T.A.C. V-60 im Test

(Vollverstärker)
  • Sehr gut 1,1
  • 6 Tests
0 Meinungen
Erste Meinung verfassen
Produktdaten:
Typ: Voll­ver­stär­ker
Technologie: Röhre
Anzahl der Kanäle: 2
Mehr Daten zum Produkt

Tests (6) zu T.A.C. V-60

    • HiFi Test

    • Ausgabe: 1/2011
    • Erschienen: 12/2010
    • 2 Produkte im Test
    • Seiten: 3

    1,1; Referenzklasse

    Preis/Leistung: „sehr gut“, „Highlight“

    „Plus: Vollröhre / Fernbedienung / Verarbeitung.“  Mehr Details

    • HIFI-STARS

    • Ausgabe: Nr. 6 (3-5/2010)
    • Erschienen: 03/2010
    • 2 Produkte im Test

    ohne Endnote

    „... Der Röhrenvollverstärker V-60 punktet mit innovativen Hightech-Lösungen wie einer automatischen Bias-Regelung. ...“  Mehr Details

    • STEREO

    • Ausgabe: 5/2009
    • Erschienen: 04/2009
    • Produkt: Platz 1 von 3

    Klang-Niveau: 78%

    Preis/Leistung: „sehr gut“ (3 von 5 Sternen)

    „... er beinhaltet modernste Technik und vereint so die klassische Röhrenwelt mit Hightech. Zudem klingt er opulent, kraftvoll und farbig, straff im Bass und im Stimmbereich minimal - und damit angenehm - verhalten. Absolut überzeugend.“  Mehr Details

    • LP - Magazin für analoges HiFi & Vinyl-Kultur

    • Ausgabe: 3/2009
    • Erschienen: 03/2009
    • Seiten: 4

    ohne Endnote

    „Der TAC V-60 ist eine extrem gelungene Synthese aus deutschem Know-how und fernöstlicher Fertigungseffektivität. Der exzellent verarbeitete Verstärker klingt überaus kräftig, beherrscht den Raum in beeindruckendem Maße und löst wunderschön auf.“  Mehr Details

    • stereoplay

    • Ausgabe: 11/2007
    • Erschienen: 10/2007
    • Seiten: 4

    „befriedigend - gut“ (80 Punkte)

    Preis/Leistung: „überragend“, „Highlight“

    „Kräftiger Röhrenvollverstärker, der im Klang hält, was das prächtigschwere Gehäuse verspricht: rabenschwarze, druckvolle Bässe und paradiesische Mitten und Höhen.“  Mehr Details

    • i-fidelity.net

    • Erschienen: 03/2010

    „sehr gut“

    „Highlight“

    „Der T.A.C. V-60 ist ein klanglich hinreißender Vollverstärker. Er versteht es, die positiven Seiten des Röhrenklangs zu nutzen und weist – wenn überhaupt – nur minimal beeinträchtigende Eigenschaften auf. Wer es schätzt, Musik über eine hochwertige Anlage zu hören, bekommt mit diesem charakterstarken Röhrenverstärker eine der derzeit besten Lösungen geboten, zumal der Preis im Verhältnis zur Leistung voll und ganz in Ordnung geht. Idealer Partner als Digitalquelle ist der C-60 aus gleichem Hause, den wir Ihnen in einem der nächsten Tests ausführlich vorstellen werden. Dem V-60 wird die Ehre der ersten i-fidelity.net-Highlight-Auszeichnung zuteil.“  Mehr Details

zu T.A.C. V-60

  • T.A.C. T 22 Röhren-Vollverstärker

    T. A. C. T 22 RÖHREN - VOLLVERSTÄRKER Heft 9 / 2013 Klangurteil: 100 Punkte Preis / Leistung: „überragend“ - ,...

Datenblatt zu T.A.C. V-60

Technik & Leistung
Typ Vollverstärker
Technologie Röhre
Anzahl der Kanäle 2

Weiterführende Informationen zum Thema T.A.C. V-60 können Sie direkt beim Hersteller unter tac-highend.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Geregelte Verhältnisse

LP - Magazin für analoges HiFi & Vinyl-Kultur 3/2009 - Gerade bei einem Hi-Fi-Verstärker. Masse suggeriert Wertigkeit und Materialeinsatz, und das ist erst einmal kein Fehler. Da macht der TAC V-60 keine Ausnahme, im Gegenteil: Von der (übrigens erfreulich stabilen) Verpackung befreit, bleiben satte 27,5 Kilo Abtropfgewicht übrig. Das ist für einen vermeintlich schnöden EL34-Verstärker ein Wort. Okay, es sind zwei Paar EL34 pro Kanal, aber wer zählt das schon. …weiterlesen

Schönen T.A.C. noch

stereoplay 11/2007 - Oder gar – wie bei dem brandneuen V 60 von T.A.C. für 3500 Euro der Fall – eine Art Tempel. Mit einer von einem unerschütterlichen Stahlchassis getragenen, einen Zentimeter dicken, feinst gebürsteten Alu-Bühne. Dort stehen – umgrenzt von polierten Metallsäulen, die eine Glasplatte, Lochbleche sowie einen schweren Deckel halten – vier kleinere Doppeltrioden als Eingangs-Diener und acht stramme Endpentoden als Verstärkungs-Hohepriester. …weiterlesen