Hayabusa 1300 (129 kW) Produktbild
  • Gut 2,5
  • 7 Tests
  • 0 Meinungen
Gut (2,5)
7 Tests
ohne Note
Meinung verfassen
Typ: Sport­tou­rer / Tou­rer
Mehr Daten zum Produkt

Suzuki Hayabusa 1300 (129 kW) im Test der Fachmagazine

  • ohne Endnote

    2 Produkte im Test

    „Rasebalg: Noch heute spürt man auf der Suzuki den Wettkampf mit dem Wind, um die 300er-Marke zu knacken.“

  • 676 von 1000 Punkten

    Platz 3 von 3

    „Noch immer begeistert ihr bärenstarker Motor, auch das Fahrwerk ist harmonisch abgestimmt. Doch stumpfe Bremsen und das fehlende ABS werfen sie zurück.“

    • Erschienen: Oktober 2007
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Plus: Bärenstarker Motor; Schaltfaul zu fahren; Sehr gut abgestimmtes und stabiles Fahrwerk ...
    Minus: Trotz Vollverkleidung wenig Windschutz; Sitzposition sehr sportlich mit wenig Komfort; Bremse verlangt nach viel Kraft ...“

  • 13 von 20 Punkten

    Platz 2 von 2

    „Erstaunlich, wie nahe die alte bei der neuen liegt. Insgesamt sind beide keine Überflieger. Die alte hat einen Nachteil: Ihr fehlt das ewige Busa-Elixier - mehr Power.“

    • Erschienen: August 2007
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Stärken: Brachiale Leistung; Stabiles Fahrwerk; Toller Durchzug.
    Schwächen: Kupplung rupft; Stumpfe Bremsen; Schwer zu schalten.“


    Info: Dieses Produkt wurde von 2Räder in Ausgabe 6/2007 erneut getestet mit gleicher Bewertung.
  • ohne Endnote

    3 Produkte im Test

    „Plus: Bumms im Keller; kultiviert; spart am Sprit; solides Fahrwerk; Günstigste im Vergleich.
    Minus: Schlappe Bremse; Beifahrer-unfreundlich.“

  • 672 von 1000 Punkten

    Platz 4 von 4

    „Der Hayabusa-Motor ist ein Vierzylinder mit konventioneller Technik.“

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Suzuki Hayabusa 1300 (129 kW)

Typ Sporttourer / Tourer

Weitere Tests & Produktwissen

Dampf-Maschinen

Mopped 6/2008 - Hier wird angefeuert, hier dampft es aus allen Rohren. Kernige Big Bikes locken mit fettem Hubraum, sattem Drehmoment und lässiger Sitzposition. mopped sagt, welche Liter-Schüsseln bereits für weniger als 3000 Euro zu bekommen sind.Testumfeld:Im Test waren fünf Gebrauchtmotorräder. Endnoten wurden nicht vergeben. …weiterlesen

16 sec.

MOTORRAD 22/2007 - Wer Suzukis neue Hayabusa, die BMW K 1200 S und die Kawasaki ZZR 1400 nur auf ihre Höchstgeschwindigkeit reduziert, kann es kurz machen. Da reichen 16 Sekunden auf der A 81 zwischen Heilbronn und Würzburg. Der Rest dauert länger.Testumfeld:Getestet wurden drei Speedbikes. Es wurden 677, 679 und 712 von 1000 möglichen Punkten vergeben. Testkriterien waren Motor (Durchzug, Beschleunigung, Topspeed ...), Fahrwerk (Handlichkeit, Stabilität, Lenkverhalten ...), Alltag (Ergonomie Fahrer und Sozius, Windschutz ...), Sicherheit (Bremswirkung, ABS-Funktion, Bodenfreiheit ...) und Kosten (Garantie, Verbrauch ...). …weiterlesen

Brutaler Falken-Fight

Mopped 3/2008 - Hayabusa bedeutet Falke. Falke auf zwei Rädern bedeutet: brutale Kraft und irrwitzige Geschwindigkeit. So war's zumindest. Bleibt's dabei?Testumfeld:Im Test waren zwei Motorräder. Es wurden unter anderem die Kriterien Sound und Komfort getestet, aber keine Gesamtnoten vergeben. …weiterlesen

Voll auf Speed

Motorrad News 5/2008 - Testumfeld:Getestet wurden zwei Motorräder, die keine Gesamtnoten erhielten. Testkriterien waren unter anderem Motor, Fahrleistungen und Verbrauch. …weiterlesen

Shot out, Boys!

