SDHC Class 6 (8 GB) Produktbild
Sehr gut (1,5)
2 Tests
Sehr gut (1,4)
824 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: SDHC-​Card
Spei­cher­ka­pa­zi­tät: 8 GB
Geschwin­dig­keits­klasse: Klasse 6
Schreib­ge­schwin­dig­keit: 13 MB/s
Mehr Daten zum Produkt

Transcend SDHC Class 6 (8 GB) im Test der Fachmagazine

  • „gut“ (1,91)

    Preis/Leistung: „sehr günstig“

    Platz 8 von 10

    Geschwindigkeit/Datenspeicherung (50%): 2,07.
    Bedienung/Sonstiges (50%): 1,75.

Testalarm zu Transcend SDHC Class 6 (8 GB)

zu Transcend SD HC Class 6

  • Transcend TS8GSDHC6 SDHC 8GB Speicherkarte Class 6

Kundenmeinungen (824) zu Transcend SDHC Class 6 (8 GB)

4,6 Sterne

824 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
610 (74%)
4 Sterne
124 (15%)
3 Sterne
49 (6%)
2 Sterne
33 (4%)
1 Stern
8 (1%)

4,6 Sterne

824 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten: Speicherkarten

Datenblatt zu Transcend SDHC Class 6 (8 GB)

Typ SDHC-Card
Speicherkapazität 8 GB
Geschwindigkeitsklasse Klasse 6
Schreibgeschwindigkeit 13 MB/s
Lesegeschwindigkeit 19 MB/s
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: TS8GSDHC6

Weitere Tests und Produktwissen

Schreib mal 'ne Karte

Computer Bild - Die Hersteller wollten sich nicht auf einheitliche Standards einigen. Deshalb gibt’s die Karten in vielen unterschiedlichen Varianten. Die meisten Geräte, die Speicherkarten verwenden, sind aber für einen be stimmten Typ ausgelegt: Nur weni ge Digitalkameras haben Steckplät ze für verschiedene Kartentypen. Hauptsächlich kommen folgende Formate zum Einsatz: n CompactFlash (CF): Der Urahn aller Speicherkarten. …weiterlesen

Digitalkameras ausgebremst

Guter Rat - Die schnellsten SD-Karten kamen mit einer Bildfolgezeit von 780 bzw. 790 Millisekunden von Panasonic, San Disk und AgfaPhoto. Echte Bremser sind die Karten von Platinum und Extrememory. Beim Test der Transfergeschwindigkeit auf die Computer-Festplatte lagen etwas mehr als elf Minuten zwischen der schnellsten und der langsamsten Karte. Ohne Ersatzkarte kann die Kamera so lange nicht genutzt werden. …weiterlesen

XXL-Superstick für XP & Vista

PC-WELT - Ein USB-Stick kann mehr, als nur Daten zu speichern: Mit unseren Tipps & Tools machen Sie ein Multifunktionswerkzeug daraus! Damit haben Sie für jedes XP und Vista die richtigen Tools parat.PC-Welt (4/2009) erläutert auf acht Seiten, wie man einen USB-Stick in einen Alleskönner-Stick umwandelt. Unter anderem wird beschrieben, wie man den Stick als Zweit-PC nutzen kann. …weiterlesen

SD-Karten

FOTO & VIDEO DIGITAL - Am wenigstens Probleme gibt es unter Windows 7, es kennt von Haus aus exFAT. Windows Vista muss auf das Service Pack 1 oder 2 aktualisiert werden, damit die Karten erkannt werden. Unter Windows XP gibt es einen extra Patch für den SDXC-Betrieb, er benötigt das Service 2 oder 3. Auf dem Mac funktioniert exFat seit OSX 10.6.4, Updates für ältere Systeme gibt es nicht. Bei Problemen den USB-Anschluss der Kamera verwenden. …weiterlesen

Daten retten von Flash und SSD

PC Magazin - Hier sollte die Platte mechanisch vernichtet werden, am sicherten ist es, sie einzuschmelzen. Die einzige Alternative zu SEU sind verschlüsselte Daten. Fast sicher löschen mit Secure Erase Unit Der Hardware beiliegende Flash-Tools beherrschen in der Regel den SEU-Befehl. Wenn Sie kein solches Tool zur Verfügung haben, bietet sich der bootbare auf Linux basierende Partitionsmanager Parted Magic an (siehe Artikel). Im Linux Start-Menü finden Sie den Befehl System Tools/ Erase Disk. …weiterlesen

12 USB-Sticks mit 16 und 32 GB im Vergleich

Das PC Magazin testete 12 USB-Sticks mit Kapazitäten von 16 und 32 GByte. Trotz des radikalen Preisverfalls für USB-Speicher klafft in diesem Test die Preisschere von 27 Euro bis 235 Euro und dabei bedeutet teurer nicht gleich besser und schneller. So kostet der Testsieger Store'n'Go Executive USB von Verbatim mal gerade 53 Euro bei amazon und leistete sich keine Schwächen.

Gute USB-Sticks, schlechte USB-Sticks

com! professional - Der Speicher setzt sich aus einer oder mehreren Flash-Speicherzellen zusammen. Sie funktionieren nicht mechanisch wie eine Festplatte, sondern elektronisch wie der Arbeitsspeicher. Mit dem Unterschied, dass die Daten im Flash-Speicher dauerhaft gespeichert bleiben. Je hochwertiger der Flash-Speicher ist, desto schneller schreibt und liest er Daten. Mittlerweile sind jedoch selbst schlechte Flash-Speicher so schnell, dass sie die Leistung eines Sticks nicht einschränken. …weiterlesen

„Kartenkontrolle!“ - 4 GB MicroSDHC

Computer Bild - Erste Klasse reisen, aber nur den Spartarif zahlen? Das darf nicht mal der Kanzlerkandidat. Aber COMPUTERBILD hat schon mal kontrolliert, mit welchen Karten er Fotos erstklassig und zum Sparpreis speichern kann.Testumfeld:Im Test befanden sich neun Speicherkarten (4 GB MicroSDHC), an die 5 x die Note „gut“, 3 x die Note „befriedigend“ und 1 x die Note „ausreichend“ vergeben wurden. Testkriterien waren jeweils Geschwindigkeit/Datenspeicherung (3600 Megabyte lesen und schreiben über USB 2.0) sowie Bedienung/Sonstiges (Robustheit, Störfestigkeitstest, Stromaufnahme ...). …weiterlesen

„Kartenkontrolle!“ - 8 GB SDHC

Computer Bild - Testumfeld:Getestet wurden zehn Speicherkarten (SDHC) mit 8 GB. Die Testergebnisse lauten: 1 x „sehr gut“ sowie 9 x „gut“. Testkriterien waren jeweils Geschwindigkeit/Datenspeicherung (7200 Megabyte lesen und schreiben über USB 2.0) sowie Bedienung/Sonstiges (Robustheit, Störfestigkeitstest, Stromaufnahme ...). …weiterlesen

„Paul McKartney“ - 8 GB CF-Karten

Computer Bild - Testumfeld:Im Test waren vier Speicherkarten, die mit 1 x „sehr gut“ und 3 x „gut“ bewertet wurden. Testkriterien waren Geschwindigkeit/Datenspeicherung (7200 Megabyte schreiben und lesen über USB 2.0, Fassungsvermögen) sowie Bedienung/Sonstiges (Robustheit, Stromaufnahme, Garantiedauer/Garantieart laut Hersteller ...). …weiterlesen