Medusa Stereo Jack Produktbild
  • Gut 1,6
  • 4 Tests
27 Meinungen

SpeedLink Medusa Stereo Jack im Test der Fachmagazine

    • c't

    • Ausgabe: 24/2007
    • Erschienen: 11/2007
    • 15 Produkte im Test

    ohne Endnote

    „... offen, ohrumschließend, Muscheln liegen leicht auf, unausgewogener, schlaffer Klang mit quäkigen Höhen, wenig rauschendes Mikrofon mit guter Umgebungsdämpfung.“  Mehr Details

    • SFT-Magazin

    • Ausgabe: 5/2007
    • Erschienen: 04/2007
    • Produkt: Platz 2 von 3

    „sehr gut“ (1,4)

    „Plus: Sehr hoher Tragekomfort; Sehr guter Klang; Exzellente Sprachqualität.
    Minus: Kabel relativ kurz.“  Mehr Details

    • PC Games Hardware

    • Ausgabe: 5/2007
    • Erschienen: 04/2007
    • Produkt: Platz 2 von 10

    Note:1,63

    Preis/Leistung: „sehr gut“, „Spartipp“

    „Plus: Hoher Tragekomfort; Sehr guter Klang.
    Minus: Kabel relativ kurz.“  Mehr Details

    • PC Action

    • Ausgabe: 7/2007
    • Erschienen: 05/2007
    • Produkt: Platz 2 von 10

    Note:1,63

    „Preistipp“

    „Plus: Hoher Tragekomfort; Sehr guter Klang.
    Minus: Kabel relativ kurz.“  Mehr Details

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • Speedlink MAXTER 7.1 Surround USB Gaming Headset -

    Das Speedlink MAXTER 7. 1 Surround USB Gaming Headset für den PC hat ein brillianten 7. 1 Surround Sound mit tiefen, ,...

Kundenmeinungen (27) zu SpeedLink Medusa Stereo Jack

27 Meinungen
(Befriedigend)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
6
4 Sterne
5
3 Sterne
5
2 Sterne
7
1 Stern
5
  • Ein scheiß Teil

    von 7up
    (Ausreichend)

    Ich habe das Headset mittlerweile 3 Monate und jetzt ist es im Arsch :( Der Tragekomfor ist Top. Konnte damit 32h vor Rechner sitzen ohne irgendwelche Beschwerden :) Die Soundqualität ist gut und die Muscheln schirmen Umgebungsgeräusche gut ab das ich fast permanet geschrien habe.

    Das Gerät ist auf dem ersten Blick recht Hochwertig. Auf dem zweiten, nach etwa 2 Monatiger benutzung, ist das evtl. "Made in China" Plastik schon sehr gut verschlissen. So das es schon Anfängt zu rappeln. Zu Folge hat es noch, dass der Mikrofonarm nicht mehr in die gewünschte position bleibt und immer am untersten Anschlag rum gammelt. Zudem musste ich noch feststellen, dass das Mirko nicht vorn zum Gesicht, sonder quer positioniert ist und ich die ganze Geschichte dann passent verdrehen musste damit ich auch richtig ins Mikro reinsprechen konnte. Die Mic-Qualität ist aber gut. Das Medusa ist ein Kabelbrecher. Zu erst hatte ich ein Bruch oder Wackelkontakt, wie man es nennen mag, am Mirko-Klinken-Stecker. Zu guter Letzt haben sich die feinen Kabel in der Fernbedienung von den Lötpunkten gelöst. Ein einfacher Knoten hätte das Spiel vom Kabel verhindet. Positiv finde ich, dass man das Teil Platzsparent zusammen klappen kann. So habe ich noch mehr Platz für den anderen Müll in der Tonne ;)

    Mein Fazit:
    Zieh' dir Samthandschuhe an, damit du lange was davon hast. Versuche so wenig wie möglich irgendwas zu bewegen. Dann überlebt es auch die 2 Jahre Garantie. Heute weiß ich wo SpeedLink an diesem günstigen Headset gespart hat.....am Knoten XD

    Antworten

  • Re: Ein scheiß Teil Antwort

    von .DoNub
    (Mangelhaft)

    @7up: oh man,ich hab das Ding grad ausgepackt,will schön ne runde daddln,un dann... Wackelkontakt -___-
    jetzt hör ich nur rechts was. Das scheissteil schick ich schnell wieder weg

    Antworten

  • Re: Ein scheiß Teil Antwort

    von Benutzer

    @.DoNub: gbo bildet, nu weiß ich welches headset ich mir nich kauf^^

    Antworten

Weitere Meinungen (22)
Eigene Meinung verfassen

Weiterführende Informationen zum Thema SpeedLink Medusa Stereo Jack können Sie direkt beim Hersteller unter speedlink.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Creative Fatal1ty Gaming HeadsetMicrosoft Lifechat LX3000Sennheiser PC 166Plantronics DSP-400Sennheiser PC 161Sennheiser PC 131Creative HS-900Sennheiser PC 350Beyerdynamic MMX 2Beyerdynamic MMX 300