erneut die Teile der A-Säle auf der linken Seite, diesmal komplett, sodas gleich neu Teile bestellt und eingebaut werden mussten.
    Nun gut, dies hätten wir, wären da aber nicht noch die Verkleidungen im hinteren Teil. So kamen alle Verkleidungen im Kofferraum und an den hinteren Seiten geflogen oder lösten sich ab.
    Unsere Kinder hatten ihre wahre Freude daran!!!
    Nun gut das war der Juni.
    Anfang Juli, lockerte sich nun auch noch die Verkleidung an der Mittelkonsole (bei der Klimaanlage).
    Diese wurde zwar auch von unserer Werkstatt in Augenschein genommen, doch leider könnte man da nciht viel tun, hat man uns gesagt, da dahinter Luft wäre und somit eine weiter Befestigung unmöglich! Tolle Verarbeitung bei 36.000 Euro Kaufpreis.
    Weiter geht es damit, dass unser Auto plötzlich anfing laut Muhhhhhh zu machen. Ja man hätte meinen können, es sitzt eine vorne drin.
    Wieder ging es auf zur Werkstatt, aber was da.... man sagte uns das Problem sei bekannt, aber man kenne noch keine Lösung. Prima!!!
    Aber dies wollten wir nicht auf uns sitzen lassen, wir suchten so lange, bis wir eine Werkstatt gefunden hatten, welche sich damit auskennt, und uns mitteilte, das man da nur einen Schlauch nachrüsten müsse.
    Nur einen Schlauch, aber schon waren alles Soregn weg, die Kuh fuhr ab da nun nicht mehr mit uns. Dauerte nur sehr lange, bis sich dies in allen Werkstätten herum gesprochen hatte!!! Wirklich schade.
    Nun gut, das Atuo scheint wieder zu funktionieren. Aber auch diesmal nicht lange. Plötzlich machte es statt Muhhhhh, ständig Piiiiieeeepppp. Unsere Einparkhilfe erfand ständig Hindernisse, welche gar nicht vorhanden waren. Wieder ging es in die Werkstatt, nun hatten wir September. Es wurde geprüft, kein Fehler gefunden. Wieder heim, dasselbe Problem. Wir suchten eine neue Werkstatt und siehe da, der Fehler lag am Steuergerät. Es wurde ausgetauscht. Wir fuhren abends um sechs nach Hause und am nächsten Tag früh um acht...derselbe Ton...Piiieeeppp! Das darf doch nicht wahr sein!!! Erneut suchten wir die Werstatt auf. Wir hatt5en solch eine WUT!!! Wieder wurde esgeprüft. Und siehe da, ach was neben der Steuerung sind auch noch die vorderen Sensoren defekt. Aber kann man sowas nicht gleich prüfen??? Wieder muss erst alles bestellt werden. Aber man sagt uns gleich, das Problem, werden wir nie los, weil das Werk Probleme damit hat. Na Prima. Sonst noch was??
    Aber ja, als wir vom Hof fahren wollten, viel das ABS aus. Auch das wurde gebaut.
    Im Oktober geht es weiter wie im November, alles pieeept und blinkt...eine wahre Freude. Aber der Scgreck kam die Woche, auf einmal ward es dunkel. Nun ja das linke Xenonlicht viel aus. Aber mit ihm auch das Kurvenlicht und somit kann man nur noch einen Meter im dunkeln weit sehen.
    Am Montag muss das Auto in die Werkstatt, da wird der neue Scheinwerfer eingebaut.
    Nun haben wir November und das Atuo war seit Februar wo es erbaut wurde.... von welchen unfähigen Monteuren auch immer....jeden Monat in der Werkstatt.
    Nochmal würde ich keine 36.000 Euro für so einen Karren bezahlen!!!
    Ich brauche ein Auto auf das ich mich verlassen kann und nicht eins, wo zur Gefahr werden kann.

    Antworten
Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu VW Passat [05]

Typ Mittelklasse
Verfügbare Antriebe
  • Benzin
  • Diesel

Weiterführende Informationen zum Thema Volkswagen Passat [05] können Sie direkt beim Hersteller unter volkswagen.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

MINI 3-Türer [06]Cadillac STS [05]Chrysler Sebring [07]Seat Alhambra [96]Cadillac SRX [04]Dodge Nitro [06]Fiat Sedici [07]Honda CR-V [06]Kia Sportage [04]Land Rover Range Rover [02]