Tektro Auriga Comp 180 mm 1 Test

Sehr gut (1,0)
1 Test
ohne Note
1 Meinung
Aktuelle Info wird geladen...

Tektro Auriga Comp 180 mm im Test der Fachmagazine

  • „sehr gut“

    23 Produkte im Test

    „Eine harmonische Bremse, die in allen Testkriterien gute Werte abliefert. Überzeugende Bremseigenschaften für ganz kleines Geld.“

Benachrichtigung bei neuen Tests zu Tektro Auriga Comp 180 mm

Kundenmeinung (1) zu Tektro Auriga Comp 180 mm

4,2 Sterne

1 Meinung in 1 Quelle

5 Sterne
1 (100%)
4 Sterne
0 (0%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
0 (0%)

4,5 Sterne

1 Meinung bei Testberichte.de lesen

  • von Benutzer

    Tektro " Auriga Comp"

    Tektro " Auriga Comp" : Eine hydraulische Scheibenbremse am Fahrad. Da ich begeisterter Motoradfahrer bin, sollte es auch eine Scheibenbremse am Rad sein. Also verbaute ich eben mal die preiswerte aber in ihrer Machart nicht billige "Auriga Com". Aus dem Motorradbereich weiss ich, große Scheibe, bessere Bremsleistung. Ich habe mich für erstmal 180mm am Vorderrad entschieden.
    Der Einbau verlief problemlos, wer die Anleitung trotz seines enormen Wissens zur Hand nimmt, bekommt erst recht keine Probleme. Besonders ist hier der Punkt der Justierung des Bremssattels zu erwähnen und zu befolgen.Oftmals liest mann (Frau) vom Schleifen neuer Scheiben oder Bremsbeläge, all dies habe ich nicht. Da die Bremsleitung ein wenig zu lang war, kürzte ich Selbige mit dem beigefügten Servicekit`s. Wow, welcher Hersteller packt sowas in das Packet??? Jedenfalls habe ich mit einem scharfen Teppichmesser die Leitung sauber gekürzt und anschliessend entlüftet. Ein Wissen über Grundlagen der Funktion von Scheibenbremsen ist dabei notwendig! Dem Laien empfehle ich eine Fachwerkstatt!
    Die erste Fahrt verlief super, Bremsleistung eines "Kackeschiebers" (Stempelbremse) und Kopfstand war erstrecht nicht machbar. Aber hier kommts: innerhalb von 50km und ein paar kräftigen Bremsungen hatten sich Scheibe und Bremsbeläge gepaart und es stellte sich eine Bremswirkung jenseits von GUT und BÖSE ein. Die Scheibentemperatur kann ich nicht messen aber die Auriga Com packt jetzt mächtig zu! Sie lässt sich mit feinfühliger Hand prima dosisieren. Leider kann ich zur "Downhill"-Fähigkeit nichts schreiben, da ich sie im Stadtgebiet und bergab mit 12% nur testen konnte. Nach 500km gibts einen Nachtrag! Meine subjektive Meinung: Viel Bremse für ein Fahrrad für richtig wenig Geld! Zu dem Preis bekomme ich noch nichtmal Bremsbeläge für meine GSX-R !

    Gruß
    Nina-Olli
    Antworten
Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten: Fahrradbremsen

Weiterführende Informationen zum Thema Tektro Auriga Comp 180 mm können Sie direkt beim Hersteller unter tektro.com finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf