Sinar Sinar m System Test

(Spiegelreflex- / Systemkamera)
Sinar m System Produktbild
  • ohne Endnote
  • 3 Tests
1 Meinung
Produktdaten:
Typ: Digi­tale Spie­gel­re­flex­ka­mera
Mehr Daten zum Produkt

Tests (3) zu Sinar Sinar m System

    • PHOTOGRAPHIE

    • Ausgabe: 10/2006
    • Erschienen: 09/2006
    • Mehr Details

    ohne Endnote

    „... bietet mit seinen Erweiterungsmöglichkeiten maximale Flexibilität für den Fotografen, denn die Kamera lässt sich in Minutenschnelle für die jeweiligen Anforderungen umbauen.“

    • TIPA - European Photo & Imaging Awards (D)

    • Erschienen: 09/2006
    • Mehr Details

    ohne Endnote

    Award-Gewinner 2006

    „... Die Sinar m bietet mehrere Belichtungsmessmethoden, Belichtungsautomatiken und TTL-Blitzbelichtungstechnik. Die Verschlusszeiten variieren von 1/2000 s bis 68 Minuten. ...“

    • PROFIFOTO

    • Ausgabe: 1-2/2006
    • Erschienen: 01/2006
    • Mehr Details

    ohne Endnote

    „...für professionelle Fotografen konzipiert, die für sämtliche Aufgabenstellungen und Aufnahmesituation gewappnet sein wollen. ...“

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

Kundenmeinung (1) zu Sinar Sinar m System

1 Meinung
Durchschnitt: (Sehr gut)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
1
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
  • Präzise bis ins Detail

    von Felix Schuster
    (Sehr gut)

    Ich konnte die Kamera in Verbindung mit einem Digiback eMotion75 eine Woche lang testen. Mein Eindruck: Schweizer Präzision hat einen neuen Namen: Sinar m. Man merkt es jeder Schraube an, dass hier (für Mittelformatkameras eigentlich untypisch) viel Sinar drinsteckt. Die Objektive sind extrem scharf und der Autofokus wahrscheinlich der Schnellste unter den MF-Kameras, jeder Druck auf den Auslöser eine Wonne. Nachteilig ist lediglich das hohe Gewicht und der ebenso hohe Preis. Trotzdem: Das Ding macht süchtig und ich hab Sie mir jetzt bestellt.

    Antworten

Eigene Meinung verfassen

Datenblatt zu Sinar Sinar m System

Typ Digitale Spiegelreflexkamera

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

Brachiale Urgewalt FOTOHITS 3/2017 - Der Spiegel lenkt einen kleinen Teil des Lichts auf das AF-Modul, der Rest fällt auf den Sensor. Das eigentliche Sucherbild wird daher wie bei spiegellosen Systemkameras elektronisch vom Aufnahmesensor erzeugt. Es wird mit 2,36 Millionen Pixel im "optischen Sucher" der Kamera angezeigt und zeichnet sich durch hohe Schärfe und Bildwiederholrate aus, sodass man auch schnelle Bewegungen damit problemlos verfolgen kann. …weiterlesen


25 RAW-Kameras COLOR FOTO 12/2015 - Letzterer arbeitet in der 760D allerdings relativ träge: Die im Labor gemessene Auslöseverzögerung liegt zwischen 0,56 und 0,57 s. Noch länger dauert es im Live-View-Modus mit Hybrid-CMOS-Autofokus III, nämlich 1,47 s. Abstriche gegenüber der EOS 70D macht Canon unter anderem auch beim Serientempo mit 4,8 (760D) statt 7 B/s (70D) und beim Sucher mit 95 statt 98 % Bildfeldabdeckung sowie 0,49- statt 0,58-facher Vergrößerung. …weiterlesen


Mit allen Wassern gewaschen FOTOHITS 6/2014 - Zu diesen SLRs gehören die Pentax K-50 und die Pentax K-3. Die K-50 bietet einen günstigen Einstieg in die Outdoor-SLR-Fotografie und arbeitet mit einem 16 Megapixel starken APS-C-Sensor. Ihr Gehäuse basiert auf einem robusten Stahl-Chassis, das mit 81 Dichtungen an Schaltern, Bedienelementen oder dem Schacht für die Speicherkarte dafür sorgt, dass man selbst während eines tropischen Regengusses fotografieren kann. …weiterlesen


Mehr Vielfalt fotoMAGAZIN Nr. 10 (Oktober 2013) - Bis ISO 1600 liefert die NX2000 eine überraschend gute Qualität und auch ISO 3200 ist - ähnlich wie bei der Fuji X-M1 - noch gut, ISO 6400 brauchbar (siehe auch Seite 44 folgende). Samsung Galaxy NX Die wohl ungewöhnlichste Kamera kommt ebenfalls von Samsung: Die Galaxy NX ist die erste Systemkamera mit Android-Betriebssystem (4.2) - sie kombiniert also ein kleines 4,8-Zoll-Tablet mit einer ausgewachsenen NX-Systemkamera. …weiterlesen


Konica Minolta Dynax 5D DigitalPHOTO 11/2005 - In der visuellen Beurteilung unseres Testbildes macht die Konica Minolta eine sehr gute Figur und findet sich auf dem Niveau einer EOS 350D wieder. Die Auflösung ist gut, Strukturen werden sauber wiedergegeben. Farbsäume treten kaum auf, auch die Reflexionsflächen bleiben weitestgehend frei davon. Die Farben und Hauttöne wirken sehr kräftig, die Dynax 5D gibt ein klares Weiß und ein tiefes Schwarz wieder. …weiterlesen


Sparmodelle Stiftung Warentest (test) 6/2004 - Gespart wird zum Beispiel am Material und bei den Belichtungssystemen: Die Canon EOS und Konica/Minolta Dynax 40 haben Objektivanschlüsse aus Kunststoff. Spotmessungen erlauben nur die Modelle Konica/Minolta Dynax 60 und Pentax. Die weggesparte Dioptrienkorrektur im Sucher (Canon und Dynax 40) ist für Brillenträger eine ärgerliche Einschränkung. …weiterlesen


First Shot digit! 3/2014 - Beide Neulinge liefern für eine Nachbearbeitung genug Detailreichtum und mit 16 Bit auch genug Farbtiefe. Ein Unterschied ist bei der Wiedergabe der Tonwerte zu erkennen. Während die Phase One noch Zeichnung in den höchsten Lichtern, zum Beispiel im Licht auf der Nase, zeigt, fängt die Hasselblad etwas früher an auszureißen. Auch hier kann im Nachhinein dagegen gesteuert werden, das ist aber eigentlich nicht der Sinn der Sache. Die Schärfe ist bei beiden Kameras über jeden Zweifel erhaben. …weiterlesen


Königsklasse COLOR FOTO 3/2018 - Leistungsfähige Systemblitzgeräte haben alle drei Hersteller auf Lager, auch mit eingebautem Funkempfänger: Canon Speedlite 430EX III-RT und 600EX II-RT, Nikon SB-5000 und Sony HVL-F45RM. Und die Haptik? Die ist bei den SLR-Modellen unübertroffen, wenn man sich am höheren Gewicht nicht stört. Die Sony liegt ebenfalls gut in der Hand, bietet aufgrund ihrer geringeren Bauhöhe aber weniger Platz für die Finger. Abhilfe schafft, wenn nötig, der optional erhältliche Hochformatgriff VG-C3EM. …weiterlesen


EOS M wird erwachsen FOTOHITS 6/2018 - Daher sind als Standard weiterhin ISO 100 bis ISO 25.600 einstellbar, aber ein erweiterter Modus mit ISO 51.200 kommt hinzu. Der neue Prozessor soll laut Canon zudem bei der Belichtungssteuerung mit der Funktion "Auto Lighting Optimizer" helfen und bei Nutzung der Tonwert-Prioritätsfunktion für mehr Details in hellen Bildbereichen sorgen. Außerdem ist er der Grund, weshalb die EOS M50 als erste M-Kamera auch Videos im hochauflösenden 4K-Modus aufnehmen kann. …weiterlesen


Canon vs. Nikon fotoMAGAZIN 3/2009 - Der Markt für Spiegelreflexkameras wird von den beiden Platzhirschen Canon und Nikon beherrscht. Unser Systemvergleich zeigt, wer in welchem Bereich das bessere Angebot hat und wo Nachholbedarf herrscht.Testumfeld:Getestet wurden 13 Kameras mit den Bewertungen 2 x „super“, 10 x „sehr gut“ und 1 x „gut“. Bewertungskriterien waren Bildqualität, Geschwindigkeit, Ausstattung und Bedienung. …weiterlesen


Klassenkampf FOTOHITS 6/2008 - Zwei neue Kameras gehen an den Start: Die Olympus E-420 gilt als günstiges Einsteigermodell, die Samsung GX-20 hat mit üppiger Ausstattungsvielfalt professionelle Ambitionen.Testumfeld:Im Test befanden sich zwei Kameras, die 70,6 und 93,2 Punkte erhielten. Testkriterien waren Bildqualität, Handhabung und Ausstattung. …weiterlesen


Bildgewaltig c't 25/2007 - Auch wenn mittlerweile etliche Kompaktkameras mit zweistelligen Megapixel-Zahlen blenden, bleibt es doch den ‚richtigen‘ Kameras vorbehalten, diese auch in adäquate Bilder umsetzen zu können. Zum Duell in der gehobenen Digi-SLR-Mittelklasse treten die Canon EOS 40D und die brandneue Sony Alpha 700 gegeneinander an, während die Olympus E-510 das Testfeld preislich nach unten abrundet.Testumfeld:Im Test waren drei Digitalkameras. Bewertet wurden unter anderem Farbwiedergabe, Bildschärfe und Bildrauschen, jedoch hat man keine Gesamtnoten vergeben. …weiterlesen


FX oder DX gefällig? PROFIFOTO 10/2007 - Lange erwartet, bringt Nikon im November mit der neuen Profikamera D3 eine digitale Spiegelreflex mit Vollformatsensor. Die fast identische Auflösung von 12 Megapixel liefert die ebenfalls neue D300 mit einem Sensor im DX-Format.Testumfeld:Getestet wurden zwei neue Spiegelreflexkameras von Nikon. Es wurden keine Endnoten vergeben. …weiterlesen


Ungleiche Zwillinge fotoMAGAZIN 12/2006 - Mit der Lumix L1 macht sich Panasonic auf, den DSLR-Markt zu erobern. Die in Kooperation mit Olympus entstandene FourThirds-Reflex verwendet zwar viele Komponenten aus der E-330, hat jedoch eine ganz andere Produktphilosophie. Ein Vergleich in Labor und Praxis.Testumfeld:Im Test waren zwei digitale Spiegelreflexkameras mit den Bewertungen 153,2 und 153,5 von jeweils 200 Punkten. Die Bewertungen basieren auf den Kriterien Ausstattung, Geschwindigkeit, Belichtung, Bedienung und Praxis. …weiterlesen


System M von Sinar PHOTOGRAPHIE 10/2006 - Kleinbild; Mittelformat oder Großbild - das modulare Sinar-m-System arbeitet nach dem Baukastenprinzip und erweist sich nicht nur bei der Wahl des Aufnahmeformats als äußerst flexibel. …weiterlesen


Modulares Profi-Kamerasystem PROFIFOTO 1-2/2006 - Bereits zur vorletzten photokina im Jahr 2002 als Konzept vorgestellt, ist die Sinar m als professionelles modulares Kamerasystem jetzt endlich komplett lieferbar. Das Warten scheint sich gelohnt zu haben, wie ein erster Praxistest ergibt. …weiterlesen