PS - Das Sport-Motorrad Magazin 11/2007 - Hayabusa, swe ‚Wanderfalke‘, hat seit 1999 einen Ruf wie Herkules. Jetzt ist der neue Vogel da. Mutiert der gar zum Ödipus und zieht dem Vater ordentlich eine über die Rübe.Testumfeld:Im Test waren zwei Motorräder mit den Bewertungen 13 und 15 von jeweils 20 Punkten. Getestet wurden unter anderem die Kriterien Antrieb, Fahrwerk, Ergonomie und Fahrspaß. …weiterlesen

300 zum Ersten...,

2Räder 6/2007 - Als erstes Serienmotorrad knackte die Hayabusa die Tempo-300-Schallmauer. Doch die Suzuki kann mehr, als nur Speed machen. Getestet wurden die Kriterien Motor, Fahrwerk, Bremsen, Ausstattung, Komfort und Einsteigertauglichkeit. …weiterlesen

Gut oder günstig?

MOTORRAD 20/2006 - Dick oder dünn, klein oder groß, stark oder schwach - am Ende oft eine Entscheidung zwischen Verstand und Bauch. 1000er oder 600er, wo gibt es am meisten fürs sauer verdiente Geld? Drei Paarungen im Vergleich, die diese Frage mit unterschiedlichem Ergebnis beantworten.Testumfeld:Im Test waren sechs Motorräder mit Bewertungen von 649 bis 706 von jeweils 1000 Punkten. Es wurden Kriterien wie Verarbeitung, Verbrauch und Abgaswerte getestet. …weiterlesen

Leistungsträger

Motorrad News 9/2006 - Seit sieben Jahren begeistert die Suzuki Hayabusa Geschwindigkeitssüchtige aus aller Welt. Technische Veränderungen blieben der Rakete aus Hamamatsu in dieser Zeit weitest gehend erspart. War sie von Anfang an perfekt? Und kann sie sich gegen Kawasakis neueste Herausforderung wehren - das stärkste Serienbike der Welt?Testumfeld:Im Test waren zwei Motorräder. Es wurden keine Gesamtnoten vergeben aber Kriterien wie Motor, Fahrleistungen, Verbrauch und Fahrwerk getestet. …weiterlesen

Vollgas-Fest

Mopped 8/2006 - Sprit rein kippen, Sound abfahren - die schnellsten Sporttourer lassen sich gemeinsam voll laufen und feiern ein rauschendes Vollgas-Fest. Feiern ohne Reue?Testumfeld:Im Test waren drei Speed-Sporttourer. Es wurden Kriterien wie Motorcharakteristik, Alltagstauglichkeit und Verbrauch getestet, aber keine Gesamtnoten vergeben. …weiterlesen

Schwer unter Druck

MOTORRAD 9/2005 - Dass die neue BMW K 1200 S einen Vergleichstest gegen die japanische Konkurrenz gewinnt, ist nach dem Top-Test mit Punkte-Rekord keine Überraschung. In einzelnen Bereichen jedoch bringen starke Gegner sie sehr wohl unter Druck. Ein nicht alltäglicher Vergleich.Testumfeld:Im Test waren vier Big Bikes. Die Bewertungen reichen von 672 bis 742 von 1000 möglichen Punkten. …weiterlesen

Genug ist nie genug

MOTORRAD 12/2006 - Power verleiht Souveränität: je mehr, desto besser. Gemäß dieser Devise bildet die Kawasaki ZZR 1400 mit nominell 190 PS derzeit die Krone der Motorradschöpfung. Können BMW K 1200 S und Suzuki Hayabusa 1300 da noch mithalten?Testumfeld:Im Test waren drei Big Bikes mit Bewertungen von 676 bis 735 von jeweils 1000 Punkten. Es wurden unter anderem Kriterien wie Topspeed, Handlichkeit, Bremsdosierung und Ausstattung getestet. …weiterlesen