ohne Endnote **

ohne Note

Befriedigend (3,5)
** Hinweis: Es konnte keine Endnote vergeben werden. Mehr erfahren

vfg.ag Online-Apotheke im Test der Fachmagazine

  • „mangelhaft“ (4,62)

    Platz 7 von 8

    „Auf der Startseite von ‚Vfg‘ werden Artikel gezeigt, die bis zu 50% billiger sein sollen als der empfohlene Verkaufspreis. Allerdings konnte Vfg im Test bei keinem der geprüften Medikamente die Konkurrenz schlagen.“

  • „gut“ (60%)

    Platz 5 von 14

  • „gut“ (2,4)

    Platz 7 von 20

Ich möchte benachrichtigt werden bei neuen Tests zu vfg.ag Online-Apotheke

Kundenmeinungen (8) zu vfg.ag Online-Apotheke

2,5 Sterne

8 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
2 (25%)
4 Sterne
1 (12%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
1 (12%)
1 Stern
4 (50%)
  • von c-fox

    Inkompetente und unfähige Buchführung

    • Nachteile: Buchhaltung hat keinen Durchblick, verschickt unberechtigte Mahnungen
    Bezug / Nachweis der Authentizität
    1.) Rechnung Nr.: 6648390 (ursprüngliche Bestellung mit defektem Artikel)
    2.) Rechnung-Nr.: 6683241 (die Ersatzlieferung, die schon lange verrechnet sein soll)

    ---------------------------------------------------

    Finger weg von dieser Online Apotheke !!!

    Ich hatte ein Medikament (Doppelpackung Meditonsin) bestellt, eine der enthaltenen Glasflaschen war wohl bereits bei der Herstellung beschädigt, ein Stück Glas war herausgebrochen, und die Flasche leer. Da keine Glassplitter vorhanden und auch die Verpackung nicht verfärbt oder aufgeweicht war, war es offensichtlich ein Herstellungsfehler.

    Dies wurde reklamiert und die VfG-Apotheke schickte mir eine Ersatzlieferung (komischerweise mit einer Zahlkarte). Auf meine Anfrage hin wurde mir bestätigt, dass dieser Vorgang normal sei und der Betrag verrechnet wird, sobald ich den defekten Artikel zurücksende.
    Dies hatte ich umgehend getan. Am 31.01.2018 wurde der Empfang über die DHL Sendungsverfolgung bestätigt (Empfänger: Apotheke zur Rose - in Halle an der Saale - das "Unternehmen" das hinter diesem "Online-Shop" steckt).

    Nun ging der Ärger los.
    Am 27.02.2018 erhielt ich eine Mahnung über den noch nicht gezahlten Betrag für die Ersatzlieferung. Ziemlich verärgert über so viel Inkompetenz stellte ich den Sachverhalt per e-Mail klar, fügte den Beleg (Sendungsverfolgung) bei und bat um umgehende Bestätigung dass keine Forderungen mehr offen seien.

    Am 28.02.2018 wurde mir das vom "Kundenservice" dieser Online-Apotheke ebenfalls per e-Mail bestätigt.

    Nun hoffte ich endlich Ruhe zu haben - aber weit gefehlt: Gestern am 18.07.2018 ( fast 5 Monate später ) lag im Briefkasten eine erneute 1. Mahnung über den gleichen Betrag.

    Soviel Unfähigkeit der Buchhaltung machte mich kurz sprachlos, dann verfasste ich eine erneute e-Mail, widersprach erneut der Forderung, fügte die vorangegangene Korrespondenz bei und schrieb gleichzeitig noch ein Einschreiben mit Rückschein in dem ich den Inhaber / Geschäftsführer zur endgültigen schriftlichen Bestätigung meines ausgeglichenen Kontos aufforderte.

    Gleichzeitig bat ich um Löschung meines Kundenkontos bei der VfG-Apotheke, da ich mit so einem Schlamperladen nichts mehr am Hut habe.

    Sollte sich die VfG-Apotheke nochmals erdreisten, mir eine unberechtigte Mahnung zuzustellen, gebe ich den Vorgang zum Rechtsanwalt. Für was hat man schließlich einen Rechtschutz ohne Mindeststreitwert und Selbstbeteiligung !

    Wer keine Lust / keinen Bock darauf hat, sich mit einer unfähigen Buchhaltung herumzuärgern, sollte diese Online Apotheke wirklich meiden !
    Antworten
  • von campari

    Keine Ware erhalten, Geld erst nach Antrag auf Käuferschutz zurückbekommen

    Ich habe schlechte Erfahrungen mit dieser Versandapotheke gemacht.
    Ich habe zwar einen Tag nach Bezahlung eine Sendenummer erhalten, mein Paket ist jedoch nie bei der Post abgegeben worden. Der Status ist immer noch, dass die Auftragsdaten online erstellt worden sind.
    ...
    Meine Nachfrage per Mail hat auch nichts ergeben. Entweder keine Antwort oder unzureichend.
    Daraufhin habe ich den Kauf storniert und wollte mein Geld zurück.
    Ich habe zwar umgehend eine Online-Gutschrift erhalten, jedoch nicht mein Geld zurück erstattet bekommen.
    Erst ein Käuferschutz bei PayPal hat bewirkt, dass ich seit gestern mein Geld wieder habe.
    Ich werde hier nichts mehr bestellen und kann diese versandapotheke nicht weiter empfehlen.
    Antworten
  • von Testberichtschreiber

    unvollständige Lieferung

    • Nachteile: liefert nachhaltig unvollständig
    Die VfG Versandapotheke hat mir eine völlig unvollständige Lieferung zukommen lassen. Anstatt dass die VfG sich hier kooperativ oder kulant zeigt, hat die VfG stur behauptet, die Lieferung sei vollständig gewesen. Schließlich hat die VfG ein unseriöses Inkassounternehmen beauftragt, welches durch Einschalten meines Anwalts sofort den Rückzug antrat. Seit dem höre ich gar nichts mehr von der VfG. Ich finde das ein unseröses Geschäftsgebahren.
    Antworten
  • Weitere 5 Meinungen zu vfg.ag Online-Apotheke ansehen
Eigene Meinung verfassen

Datenblatt zu vfg.ag Online-Apotheke

Typ Online-Apotheke

Weitere Produkte und Tests

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf