Vaillant Thermoblock Klassik Brennwert VC 196 1 Test

Gut (1,7)
1 Test
Mangelhaft (4,8)
25 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
  • Brenn­stoffe Gas
  • Mehr Daten zum Produkt

Vaillant Thermoblock Klassik Brennwert VC 196 im Test der Fachmagazine

Benachrichtigung bei neuen Tests zu Vaillant Thermoblock Klassik Brennwert VC 196

Kundenmeinungen (25) zu Vaillant Thermoblock Klassik Brennwert VC 196

1,2 Sterne

25 Meinungen (11 ohne Wertung) in 1 Quelle

5 Sterne
0 (0%)
4 Sterne
0 (0%)
3 Sterne
1 (4%)
2 Sterne
1 (4%)
1 Stern
12 (48%)
  • von Max Lohmeier

    Ausfallquote Fehler 21

    • Vorteile: gute Abmaße, gutes Design
    • Nachteile: Ausfallrate zu hoch, fällt dauernd aus
    • Geeignet für: Privatgebrauch, Einfamilienhaus
    • Ich bin: Privatanwender
    Unser Thermoblock arbeitet seit 1999. Die ersten Jahre ohne Probleme, aber nach ca. 8 Jahren fingen die ersten Ausfälle mit Fehler 21 an. Die Wartungsfirma hat bis heute fast alle Teile, die diesen Fehler verursachen könnten, schon ausgetauscht. Den jährlichen Intervallservice wir regelmäßig und in guter Qualität von der Wartungsfirma durchgeführt. Seit dem 21.Dezember bis zum heutigen Tage ist mir aber leider der Geduldsknoten geplatzt, denn der Fehler 21 ist 33 Mal aufgetaucht!! Heute war der Monteur wieder zur jährliche Warrtung da und hat wieder alles Mögliche und Unmögliche ausprobiert, aber leider ohne Erfolg, denn heute abend kam der 34.Fehler! Nach einem heutige Anruf bei Vaillant bekam er nur die "vielsagende Auskunt" von der Firma, daß diese leider idennlos ist im Moment! Nun bin ich gespannt, wie es sic h weiterentwickeln wir! Ich würde mir niemehr ein Vaillantgerät kaufen!!
    Antworten
  • von wernersr

    Mangelhaft

    • Nachteile: Ausfallrate zu hoch, fällt dauernd aus, hohe Folgekosten, Reparaturbedarf ist enorm, Verarbeitung ist mangelhaft
    • Ich bin: Privatanwender
    Ich habe 1992 gebaut, eingezogen Dezember 1992:
    Heizung Vaillant, genauen Typ etc. weiss ich nicht mehr, war aber schon Brennwert, sollte auch Geld sparen.
    Diese Heizung war im Februar 1993 ein TOTALSCHADEN (Haarriss im Wärmetauscher), wurde dann auf Garantie ersetzt.
    Im November 1997 hatten wir wieder einen TOTALSCHADEN, weil Eratzteile (Lüfterdefekt) erst vielleicht in 3 Monaten, oder auch später geliefert werden könnten.
    Austausch der Heizung gegen eine "viel bessere" (laut Kundendienst Vaillant) - es gab eine Preisreduktion "auf Kulanz" (ca 4000€ sonst hätte ich damals schon keine Vaillant mehr genommen).
    Diese, eine VC 166 EU HL erwies sich als noch störanfälliger und wesentlich teurer weil ständig Teile vor der Zeit kaputt gingen: Wärmetauscher; Umschaltventile etc., was zu Reparaturkosten von ca. 4000€ in 11 Jahren geführt hat. Die Wartung wurde immer durchgeführt (laut Aussage meines 1. Installateurs - ich wechselte inzwischen mehrfach - immer nach Stand der Technik.
    Eine Reparatur z.B. konnte erst vom Vaillant Kundendienst behoben werden weil die Monteure des Installateurs so wunderbar gut - von Vaillant wie er mir bewies - geschult wurden: DIese hatten eine falsche Frischluftklappe eingebaut was zu Fehlzündungen führte die zu empörten Protesten der Nachbarschaft führten.

    Soll ich noch mehr erzählen? War erst ca. die Hälfte - und das alles ist belegbar.

    Jetzt ist die Heizung wieder defekt und ich rate jedem der eine Heizung braucht: NIEMALS VAILLANT
    Antworten
  • von Badknuffi

    Kann den meisten Meinungen nur zustimmen!

    • Vorteile: Techniker immer hilfsbereit und freundlich
    • Nachteile: Ausfallrate zu hoch, hohe Folgekosten, schlechte Hotline
    • Ich bin: Privatanwender
    Hallo, habe auch so eine tolle Brennwerttherme von Vaillant!
    Zum Glück wurde die Brennerdichung gleich bei der ersten Wartung getauscht! Auch ich habe mehrmals Wasserverlust festgestellt, so dass ich zum Schluss schon an einen Leitungsdefekt dachte (Wärmetauscher wurde ja kurz vorher gewechselt), nach 5 Jahren, toll! Die alte Möhre von meinen Eltern ließ 30 Jahre ohne Probleme! Hätte auf meine Kollegen hören sollen, die meinten, lass dir eine Buderus o. Viessmann einbauen! Mein Nachbar in der anderen Haushälfte hat Viessmann und freut sich immer über neue Schäden an meiner Anlage! Zeitgleich eingebaut fährt er seit Jahren bis auf die Wartungen störungs- und kostenfrei! Wenn ich wirklich mal was neues brauchen sollte - nie wieder Vaillant!
    Ach ja und der Service bei der Hotline, Prima! O-Ton Dame von Vaillant: „Der Monteur ruft Sie innerhalb von 24 Stunden zurück!“ Nichts, nada! Eine Mail extra: Wieder keine Antwort! Noch ein Anruf: wieder nichts! Als ich beim vierten mal richtig bösartig wurde, brachte es Vaillant fertig, zu reagieren! So sollte Service sein, nur 7 Tage ohne Warmwasser und Heizung! Passt schon bei 4 °C Außentemperatur!
    Gruß
    Michael
    Antworten
  • Weitere 22 Meinungen zu Vaillant Thermoblock Klassik Brennwert VC 196 ansehen
Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten: Heizkessel

Datenblatt zu Vaillant Thermoblock Klassik Brennwert VC 196

Brennstoffe Gas

Weiterführende Informationen zum Thema Vaillant Thermoblock Klassik Brennwert VC196 können Sie direkt beim Hersteller unter vaillant.de finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf