Suzuki Bandit 1200 S ABS (72 kW) 8 Tests

(Motorrad)
Bandit 1200 S ABS (72 kW) Produktbild

Ø Gut (2,0)

Tests (8)

Ø Teilnote 2,0

Keine Meinungen

Produktdaten:
Typ: Sport­tou­rer / Tou­rer
Mehr Daten zum Produkt

Suzuki Bandit 1200 S ABS (72 kW) im Test der Fachmagazine

    • MOTORRAD

    • Ausgabe: 14/2008
    • Erschienen: 06/2008
    • Produkt: Platz 2 von 3

    612 von 1000 Punkten

    „... Sie scheint zu lächeln, diese 1200 S.... Das 2001 stark überarbeitete Modell strahlt große Selbstsicherheit aus. Immerhin bekam die halbverkleidete S-Version der Bandit damals Doppelscheinwerfer mit Projektionslinsen ...“  Mehr Details

    • Mopped

    • Ausgabe: 6/2007
    • Erschienen: 05/2007
    • 2 Produkte im Test

    ohne Endnote

    „Plus: Starker, sparsamer Kult-Motor; sanfte Gasannahme; Komfort und Windschutz.
    Minus: Lange Choke-Fummelei; schwammiges Fahrwerk.“  Mehr Details

    • MOTORRAD

    • Ausgabe: 18/2006
    • Erschienen: 08/2006
    • Produkt: Platz 2 von 4

    324 von 500 Punkten

    „... Die Halbschalenverkleidung bietet ordentlichen Windschutz, und auch die Turbulenzen bei schneller Autobahnfahrt halten sich in Grenzen. Zudem passt die Ergonomie für lange Etappen ...“  Mehr Details

    • Mopped

    • Ausgabe: 9/2006
    • Erschienen: 08/2006
    • 3 Produkte im Test

    ohne Endnote

    „Plus: Bulliger Motor; gute Ergonomie; guter Windschutz; sparsam; günstig.
    Minus: Mäßiger Kaltstart; lasche Bremse.“  Mehr Details

    Info: Dieses Produkt wurde von Mopped in Ausgabe 6/2007 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    • MOTORRAD

    • Ausgabe: 15/2006
    • Erschienen: 07/2006
    • Produkt: Platz 2 von 3

    674 von 1000 Punkten

    Preis/Leistung: 25 von 40 Punkten

    „Überzeugende Allrounder-Qualitäten und vor allem das ABS sichern der Suzuki den zweiten Platz. Dass sie dazu die Günstigste dieses Trios ist, rundet den Erfolg ab.“  Mehr Details

    • Mopped

    • Ausgabe: 7/2006
    • Erschienen: 06/2006
    • 3 Produkte im Test

    ohne Endnote

    „Plus: Schiebt gut; schleppt viel; ABS serienmäßig; guter Windschutz; sturer Geradeauslauf.
    Minus: Fummeliger Kaltstart; rauer Motor; unhandlich.“  Mehr Details

    Info: Dieses Produkt wurde von Mopped in Ausgabe 9/2006 erneut getestet mit gleicher Bewertung.

    • MO Motorrad Magazin

    • Ausgabe: 6/2006
    • Erschienen: 05/2006
    • Produkt: Platz 3 von 3

    „gut“ (14 von 27 Punkten)

    „Für ein zehn Jahre altes Konzept schlägt sich die Suzuki Bandit 1200 wacker. Mit ABS und höhenvariabler Sitzbank zieht sie nun mit der Honda gleich - und ist dabei noch günstiger. ...“  Mehr Details

    • MOTORRAD

    • Ausgabe: 10/2006
    • Erschienen: 04/2006
    • Produkt: Platz 2 von 3

    667 von 1.000 Punkten

    Preis/Leistung: 25 von 40 Punkten

    „ABS sei Dank. Allein das Bremssystem reicht, um die Suzuki an der Kawa vorbeizuschieben. Dass Suzuki auch sonst hier und da Hand anlegte, hat der Bandit ebenfalls nicht geschadet.“  Mehr Details

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Suzuki Bandit 1200 S ABS (72 kW)

Typ Sporttourer / Tourer
Hubraum 501 cm³

Weiterführende Informationen zum Thema Suzuki Bandit 1200S ABS (72 kW) können Sie direkt beim Hersteller unter suzuki.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Wege zum Ruhm

MOTORRAD 14/2008 - Suzukis äußerst erfolgreiche große Bandit-Modelle bilden den Auftakt zu einer neuen Reihe in MOTORRAD: Darin müssen über viele Jahre gepflegte Baureihen in einem Generationen-Vergleich Farbe bekennen. Was hat sich geändert, was wurde besser, was war früher schon gut?Testumfeld:Im Test befanden sich drei Motorräder, die Endnoten von 577 bis 633 Punkte von möglichen 1.000 Punkten erhielten. Testkriterien waren unter anderem Motor (Durchzug, Beschleunigung, Topspeed ...), Fahrwerk (Handlichkeit, Lenkverhalten, Rückmeldung ...) sowie Alltag (Windschutz, Licht, Sicht ...). …weiterlesen

„Alpen Master“ - Big Bikes

MOTORRAD 18/2006 - Der große Alpen-Test geht in die zweite Runde: Am Stilfser Joch werden die Siger bei den Big Bikes und Enduros/Funbikes ermittelt. Und im Finale gilt es dann: Welche der fünf Besten der jeweiligen Kategorie ist die ultimative Maschine für die Berge?Testumfeld:Im Test waren vier Motorräder mit Bewertungen von 295 bis 348 von jeweils 500 Punkten. Es wurden unter anderen Kriterien wie Motor, Fahrwerk und Alltag getestet. …weiterlesen